ps4 analogstick frage/ prob.

matze164

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.187
Hallo zusammen.
Meine frage ist folgenden. Ich spiele meine shooter (battlefield, ghosts, metro ...), der linke stick ist bei mir zum bewegen und der rechte um das fadenkreuz zu steuen.
Und da liegt die frage. Wenn ich das fadenkreuz von rechts nach links bewegen, oder umgekehrt bewege, hab ich immer das Gefühl das die Bewegung des sticks schneller umgesetzt wird bzw sich das kreuz auch schneller bewegt, als wenn ich den stick von unten nach oben bewege. Bei der auf und ab Bewegung is das immer irgendwie träge und ich finde man muss auch viel mehr in die jeweilige richtung drücken damit genau soviel (und genau so schnell) passiert, wie von rechts nach links.
Soll das so, oder is das noch wem aufgefallen, oder kommt mir das nur so vor?
Ich find das nämlich manchmal ein wenig unangenehm.
Dieses Gefühl hab ich schon seit ich die ps4 hab (März 2014)

Zweitens zu dem Problem. Auch wieder rechter stick. Wenn ich ihn auf und ab bewegen, ohne viel Druck, ist da ein leichtes knacken, in alle anderen Richtungen bzw linker stick, ist das nich. Da is es wie neu, ohne Geräusche.

Hat das vllt noch wer, oder deutet sich da langsam schon ein defekt des controllers an?

Mfg
 

eRacoon

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.155
Hab zwar keines der aufgezählten Spiele, aber bei The Last of Us ist die Vertikal- und Senkrechtbewegung des Fadenkreuzes identisch.
Auch knackt da bei mir nichts, vielleicht wirklich ein "Montags" Gamepad erwischt?

Finde den DS4 echt gelungen und bis jetzt keine Beschwerden meinerseits, nur die Akkulaufzeit ist etwas dürftig.
 

matze164

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.187
Den Controller an sich finde ich auch sehr gut.
Das knacken ist erst seid kurzem und wenns schlimmer wird dann bring ich das ding wieder hin und dann schicken die den Controller.
 

realAudioslave

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.631
Es gibt Spiele, da ist das tatsächlich so mit der Auf- und Abbewegung, kann aber in den Optionen umgestellt werden. Also einfach dort mal nachschauen. Aber in der Regel sind die Achsen per default identisch eingestellt, somit kann ich dieses Problem nicht nachvollziehen.

Zum Knacken kann ich nichts sagen, höre ich heute zum ersten Mal.
 

matze164

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.187
Also ich spiel gerade metro und ich finde da is die unterschiedliche bewegungsempfindlichkeit schon sehr stark spürbar. Ich find das richtig unangenehm wenn man versucht das fadenkreuz diagonal übern Bildschirm zu bewegen und man den stick 45° nach oben oder unten bewegt und das kreuz geht irgendwo hin aber nich diagonal übers bild.
Battlefield 4 hab ich gestern auch nochmal probiert, und da habt ihr recht da sind alle Richtungen gleich und das spürt man auch sofort.
 

realAudioslave

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.631
Und in den Optionen kann man die Achsen nicht auf die gleiche Empfindlichkeit einstellen? Das wär für mich ein Grund, das Spiel liegen zu lassen, weil ich das absolut nicht ab kann, wenn die Achsen ungleich empfindlich sind.

Aber zumindest kann man festhalten, das Problem kommt nicht vom Controller.
 

matze164

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.187
Nö einstellen lässt sich da nix.
Es ist zwar nich optimal gelöst vom spiel und ein wenig komisch schon, und für ein multiplayer game sicher vollkommen daneben, aber da metro eh kein multiplayer hat kann man es verkraften und macht das Spiel nich wirklich schlechter.
 
Top