News PuTTY: Viele kritische Lücken in der SSH-Software geschlossen

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.698

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
26.745
Wundert mich warum Microsoft noch kein SSH Client gebracht hat und man nach wie vor immer noch auf 3. Software setzen muss.
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.166
Gleich mal updaten.
 

majusss

Commodore
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
4.592
Wundert mich warum Microsoft noch kein SSH Client gebracht hat und man nach wie vor immer noch auf 3. Software setzen muss.
Bei Windows 10 kannste doch openSSH installieren?

"Microsoft hat sich in den vergangenen Jahren gegenüber den in Redmond einst verpönten Open-Source-Projekten geöffnet. Das zeigt sich unter anderem darin, dass die Windows-Entwickler eine Implementierung von OpenSSH in Windows 10 immer mehr vorantreiben. Im aktuellen Windows 10 1809, also dem Oktober-2018-Update des Systems, ist ein OpenSSH-Client fest in das System integriert. Damit können Sie beispielsweise eine Verbindung zu einem Raspberry Pi einrichten, wenn Sie diesen vorher für den SSH-Betrieb vorbereitet haben:"

Also was genau willst du mehr?
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
26.745

FranzvonAssisi

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
5.860
Das aktuelle Windows 10 kann SSH Out of the Box!!!

Benutze ich auch regelmäßig, funktioniert einwandfrei.

Lg
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.477
Bin mir nicht sicher, aber ich glaube SSH funktioniert bei Windows doch nur Pro und Enterprise oder? Home müsste außen vor sein, was aber wohl auch kein Beinbruch wäre.
 

Prinzenrolle_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.877
Windows 10 und WSL bietet eigentlich auch "nativ" SSH ohne Putty. Nutze Putty seit daher eh nicht mehr. Eher noch FileZilla und WinSCP und die sind ja vom gleichen Problem betroffen.
 

corvus

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
623

duskkk

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
559
Seit welchem Release ist das denn drin? 1703 bei mir auf der Arbeit hat es noch nicht...
Bei Putty finde ich es aber sehr praktisch, Hosts speichern zu können. Dann muss man nicht immer IPs tippen.
Dazu gibts ssh config files https://nerderati.com/2011/03/17/simplify-your-life-with-an-ssh-config-file/
Dann tippst du ssh bastion und du bist in der cloud auf dem ssh server von dort muss man dann meist weiter.
Putty ist ein rumgeklicke, da finde ich ssh configs wesentlich komfortabler und schneller.

Und wenn du mit openssh vertraut bist kannst du besser mit ssh auf linux server umgehen. (config wiederverwenden usw). Wer sich mit Putty auskennt hat nichts gewonnen.

Man bekommt openssh auch einfach in dem man sich git installiert auf windows.
 

Wattwanderer

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.778
Ich hatte mich auch gefreut als MS endlich einen SSH Client mitbrachte. Leider finde ich ihn nicht so gelungen und muss doch Putty benutzen.
 

der-dave

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
30
Danke für die Info. Der FileZilla-Auto-Updater ist auf V3.41.1 hängen geblieben, erst nach einem manuellen Check wurde mir 3.41.2 angeboten.
 
Top