QI Ladegerät Qualitätsunterschiede

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.350
#1
Hi,
ich wollte mir ein QI Ladegerät anschaffen um mein iPhone 8 kabellos laden zu können.
Leider weiß ich nicht genau worauf man bei der Anschaffung achten sollte und es gibt online, wie offline eine praktisch unüberschaubare Zahl an Geräten. Optisch gefallen mir die "NORDMÄRKE" Geräte von IKEA nicht schlecht, allerdings bin ich etwas skeptisch, was die Qualität von Elektronikartikeln von IKEA angeht.
Gibt es irgendwelche Qualitätsmerkmale auf die man achten kann? Besteht die Gefahr, dass ein minderwertiges Gerät das Smartphone beschädigt?
 
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
148
#2
Betreibe mein iphone 8 und iphone 8 plus an der nachttischlampe des nordmarktes seit gut einem jahr und bin zufrieden.
schnellladen ist zwar nicht, aber lädt eh über nacht.
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.277
#3
Also zur Qualität der Elektrogeräte von Ikea kann ich dir nur sagen, dass diese nicht überragend gut sind aber besser als der Durchschnitt der meisten Amazonanbieter.
Ich habe 2 Qi Ladegeräte von RAVpower (Eigentlich neben Anker das zweitbeste Handystromzeug bei Amazon) und beide surren während des Ladens.
Nicht laut aber ich Schlafzimmer hört mans und es stört.

Ikea Geräte sind meist besser als ihr Ruf.
 

MasterOfWar

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.350
#5
Ob 7,5 Watt, oder 5 Watt ist mir nicht so wichtig, es geht mir eher darum, dass mein Handy keinen Schaden nimmt. Meine Erfahrungen mit Elektronik von IKEA beschränken sich auf LEDs und die waren nicht so toll.
 
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
131
#6
Qualitäts mäßig wird es unterschiede geben. Anzahl der Spulen, Anzahl der Temperatur sensoren um Überhitzung zu verhindern, minimale Effizienz unterschiede oder ob an spulenfipen gedacht wurde sowie unterschiedliche Standards (Leistung). Nur sehen kannst du von dem allen nix. Prinzipell nach möglichkeit 3 Spulen Geräte kaufen.

Ich persönlich nutze noch alte Nokia DT-901 (DT-900 mit charging pillow hülle). Sind zwar "langsame" 5W und das Netzteil neigt zum Pfeifen (einfach austauschen) dafür sehen die elegant aus und mit 3 Spulen reicht es das Handy irgendwie drauf zu werfen.
 

MasterOfWar

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.350
#7
@Xenons Anzahl der Spulen habe ich leider nirgendwo gelesen. Habe mir jetzt eins von Belkin mit 7.5 Watt Unterstützung geholt. Das scheint soweit zu funktionieren, Spulenfiepen hört man nur, wenn man das Ohr direkt an das Gerät hält. Ab ca. 10 cm. Abstand ist Ruhe.
 
Top