"Qualcomm Gobi 2000": Treiber Unter Windows 10 Treiber installieren? GPS aktivieren?

Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
525
#1
Hallo.

Ein Panasonic Toughbook CF-31 MK1 hat unter Windows 10 noch ein Gerät mit Ausrufezeichen.
"Quallcomm Gobi 2000". Das scheint der UMTS-SIM-Kartenleser bzw. UMTS-Modem zu sein.
Ob Ich das nutzen will ist eine Sache, aber angeblich ist noch ein GPS enthalten.

Das wäre dann das Nächste, dass irgendwie zum laufen gebracht werden sollte.
Das wäre evtl. mal nützlich.
 

Tobias Claren

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
525
#3
Installieren funktionierte, aber das Ausrufezeichen ist noch da.
Und wenn Ich im Gerätemanager bei Treiber aktualisieren den Treiberordner angebe, findet er in dem Ordner keinen Treiber.
Zumindest das sollte ja funktionieren, wenn es passen würde.
EDIT: Allerdings sehe Ich auch in dem Ordner "Driver" keine Treiber.
DriversReadMeLenovo.rtf
Gobiinstaller.msi
ReadMe.rls
Setup.exe


Die 39MB-msi kann Ich nicht einfach mit 7z entpacken...

Auch im "QUALCOMM"-Ordner des es im Programme-Ordner ablegt findet "Treiber aktualisieren" keine passenden Treiber. Darin enthalten auch nur Ordner mit Namen "Win7". Liegt aber evtl. am Betastatus den der Treiber haben soll. Einen normalen Win8-Treiber fand Ich nicht, evtl. gab es nie einen.


Wenn sich gar keine Lösung findet, das scheint ja eine Karte unter der Bodenplatte zu sein.
Die will Ich demnächst eh abnehmen, da Ich von 4GB RAM auf 8GB erhöhen will.
Und unter der WLAN-Karte scheint noch eine Karte zu sein.
Wenn jemand einen Tipp für eine UMTS-Karte (Eigentlich brauche Ich eher keinen Mobilfunk [bzw. dafür will Ich mir keine andere Karte zulegen, bzw. man erhält ja nur eine Netzclub-Karte...] , daher reicht auch UMTS) MIT GPS hat...
Etwas verbreitetes, dass gebraucht oft angeboten wird.
Aber es muss unter Windows 10 funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top