News Quartalszahlen: Samsung-Smartphones federn das Speichergeschäft ab

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.439
Samsung sieht sich im dritten Finanzquartal 2019 erneut mit reduziertem Umsatz und Betriebsgewinn konfrontiert. Wieder ist es die Speichersparte, die mit einer niedrigen Nachfrage nach DRAM und NAND zu kämpfen hat – die Talfahrt neigt sich jedoch dem Ende. Bei Smartphones hat Samsung auch wegen Huaweis Einschränkungen zugelegt.

Zur News: Quartalszahlen: Samsung-Smartphones federn das Speichergeschäft ab
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.311
mein Mitleid hält sich in Grenzen, Samsung hat sich lange eine goldene Nase verdient in der Speichersparte...
 

F1Freak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
270
Naja, wenn mehr Fokus auf die Kernkompetenzen legt, sieht es doch ganz gut aus.
Die Chip-Sparte wird ja eh auslaufen, vielleicht ja auch irgendwann die Speichersparte.
 

Mr. Rift

Captain
Dabei seit
März 2016
Beiträge
3.140

morb

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
34
@nlr :Wie kommt ihr eigentlich auf eure Fotoideen? Gefällt mir, auch wenn ich nicht erkenne was das hinter dem Samsung Ding sein soll :-)

Btw. sorry 4 OT.
 

vll

Ensign
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
242
Was soll das heißen, das Speichergeschäft soll wieder besser laufen? Sollte man besser jetzt RAM und SSD's kaufen, wenn man in den nächsten Monaten ein neues System plant?
 

ph0enX

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.552
@morb rechts eine Grafikkarte und der Rest sind Ryzen CPU Verpackungen ;)
 

Conqi

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.339
Naja, wenn mehr Fokus auf die Kernkompetenzen legt, sieht es doch ganz gut aus.
Die Chip-Sparte wird ja eh auslaufen, vielleicht ja auch irgendwann die Speichersparte.
Was soll denn die "Kernkompetenz" von so einem riesigen Konzern wie Samsung sein? Als einer der größten Halbleiter- und Speicherhersteller der Welt sowieso haufenweise anderen Subunternehmen sind Smartphones garantiert nicht alles, was die leisten.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.628

MC´s

Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.351
Naja, Samsungs Smartphones sind leider viel zu überteuert von der UVP her, zum Glück regelt das sich schnell im freien Verkauf. Ich denke auch das viele die bei Huawei waren, wegen der ganzen Unsicherheiten dann zu Samsung oder Apple greifen weil das gestandene Unternehmen sind im Mobilsektor.
 

smalM

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.250
Den erwarteten Betriebsgewinn gibt Samsung mit 7,7 Billionen KRW (5,88 Milliarden Euro) an.
Das ist, wie immer zu diesem Zeitpunkt, der überschlägige operative Gewinn, die einfache Aufaddierung der operativen Gewinne der Sparten.

Das 4. Quartal wird im Vergleich zum Vorjahr schon deshalb besser aussehen, da im Q4/18 der Umsatzrückgang um 10% und der Gewinneinbruch mit 31% recht deutlich waren, während Q3/18 das Quartal mit dem zweithöchsten Umsatz und dem höchsten Gewinn der Unternehmensgeschichte war. Tough comparison nennt man das im Englischen...
 

blackbirdone

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
771
Ohne Speichersparte hätten sie noch weniger Gewinn und Umsatz.
 
Top