Quotient zweier Standardabweichungen

Slubber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
416
Hi,

ich habe für ein physikalisches Praktikum die Lampenleuchtdauer mit der Stoppuhr 60x messen müssen. Anschließend aus den Werten die Standardabweichung (s60) und der Fehler des Mittelwerts (s'60) bilden.

Außerdem sollte man dann noch aus meinen 60 Zeiten, jeden 4. rausnehmen (also 15 Stück) und diese als neue Messreihe auffassen und ebenfalls die Standardabweichung (s15) und den Fehler des Mittelwerts (s'15) bilden. Mit Excel soweit ganz einfach.

Nun soll allerdings noch der Quotient von s15/s60 und s'15/s'60 gebildet und gesagt werden, was diese Aussagen.

Ich bin jetzt soweit zu sagen, dass wenn

s15/s60 >1 ist, die "Messung" von 15 Messwerten ungenauer ist
s15/s60 =1 ist, die Messung gleich genau ist
s15/s60 <1 ist, die Messung von 60 Messwerten genauer ist.

1. Ist diese Annahme korrekt, kann man da noch weitere Schlüsse ziehen und erwartet man eigentlich dass s60<s15 ist?
2. Was sagt mir der Quotient von s'15/s'60 aus?

Danke für alle Antworten!!!
 
Top