QX9770 übertakten fehlgeschlagen

daniel 88888888

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
55
guten abend

Ich hab mir letztes jahr einen qx9770 zugelegt. auch übertaktet hat sehr gut funktioniert.
Als ich letztens hinten beim mainboard einen usb anstecken wollte habe ich versehntlich auf den bios reset kopf gedrückt und meine einstellungen sind weg. Scheiße.
jetzt spiele ich mich schon seit drei tagen und ich brings nicht hin
mein mainboard ist ein maximus formula 2 rampage multiplikator auf 9,5 und fsb auf 415 müsste eigentlich 4 ghz ergeben. cpu voltage ca 1,3v hab mich schon hachgearbeitet auf 1,4v aber nur kurz zum testen. habe wasserkühlung daher keine hitzeprobleme. sys profile stimmt nicht mehr. wenn ich prime starte, dann giebt es blue screen danach absturz.
ich weiß zwar das die übertacktung nicht zwingend erforderlich ist aber ich möchte es trozdem wieder.

ich bin für alle antworten dankbar
 
Zuletzt bearbeitet:

Malcolm123

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.198
AW: qx 9770 übertackten fehlgeschlagen

Gegenfrage; warum bei einem QX über den FSB übertakten wenn man sich teuer einen offenen Multi erkauft hat?

Ich würde zu Beginn ähnliche Settings wie dorndi ausprobieren.

Edit:
@Justin_Sane
Danke! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
AW: qx 9770 übertakten fehlgeschlagen

Ich hab zumindest mal das Topic bearbeitet...ich bekomm bei dem "c" in diesem Wort echt immer Augenkrebs! Schlimm! :lol:
 
A

Apeescape

Gast
AW: qx 9770 übertakten fehlgeschlagen

Du hast anscheinend nicht verstanden warum Intel die sündhaft teuren extreme Modelle rausbringt nämlich wegen dem frei wählbaren Multiplikator

und wenn du nicht drauf verzichten kannst den FSB so hochzuschrauben dann gib erm 400 fb und nen 10 er multi mit 1,35 v

Viel Spaß beim "übertackten"
 
Zuletzt bearbeitet:

Malcolm123

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.198
Wie sind deine RAM-Settings?
 

daniel 88888888

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
55
sys profile ist zum teil aktuallisiert geil 2gb 800 mhz
dram frequency ddr 2 -666mhz
1 information 5-5-5-15-3-44-5-3
2 information 8-3-5-4-6-4-6
3 information 13-5-1-6-6

alle anderen eistellungen auf auto
glaubst du as es am ram liegt?
danke für deine hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:

Fetter Fettsack

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
10.216
Zitat von Justin Sane

Ich hab zumindest mal das Topic bearbeitet...
Herzlichen Dank, (du bist da übrigens nicht der Einzige, was den Krebs angeht) :daumen:

@ Daniel mit den vielen Nullen im Nick


Hast du eigentlich schon geschaut, wie weit du mit der Standardspannung kommst? Ich würde da mich stückchenweise herantasten, dann bekommt man schnell mit, was die CPU verträgt und was nicht mehr ohne mehr VCore.
 

daniel 88888888

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
55
hi bin gerade unterm testen habe bei multiplikator 9 und 420 fsb fehlermeldung belommen

werFault.exe - fehler in anwendung
Die Anweisung in 0x77bcfdf0 verweißt auf speicher 0x000000c0. der vorgang read konnte nicht im speicher durchgeführt werden .

wenn ich den fsb anhebe hebe ich den speichertackt auch an? das heißt 840 beim ddr 800
danke für alle antworten
 

Fetter Fettsack

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
10.216
wenn ich den fsb anhebe hebe ich den speichertackt auch an? das heißt 840 beim ddr 800
Allerdings, deshalb hat deine CPU ja einen frei wählbaren Multiplikator, damit man solche RAM Probleme vermeiden kann. Probier die Settings, die dir dorndi im 1 Antwortpost gepostet hat.
 
Top