Radeon 5770 fehlkauf?!

Bully|Ossi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.153
Also, es gibt 2 Lösungen, die wie hier schon zig mal beschriebene Adabter Lösung, oder die sichere mit einen neuen Netzteil

Sowas z.B. http://geizhals.at/deutschland/a456170.html

Bei den Adaptern gibt es auch einfach durchgeschleifte, da brauchst du keine 2 Anschlüsse, allerdings finde ich da keine und ob die bei der 5770 reichen weiß ich auch nicht.

http://geizhals.at/deutschland/a217890.html

Sowas und Notfalls nen Y Kabel...

Aber Nen neues Netzteil ist die sicherste Lösung...

Und, säuber mal bitte deinen Rechner etwas ;) vorsichtig mit nen Pinsel und Staubsauger auf niedrigster Stufe, wenn alles mit Staub zugesetzt ist, läuft auch nichts mehr :)
 

Quad-core

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.541
Man das gibt es doch nicht , wir haben dir doch mitlerweile genug tips gegeben , so langsam kommt es mir vor als ob das hier eine fake thread ist , den so blöd ,ja blöd kann man nicht sein . Bring dein PC zu einem fachgeschäft und lass dir die Grafikkarte einbauen , das ist die beste lösung für dich .
 

zbs

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
44
Man das gibt es doch nicht , wir haben dir doch mitlerweile genug tips gegeben , so langsam kommt es mir vor als ob das hier eine fake thread ist , den so blöd ,ja blöd kann man nicht sein . Bring dein PC zu einem fachgeschäft und lass dir die Grafikkarte einbauen , das ist die beste lösung für dich .
danke dir... ich schreibe nur dann, wenn wieder etwas anderes behauptet wird...
und ich warte immer noch auf mein Adapter, was warscheinlich morgen kommen wird... und in dieser Zeit schau ich halt mal ab und zu vorbei ob jemand etwas geschrieben habe.
Und nein, ist kein Fake-Thread, poste gerade mit dem Laptop meines Mannes...

mfG
 
S

Sascha8777

Gast
Mit den Treibern wünsche ich dir viel Glück ,am besten System neu aufsetzen und alles frisch instalieren .
So ein quatsch hab ich schon lange nicht mehr gehört!
Machs so:
Treiber deinstallieren -> runterfahren -> Graka raus -> neue rein -> hochfahren im Abgesicherten modus -> Drivercleaner drüberlaufen lassen um alle alten Treiber zu entfernen -> neusterten und im normalen Windows Betrieb die neusten Treiber der hompage installieren-> Fertig und Spass an der Leistung haben.
 

Fl_o

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
465
danke dir... ich schreibe nur dann, wenn wieder etwas anderes behauptet wird...
und ich warte immer noch auf mein Adapter, was warscheinlich morgen kommen wird... und in dieser Zeit schau ich halt mal ab und zu vorbei ob jemand etwas geschrieben habe.
Und nein, ist kein Fake-Thread, poste gerade mit dem Laptop meines Mannes...

mfG

Ich sehs schon kommen morgen haben wir wieder nen Thread mit "Adapter Kabel passt nicht "

wtf du bist ne Frau ? hast dus schon mal deinen Mann veruchen lassen oder seid ihr beide Männer ? :rolleyes:, is keine Verarschung das interresiert mich jz echt !

Toll das es auch Frauen gibt die sich Grafikkarten kaufen, auch wens ne Readon ist ;)
 

zbs

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
44
Ja mein Mann hilft mir dabei sowieso.. aber die Forumpostings hab ich immer gemacht... Was ist denn daran so schlimm wenn ich das übernehme??
 

Antimon

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.614
Würd dir auch zu nen Neuen NT raten dein jeztiges is schrott... 60€ und Marken NT rein aber bitte vohrher erkundigen obs eh rein passt.. :rolleyes:
Schrott sind die Fortron Netzteile mit Sicherheit nicht, hätte sie z.B. die aktuelle Revision ihres Modells (350W), dann hätte es schon 2 12V Schienen mit je 15A. Zwar bräuchte sie trotzdem nen Adapter aber es würde laufen. Das ihrige ist allerdings schon gute 5 Jahre alt und somit nicht auf aktuell gegebene Anforderungen gemünzt.

Wollte mich gerade drüber aufregen, dass ihr ohne nach den Netzteildaten zu fragen einfach sagt, dass er sich blind ´nen Adapter holen soll.
Es geht ja nicht nur um den Papierkram oben drauf, sondern auch um die Effizienz, also die reale Leistung. Und da kannst du das Netzteil vergessen.
Die reale Leistung ist nach wie vor jene, welche auf dem Netzteil angegeben ist, sprich 350 Watt. Die Effizienzwerte werden auf diesen Wert aufgeschlagen und entsprechen letzten Endes dem, was das Netzteil aus der Steckdose zieht. Bei 80% und 350 Watt wären wir z.B. bei 437.5 Watt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pennywize

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
48
Grundsätzlich ist es kein Problem, das per Adapter zu lösen und auch die NT Leistung sollte eigentlich ausreichen.
Wenn es dann nicht läuft, kannst Du immernoch nen neues NT kaufen. Ich schlimmsten Fall verabschiedet sich das NT auf Nimmerwiedersehen, geschrottete andere Hardware nur durch NT Überlastung hab ich bisher noch nicht erlebt (was nicht heisst das es unmöglich ist, nen Kurzschluss kann das schon verursachen).
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kauf dir nen neues NT. Nen beQuiet pure power mit 530W z.B. kostet ~50€, bietet mehr als genug Leistung, passende Anschlüsse und lässt sich an quasi jedes ATX Board anschließen. Aber da würde ich schon empfehlen, das von jemanden machen zu lassen (oder besser Dir zeigen lassen), der weiss was er tut.

Wenn alle sagen ich soll mir nen i7 kaufen und ich das Geld dazu hab erkundige ich mich vorher nochmal via google ob da auch alles passt, sockel, board, Ram etc
Sowas gehört doch schon in die Kaufberatung, oder nicht ? Ich meine, ich empfehle keinen i7, wenn ich nicht weiss das derjenige den überhaupt verbauen könnte oder ich weise direkt auf nötige Vorraussetzungen hin.
Nicht umsonst gehört die Rechnerkonfig mit in Anfragen zur Beratung. Allerdings hätte ich in diesem Fall auch nicht an evtl fehlende PCIe Stecker gedacht... Obwohl das häufiger vorkommt als man denkt.


Grakawechsel geht problemlos ohne Neuinstallation, da hab ich noch nie Probleme bekommen.
 

zbs

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
44
Hallo.

Also mein Adapter ist heute angekommen... Hab auf ein Laufwerk verzichtet und alles eingebaut...
Es funktioniert :)
Ne Frage hab ich noch... Habe von dieser Seite
http://game.amd.com/us-en/drivers_catalyst.aspx?p=xp/radeonx-xp


den Treiber runtergeladen (Option 1 Package Includes) und installiert...
Muss ich jetzt irgendwas dort im Assistenten oder i-wo einstellen, oder ist jetzt so alles in Ordnung?


mfG
 

Quad-core

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.541
Wen alles lauft , passt das so .
 

Freddy326

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
414
Also am besten du steckst die beiden weißen stecker an denen vom Netzteil an und den schwarzen an der grafikkarte. Dann sollte alles funktionieren.
 

blackraven

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.121
Nur die Frage wie lange das gut geht. Ich bezweifle immer noch, dass es lange funktionieren wird, wenn du mal anfängst die Karte zu belasten.

Falls das NT sich verabschiedet und alles Andere heile bleibt, würde ich die dieses NT als Alternative empfehlen.

Alles über 400W ist Unsinn und völlig übertrieben. Selbst wenn eine alte CPU mit ner TDP von 135W verbau ist, kommt diese an die Leistungsgrenze bevors die Graka erreicht. Ist ne neue CPU verbaut, verbraucht diese eh weniger. 90 bwz 65W. Selbst im Whorst Case sieht das System nicht nach mehr wie 300W aus.

Das vorher schon verlinkte Cooler Master Elite Power 400W, ist zu schlecht auf der 12V Schiene, für den Preis. Be Quiet hat im Moment den besten P/L Wert und sollte vollig ausreichend sein.
 
Top