Raid0 Problem

romwel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
24
Hallo

Mein Problem ist folgendes:
Hab mir 2 HDD von Maxtor DiamodMax Plus 8 2x(40GB) gekauft und einen passenden IDE controller dazu (SiliconImage IDE-Card Raid Ultra ATA 133). Hab das ganze in mein System eingebaut. (Gigabyte GA-7VA Mainboard)

Den Raid 0 Modus hab ich auch ganz schnell eingerichtet.
Dann bei der installation von Windows hab ich den Tastendruck F6 gemacht den Raid-Trieber von der Diskette installiert, es wurde auch richtig die eine Festplatte im Raid verbund mit 80 Gb erkannt!
Und beim formartieren bleib er immer bei 0% stehen :rolleyes:

Weiss einfach nicht weiter bitte um HILFE!

mfg Roman

Danke im voraus
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
probiers mal mit diesem link. ist ein thread von Fiona. hilft dir sicher weiter. hat viele tipps zum testen und widerherstellen von laufwerken (auch raid)
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
imo gehts bei diesem thread net um datenrettung, sondern darum, dass windows sein raid0 net formatiert bekommt
muss man die hdds bei der erstellung eines raid0 formatieren?
ansonsten würde ich die platten mitsamt controller an nen bestehendes windows hängen, dann schön als ntfs-raid0 formatieren und diese config dann wieder zurück in den ersten pc
dann müssten die platten schon ein dateisystem drauf haben
und bei windows kannst du ja auch bestehendes dateisystem beibehalten aussuchen
 

Mr.Anykey

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
550
Da du sagtst das die zwei 40er neu sind musst du die erst Formatieren
Einzeln im Win Doof oder per Startdisk --- bevor du die mit der Win
Installation wiederum Formatierst (NTFS)

Da die neuen platten noch im Low Level hängen denke ich :freak:

Poste mal was draus geworden ist
 

romwel

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
24
Die Hdds hab ich mit fdisk neu Partitioniert.
Hab die beiden Festplatten jetzt unter Windows in einem Raid0 verbund angeschlossen.
Im Windows wird die Festplatte mit 80GB erkannt. Wenn ich dann bei der Datenträgerverwaltung Diese formartieren will mit FAT32 kommt eine Fehlermeldung "Der Datenträger ist zu groß!"
Liegt das vielleicht am FAT32?
 

Mr.Anykey

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
550
Also wenn du die platten im Raid 0 als Master -Sprich
als System Platte benutzen willst musst du auch den
First Boot Device (im MainBoard Bio´s)Darauf einstellen !
und als Cluster würde ich dir 16k Endfehlen der bei mir am
schnellsten geht !

ka. Was da jetzt bei dir Los ist !
da ich meinen Raid Controller auf den Board habe und
noch nie ein Raid im Win Doof aufgesetzt habe

aber wenn es geht mit denn Formatieren dann im sichereren NTFS !
 

romwel

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
24
Im Bios kann ich das booten von Raid nicht einstellen weil das kein Onboard-Controller ist.
Im Windows scheint das zu funktionieren! Aber ich will ja das Betriebssystem auf das Raid0 installieren.
 

Mr.Anykey

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
550
Das ist in der tat ein Prob. das heißt selbst wenn dein Raid steht geht im Bio´s
keine weiter Option auf die dich vom Raid Controller ---
sprich PCI irgendwas Booten läst ?


was passiert wenn du als First Boot Device auf 1:Removable Stellst ?
oder besser Poste mal alle deine machbaren Boot Einstellungen aber
denke mal hast eh schon alles ausprobiert daher

Hast du keine Anleitung von deinen Controller – PDF ?
 
Top