Test Raijintek Orcus 240 im Test: Mit Pumpe am Schlauch und bunten Lichtspielen

Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
802
#21
8 Jahre? :o Und da ist noch nichts zähflüssig? Das sollte reichen... in 8 Jahren hat man bestimmt wieder aufgerüstet mit neuem Kühler.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.194
#22
Die Idee mit der Pumpe ist nicht schlecht, scheint nur so als wäre diese doch schon beinahe zu schwach...
Wer auch immer die Lüfter mit dem Radiator gepaart hat gehört gesteinigt.
Ergänzung ()

in 8 Jahren hat man bestimmt wieder aufgerüstet mit neuem Kühler.
Wozu denn? Wenn man einen guten Kühler gekauft hat ist der auch nach 10 Jahren noch konkurrenzfähig.
 

xdave78

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.262
#24
Wozu sollte man in einem geschlossenen System die Flüssigkeit tauschen. Woher habt ihr das denn?
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
168
#25
Dafür hängt ein riesiger Klopper von Kühler mitten auf dem Board im Weg.
Mit einer AIO hat man ein viel freieres Arbeitsumfeld um die CPU, kommt besser an alles mögliche da ran.
Weiterhin kann man bei den AIO halt 2 bis 4 Lüfter nach eigener Wahl verbauen, was man auch sollte.
Und ich kann immer noch mehr entkoppeln, wenn ich Gummi-Shrouds zwischen Case und Radiator und/oder zwischen Radiator und Lüfter baue. Bei den einfachen 120/140mm Radiatoren kann man sogar noch mit einem Adapter die Lüftergröße ändern.
Und wenn eine ordentliche Pumpe verbaut wurde und/oder wie hier entkoppelt verbaut wurde, dann kriegt man die AIO-Lösungen auch sehr leise. Und besser als die hässlichen Metallklumpen Luftkühler sehen die dann auch noch aus.
Nie wieder Luftkühlungsschrott. Höchstens um nen schnellen Euro beim Altmetallhöker zu verdienen.
beim NH-D14 hätte ich Dir zugestimmt. Der NH-D15 jedoch ist ein Bombengerät. Ja, er ist groß, dafür läuft er unhörbar, kühlt besser und ich konnte sogar die RAM Riegel austauschen ohne den Kühler abzuschrauben. An mehr muss man nicht rankommen. Ich habe allerdings keine Ahnung was Du mit "an alles mögliche rankommen" meinst. Nur weil Du vielleicht schlechte Erfahrung mit Luftkühlern gemacht hast, musst Du diese nicht schlecht reden. Ich hatte beides und den Platz den ich spare ist mir leider keine 50€+ Aufpreis wert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
160
#26
beim NH-D14 hätte ich Dir zugestimmt. Der NH-D15 jedoch ist ein Bombengerät. Ja, er ist groß, dafür läuft er unhörbar, kühlt besser und ich konnte sogar die RAM Riegel austauschen ohne den Kühler abzuschrauben. An mehr muss man nicht rankommen. Ich habe allerdings keine Ahnung was Du mit "an alles mögliche rankommen" meinst. Nur weil Du vielleicht schlechte Erfahrung mit Luftkühlern gemacht hast, musst Du diese nicht schlecht reden. Ich hatte beides und den Platz den ich spare ist mir leider keine 50€+ Aufpreis wert.
Da stimme ich ein, ich hab zwar noch nie eine AIO Wakü benutzt aber bevor ich mich beim Umbau im Januar für die Luftkühlung entschieden habe habe ich mal über die Lautstärke nachgelesen. Letztendlich wurde es ein NH-D15 und kein Wasserkühlsystem weil er schlichtweg sehr sehr leise ist und die Kühlleistung relativ ident zu den besten AIO Wakü Systemen am Markt ist.
BeQuiet musste wegen der unguten Montage aussen vorbleiben obwohl ich den optisch ansprechender fand.
Letztendlich kann man seit kurzem die Noctua auch Skinnen wenn man etwas Geld in die Hand nimmt
sodass sie sich optisch mittlerweile zu BeQuiet nichts mehr schenken.

Der Platzverbrauch war dann beim Umbau kein wirkliches Problem

Ramriegel relativ hoch wegen Faceplates, ich hab einfach den ersten Lüfter etwas höher montiert (hab halt nur 97% der maximalen Kühlleistung)
Abstand zur Grafikkarte knapo (1cm) aber letztendlich nicht wirklich ein Problem.
Der Kühler ist zwar groß aber man hört ihn wenn man ihn händisch im bios ein bischen nachjustiert eigentlich genau gar nicht bzw. die meiste zeit ist einer der Kühlkörper oder beide gleich komplett aus. Selbst bei massiven OCing bin ich unter Hochlast noch im nicht hörbar Bereich. Wüsste nicht ob ich das mit einer Wakü wo ständig die Pumpe rennt auch hinbekommen würde.
Und mein Prozessor erreicht übrigens bei 800Mhz overclocking und vollast grade mal 65 Grad maximaltemperatur wegen konservativer Drehzahleinstellungen.
(Ryzen 1700+ auf 3.8 GHz betrieben)
 

KCX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
347
#27
Bin auch ein Fan von AiO Waküs geworden. Leider sind die Pumpen
echt immer ein wenig laut bzw. das Lauteste im Idle.
Trotzdem werde ich mir keine Luftkühler mehr kaufen; zu groß zu klobig und unpassend für mein System. Finde das Teil (bis auf die Lüfter) auf jeden interessant.
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.260
#28
Also ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass eine AiO 8 Jahre hält. Hab allein dieses Jahr schon 3 defekte AiOs getauscht, alles Antec und Corsair, die ich früher bei Kunden verbaut habe, daher würde ich sagen im Normalfall etwas über 5 Jahre, was ziemlich genau der Herstellergarantie z.B. von Corsair entspricht., dann ist da nur noch Brei drin der über kurz oder lang die Pumpe zerstört.

Das Einsatzgebiet spielt scheinbar auch eine große Rolle, bzw. die Temperaturen des Kreislaufs. Die schnellsten defekte hatte ich bei hochgezüchteten OC-System aus der Heizwell-Generation, leider haben die damalig verbauten AiOs von Antec nur 2 bzw. 3 Jahre Garantie, wie u.a. die von Arctic.
Die ersten Generationen AiOs aus der Sandy Bridge Zeit habe ich glaube ich bereits alle ausgetauscht bzw. die Systeme sind zerlegt worden.

Und wer meint, die Dinger könnten nicht auslaufen der irrt, die können überaltert einen sehr fiesen Glykosebrei absondern und das gemeine ist, der Tod tritt schleichend ein. D.h. sollte man seine Temps nicht überwacht, fällt es erst auf, wenn es zuspät ist.
 

Vissi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
394
#29
Nach 2 Jahren verreckt dir das Teil und die CPU geht in Rauch auf oder wie?

10.000 Stunden ist doch gar nichts. Mein Rechner läuft den ganzen Tag.

Was ist mit der Pumpe, wann fängt sie an Geräusche zu machen?
 

Colindo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
402
#30
@ Thomas
Könnte man bei der AiO auch einen Test mit vierfach-Bestückung machen? Könnte ja sein, dass der Radiator davon besonders profitiert. Oder ein entsprechendes Roundup mit mehreren AiOs, wie es hier gemacht wurde?
 

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
273
#31
Wozu sollte man in einem geschlossenen System die Flüssigkeit tauschen. Woher habt ihr das denn?
Weil "geschlossene" Systeme nicht geschlossen sind. Das ganze nennt sich Diffusion (Sauerstoff rein, Wasser raus). Und ja, die Flüssigkeit verändert sich in den Dingern. Darum sind es auch Wegwerfartikel.

Ein Towerkühler hat kein Verschleiss. Nur die Lüfter können verschleissen.
 
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
160
#32
Weil "geschlossene" Systeme nicht geschlossen sind. Das ganze nennt sich Diffusion (Sauerstoff rein, Wasser raus). Und ja, die Flüssigkeit verändert sich in den Dingern. Darum sind es auch Wegwerfartikel.

Ein Towerkühler hat kein Verschleiss. Nur die Lüfter können verschleissen.
Jep manche AIO haben klar einen Einfüllstutzen und sagen dass man Wasser nach 2 Jahren nachfüllen oder auswechseln sollte.
Alles in allem zuviele ungute Sollbruchstellen als dass ich mir sowas eintreten würde. Schläuche können brüchig werden, Flüssigkeitsdifussion
Pumpen werden idr schneller kaputt als Lüfter und dann fängt an eine Dichtung schleichend an zu lecken.
Ein Lüfterwechsel bei einem NH-D15 ist in 2 Minuten erledigt und nix kann dabei hin werden durch irgendwelche leckenden Flüssigkeiten die auf Stromführende Teile fallen.
 

MXE

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.426
#33
Das Transportargument ist doch Bullshit. Die LuKü sind so gut und sicher verschraubt und einen PC transportiert man allein schon wegen der Grafikkarte zur entsprechenden Seite geneigt. Platz im Gehäuse genug wenn man sich nicht ein 0815 Sharkoon kauft. Ich komme überall gut hin.
Selbst wenn man gute Lüfter zusätzlich zur WaKü kauft bzw. diese ersetzt, hört man die Pumpe und das nervt selbst wenn der dB Wert niedrig ist, der sagt nämlich nicht viel aus. Langlebig war bei mir keine AIO, allerdings verrecken auch Lüfter bei einer LuKü irgendwann.
Mir ist sie langsam ausgelaufen und hat meine Grafikkarte eingesaut. Über einen längeren Zeitraum ist unter hoher Last Kühlmittel ausgetreten und unter die Backplate der GPU gelaufen. Erst als die Pumpe Luft zog, habe ich das Problem erkannt weil man es nicht gesehen hat. Schaden gabs nicht wirklich weil das Kühlmittel nicht elektrisch leitend war.
Selbst der billige Ersatzkühler Artic A33 war leiser als die besagte AIO und diese war mit 150€ nicht günstig. Klar sind aktuelle Modelle besser und die Pumpen leiser aber wie gesagt, den Noctua kann ich nicht hören, das Summen einer Waküpumpe sehrwohl, egal wie leise. Dazu ist die Kühlleistung in den meisten Fällen schlechter und teurer sind diese Lösungen auch.
Ich gehöre nicht mehr der Kidifraktion an, die sich das Innenleben des Rechners durch eine Glasscheibe anschauen müssen oder allen superclean sein muss. Ich will es in erster Linie leise haben, und da versagen AIO i.d.R. alle und eine richtige Wakü ist mir zu aufwendig.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.074
#35
Diskussion ja gerne..
Überzeugungsarbeit leisten, dass Das oder Jenes besser ist, nervt und kotzt an..

Wer Lukü will, nimmt Lukü..
Wer Wasser will, nimmt Wasser..
Wer AiO will, nimmt AiO..

Ist das so schwierig zu verstehen? Oder seit wann gefällt jedem die eine verkackte Hipsterfrisur?..

AiO ist etwas tolles, nutze ich selber, bin höchst zufrieden.. nächstes Projekt wird aber in der Tat eine VollWakü mit Radi im Keller..

@Topic

die AiO ist jetzt kein Augenschmaus :p
 
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.551
#36
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3.789
#37
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.569
#39
mich hat die AiO nicht überzeugt, wie so ziemlich jede AiO... :freaky:

Meine Lüfter drehen im Idle mit 300rpm, da hört man eben leider auch diese Pumpe. Für mich war das dann auch noch eher ein nerviges summen, da mein Rechner auf dem Tisch steht. Bleib ich also weiter bei Luftkühlung.
 

Philairflow

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
20
#40
Ich bin von dem AIO Müll weg, War mir einfach zu laut und für meine OC Geschichten reicht eine LuKü. Mit dem Noctua NH-D15 lache ich heute über die überteuerten AIO Wakü Krüppellösungen. Gabs bei Ebay im offiziellen Noctua Shop für 50 Euro.
Dito. Mein Silver Arrow sb-e extreme >> verwendete AiO's.

Bin generell geheilt von Wasser im PC geheilt nachdem ich bereits einmal ein Leck an der AiO hatte...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top