Ram zurückschicken oder doch mein Fehler?

Rag3

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
Hi,
hatte bisher 2 256mb MDT PC400 cl2,5 Riegel in meinem Rechner. Da mir das zu wenig war, hab ich dann noch 2 dazu gekauft (selber hersteller/typ). Wenn ich nun den ganzen gigabyte drinnen hab schmiert mir mein sys manchmal ab, deshalb hab ich mal memtest laufen lassen und siehe da: Mehrere errors. Um nun zu testen, welcher riegel es ist, hab ich alle einzeln und jeden mit jedem (also immer 2 zusammen) laufen lassen, so gab es keine fehler, nur wenn alle 4 bänke voll waren gabs die fehler. Ich hab nun 4 optionen:
1. Per 14-Tage Rückgaberecht die Dinger zurück
2. Per Rückgaberecht zurück und gegen 1x 512 tauschen (selber hersteller:mdt) und den dann mit den 2 anderen 256ern im dc laufen lassen (geht das?)
3. Zurückgeben und mir hier wo ich wohne nen anderen speicher holen. der hat dann anderen hersteller und evtl auch nur cl3 statt cl2.5 (schlimm?)
4. Zurückgeben und mit 512mb weiterschleichen...

Was ist die beste Lösung, oder hab ich doch was falsch gemacht?

mfg Rag3
 

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.693
Toll, vielleicht kann er die ersten gar nicht zurückgeben.
Ich würde versuchen die 2 Riegel gegen einen 512MB zu tauschen.
Die anderen beiden versuche zu verkaufen und hole dir (wenn du noch etwas dazulegen kannst) einen zweiten 512MB Riegel.

Den Unterschied zwischen 2,5 und 3 wirst du nicht merken.
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Zitat von Rag3:
2. Per Rückgaberecht zurück und gegen 1x 512 tauschen (selber hersteller:mdt) und den dann mit den 2 anderen 256ern im dc laufen lassen (geht das?)
3. Zurückgeben und mir hier wo ich wohne nen anderen speicher holen. der hat dann anderen hersteller und evtl auch nur cl3 statt cl2.5 (schlimm?)
4. Zurückgeben und mit 512mb weiterschleichen...
Höchstwarscheinlich hast du Speicher, von unterschiedlichen Chargen erwischt!

zu 2.) ähm wie soll das Funktionieren? ausserdem hast du dann nur noch DDR333 beim AMD 64 hat man mit mehr als 2 Speicherbänken nur DDR333...

zu 3.) CL3 ist halt ein paar % langasmer... würde ich nicht machen

zu 4.) keinesfalls :D

Meine empfehlung: Den vorhandene Speicher verticken (ebay oder unseren Forummarktplatz) und dann 2x512MB DualChannel-Kit kaufen :) Dann weist du das die dinger 100% im Dual Channel laufen... du hast DDR 400 und Latenzzeiten je nach Geld ;)

Gute DualChannel-Kits sind z.B.:

Corsair TwinX ValueSelect CL2.5 gibts so für rund 120-130€
wenn etwas mehr sein soll:
Corsair TwinX 3200XL CL 2-2-2-5 gibts für rund 200-250€
:)

mfg
chris
 

Rag3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
also den "alten" speicher verticken wolle ich eigentlich ned...
hat der a64 wirklich ab 3 bänken nur noch ddr333?? Das würde erklären, weshalb der bei mir ned gefunzt hat, hab das ganze nämlich auf ddr400 laufen...

edit: hab mal pys geupdated, das ned die hälfte versteckt ist von meinem sys...
 
Zuletzt bearbeitet:

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.693
Der FSB ist unabhängig von der Bestückung, wenn alle Speicher den gleichen vorweisen.
Das liegt er an der nicht vorhandenen Kompabilität der Speicher untereinander (in deinem Board).
 

Rag3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
Zitat von phil.:
Der FSB ist unabhängig von der Bestückung, wenn alle Speicher den gleichen vorweisen.
Das liegt er an der nicht vorhandenen Kompabilität der Speicher untereinander (in deinem Board).
is doch eigentlich ned so ganz möglich, denn ich kann jeden mit jedem betreiben, solange ich nur 2 riegel einsetze! außerdem sind es alles MDT PC400 cl2.5 singlesided, also vollkommen identisch!
 

gendefekt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
378
MOIN,

ich glaube, wenn man bei deinem mainboard, mehr als 2 riegel einsetzen will, das alle riegel singel-sided sein müssen !!!
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Zitat von Rag3:
is doch eigentlich ned so ganz möglich, denn ich kann jeden mit jedem betreiben, solange ich nur 2 riegel einsetze! außerdem sind es alles MDT PC400 cl2.5 singlesided, also vollkommen identisch!
Sie sind Baugleich, kein Pärchen oder die "selben".. von daher ist dies keine Seltenheit! Es werden nicht umsonst "DualChannel-Pärchen" verkauft ;)

mfg
chris
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.978
Alle Athlon 64 können vier Module nur mit DDR333 oder im schlimmsten Falle sogar nur noch langsamer betreiben, wenn sie nicht gerade das neueste E0-Stepping haben. Bei Singlesided Speicher sieht es noch ganz gut aus, aber bei doublesided Modulen gibts da arge Probleme.

stell das ganze probehalber mal auf DDR333 um und schau was passiert ;)

Wenns dann läuft müssen es halt 2x512MB sein.
 

AlanMozilla

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
526
Ich würde zuerst mal ein paar ein Bios Einstellungen durchprobieren,
denn defekt ist der Ram ja nicht, also liegt es nur an flaschen Einstellungen.

Welches Mainboard hast du denn, welche CPU fals A64 (Winchester?)
Und sehr wichtig, was kannst du alles für Parameter im Bios beim Speicher einstellen?
 

Rag3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
ich hab keinen bock mir 2 mal 512mb zu kaufen, hab da keine kohle für! Wenn ich auf ddr333 umstelle, kann ich auch gleich 512mb nehmen...Meint ihr ich kann 2 mal 256mb auf den A-Bänken und 1 mal 512mb auf den B-Bänken betreiben (im dc)? im handbuch steht "A1+A2=B1+B2=Dc" also 256+256=512+0=Dc?

------

Zitat von AlanMozilla:
Ich würde zuerst mal ein paar ein Bios Einstellungen durchprobieren,
denn defekt ist der Ram ja nicht, also liegt es nur an flaschen Einstellungen.

Welches Mainboard hast du denn, welche CPU fals A64 (Winchester?)
Und sehr wichtig, was kannst du alles für Parameter im Bios beim Speicher einstellen?
syr 4 doppelpost...
hab ich doch gemacht...alle alleine und untereinander getestet:
alle kombos mit 1 oder 2 Riegeln einwandfrei, 3 riegel fährt der ned hoch, bei 4riegeln in allen kombos errors in memtest...

edit: is einchester 3000+
a8v-E von asus. kann im bios 5 werte für latenz und halt takt und spannung einstellen

Doppelpost zusammengeführt!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.987
hast schon mal ein bios update versucht eventuell ist es ja ein bug im bios das die Riegel nicht funzen
 

Rag3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
jo bios 1004 is druff, hab ich im pys noch ned geändert...
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.987
schalt einfach mal auf DDr 333 MHz zurück dann siehst gleich obs funz eventuell kann das board nur 333 wenn 4 riegel drinn sind ;)
 

AlanMozilla

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
526
Also ich würde folgendes versuchen:

-Memory Voltage (Im Jumper Free Menü) auf 2.75 bis 2.8 Volt erhöhen
-wenn das nicht hilft dann folgende Speicher Einstellungen machen
TCL=3(oder2.5), TRCD=3, TRAS=8, TRP=3
-wenn beides zusammen nix bringt,
dann noch zusätzlich MaxMemclock auf 166MHZ(oder 133) stellen.
 

Rag3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
so hab jetzt auf ddr333 laufen und jetzt blick ich garned mehr durch...

SO erstmal die spd-daten der rams (cpuz):
@ddr400:
Cas Latency: 2.0
Ras to Cas: 3
Ras Precharge: 3
TRas: 7

@ddr333:
Cas Latency: 2.5
Ras to Cas: 3
Ras Precharge: 3
TRas: 8

In ddr 333 gibet schonmal keine fehler mehr in memtest, soweit so gut, aber wenn ich jetzt mal nen speicherlese/schreibdurchsatztest mit everest mache, ist der mit ddr333 höher als mit 400?!?!?! hab jetzt Lese 3494mb/s und schreib 1424mb/s! Vorher waren es jeweils ca 200 weniger... das is doch ned normal oder (messfehler?) !
Macht soch ddr400 im vergleich zu 400 im längeren gebrauch stark bemerkbar? Kann Spannung erhöhen was bringen, scheint ja immerhin am controller zu liegen...?
kann man als fazit für mich sagen: alles behalten und auf 333 stellen?

edit: latency is übrigends mit 46,6ns sogar besser als der 3500+ mit dc ddr400 und 2-2-2-5 in der everestdatenbank?!

edit2: muss mich nochmal korrigieren, hab im lesedurchsatz 4359mb/s, hatte cool n quiet an...die anderen werte hat das ned verändert...

-----

wie kann ich denn den speicher zumindest etwas hochschrauben, ohne dabei die anderen komponenten zu oc'en? Dass der halt ned auf 400 läuft aber meinetwegen auf 360 oder so?!?

Doppelpost zusammengeführt! Bitte Regeln lesen und beachten! Danke!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top