Rechner für Grafikbeabeitung und CAD auf i7 920 Basis

ElCapitano1

Newbie
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4
Hallo zusammen,


Ersteinmal großes Kompliment an euer Forum,
habe mir schon viele nützliche Tips und Anregungen hier geholt...

Ich möchte mir einen neuen PC zusammenstellen, es werden keine Komponenten aus einem alten System übernommen.

Da ich ihn für Grafikbearbeitung (Indesign CS4, Photoshop CS4, Illustrator CS4), CAD Anwendungen (Allplan, AutoCad) und für 3D-Gestaltung (Rhino, Cinema4D, 3DSMax) benutzen werde, sollte er zukunftssicher sein, leicht upgradebar und vorallem die nächsten 4 Jahre ohne größere Neuinvestitionen überstehen. Achja.. das ein oder andere aktuelle Spiel wird auch ab und an mal gezockt...
Ein weiteres Merkmal wäre ein möglichst leises System.
Overclocking steht nicht im Vordergrund, möchte ich auch vorerst mal die Finger davon lassen.
Besonders wichtig ist mir daß das System stabil läuft und die einzelnen Komponenten nach Möglichkeit gut aufereinander abgestimmt sind. Keine Enstehung von Flaschenhälsen etc...

Ich bilde mir ein, 2 getrennte Festplatten sind die bessere Lösung als eine Grosse zu nehmen? Die Idee dahinter ist System und Programme auf Festplatte 1 zu legen in diesem Fall eine VelociRaptor, und die 2te Festplatte als reinen Datenspeicher zu nutzen.

Folgendes System habe ich mal zusammengestellt:



CPU: Intel Core i7-920 Box 8192Kb, LGA1366

Mainboard: Asus P6T WS Professional

Ram: 6GB Triple-KIT DDR3 Kingston Valueram PC1066 CL7

Grafikkarte: ZOTAC GeForce GTX 260²

Festplatte 1: WD VelociRaptor 150GB 2,5" SATA II

Festplatte 2: Seagate Barracuda 7200.11 1TB SATA II ST31000330AS

Gehäuse: LanCool K6, ATX, ohne Netzteil

Netzteil: BE Quiet! Dark Power Pro P7 650Watt

DVD ROM: LG DH16NS schwarz bare SATA II

DVD RW: LG GH22NS40/NS30 bare schwarz SATA II


Als Betriebssystem schwebt mir vorerst einmal die 64bit Version von Windows 7 als RC Version vor.
Als Monitor wird entweder ein 24" oder 26" Monitor verwendet.

Was gibt es noch zu bedenken?
Nur her mit weiteren anregungen und Kritik....

Viele Grüße
 

shadow_one

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.430
Bei den Festplatten lieber zu der 7200.12 Reihe greifen.
Und ein 500 Watt NT tuts auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.109
also ein 500w nt reicht
als systemplatte eine ssd(besser und leises als die velociraptor) und als 2hdd eine caviar green
http://geizhals.at/eu/a389706.html
http://geizhals.at/eu/?cat=hdssd;asuch=mtron 3500&sort=p
http://geizhals.at/eu/a366846.html
warum so ein teures board?
ein p6t oder deluxe müssten doch auch reichen


edit: wenn es leise sein soll, pack am besten noch nen cpu kühler drauf
der box is definitiv nicht leise
empfehlungen sind
scythe mugen 2
ekl brocken
noctua u12p
thermolab baram (da muss man aber noch nen lüfter dazukaufen )
 
Zuletzt bearbeitet:

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.717
würde als Systemplatte keine Velo nehmen. Die Leistung steht ausser Frage, aber sie ist laut und was man so liest, ist die Ausfallwahrscheinlichkeit höher als bei einer guten, schnellen "normalen" HD.

Ich würde die Caviar blue Linie von WD vorschlagen, sind auch sehr schnell, kühl und leise (vor allem die blue). Es bieten sich die 320 (Für Systemplatte reicht das allemal) oder 640 GB Modelle an.

Warum 2 DVD-Laufwerke? Und wenn schon, warum dann ein ROM? Da er lange halten soll, würde ich ein BluRay-Combo anstelle des DVD-ROM nehmen.

z. B. das hier:
http://www.alternate.de/html/product/Blu-ray_Combo_SATA/LG/GGC-H20L/246171/?tn=HARDWARE&l1=Laufwerke&l2=Blu-ray&l3=Blu-ray+Combo

Zu dem OS, 64 Bit ist klar, aber jetzt schon Win 7 halte ich für zu früh. Schau Dir mal all die Probleme im Forum dazu an. Da greift meine alte MS-Regel, OS nie vor SP1 kaufen! Empfehlung Vista HP x64.
 

ElCapitano1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4
Schon mal ganz Vielen Dank für eure Antworten...

Also die Sache mit den 2 DVD Laufwerken kommt daher daß ich mich noch überhaupt ncht mit Blue Ray etc... auseinandergesetzt habe, das ging an mir bis jetzt irgendwie spurlos vorbei, aber du hast recht sinnvoller wäre ein Combo Laufwerk.

Zur Sache SDD habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, aber ich bin der Meinung daß im Moment das Preisleistungsverhältnis bei weitem nicht stimmt. Wenn mich nicht alles täuscht dürfte das in einem Jahr ganz anders aussehen und auch SDDs mit hoher Kapazität dürften erschwinglich sein. Und dann kann ich ja immer noch zugreifen und mein System auf einer SDD unterbringen.

Zum Mainboard, ich hab irgendwo gelesen daß die WS Reihe von Asus ein Tick stabiler läuft.
Sollte das nicht zutreffend sein tut es natürlich auch das P6T, da ich SAS nicht benötige. Die weiteren Ausstatungsmerkmale sind grösstenteils Latein für mich, zum Beispiel wie welcher Controller mehr Leistung bringt oder was auch immer....

Wenn der Boxed Chipsatz wirklich so laut ist, investiere ich gerne die 50€ mehr für einen CPU Kühler... Der Noctua würde mich da schon interessieren...

Was haltet ihr von der Samsung F1 Reihe als Systemfestplatte sowie Datenspeicher?
 

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
ne schnelle WD caviar black 640GB tuts auch als systemplatte
 

ElCapitano1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4
CPU: Intel Core i7-920 Tray 8192Kb, LGA1366

Mainboard: ASUS P6T, Sockel 1366, ATX, DDR3

RAM: 6GB Triple-KIT DDR3 Kingston Valueram PC1066 CL7

Grafikkarte: ZOTAC GeForce GTX 260

Festplatte 1: WD Cavier Black 640GB, WD6401AALS

Festplatte 2: WD Cavier Black 640GB, WD6401AALS

Gehäuse: LanCool K6, ATX, ohne Netzteil

Netzteil: BE Quiet! Dark Power Pro P7 550Watt

HD/BlueRay Combo: LG GGC-H20L Retail

Lüfter: Noctua NH-U12P SE1366, Sockel 1366


Ich denke mal daß ich das System mit zwei Caviar Black betreibe und sollte der Preis für SDD in nächster Zeit fallen verlege ich das System auf eine SDD Platte. Aber das lässt sich ja jederzeit nachrüsten...

Ist der boxed Kühler wirklich so laut, und rentiert sich der Umstieg auf Tray mit einem Noctua Lüfter?
 

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
ich würde niemals ne tray version kaufen
1.manchmal gebraucht
2.1 jah garantie , statt 3 jahre wie bei der boxed version
ich habe selber den boxed lüfter und empfinde ihn ehrlich gesagt als nicht so laut
aber wenn du OC willst kommt du an einem richtigen CPU-Kühler , wie der Noctua uh12p 1366 nicht vorbei
 

ElCapitano1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4
Ist es eigentlich möglich ohne größeren Aufwand den Boxed Kühler von der CPU wieder zu lösen?
Nur für den Fall der Fälle daß ich doch einen externen Kühler einbauen möchte...
Zum betriebssystem, würde ich Windows XP64 benutzen bis eine stabile Version von Windows 7 auf dem Markt ist. Mit Vista hab ich leider doch recht schlechte Erfahrungen gemacht...
 

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
windows xp 64 bit , soll total fürn a**** sein , hab ich gehört
da solls Treiberprobleme o.ä. geben
 
Top