Rechner hängt sich auf und Probleme beim starten (BIOS erkennt Platte nur manchmal)

plate

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
77
Hallo zusammen,

also es ist folgendes. Ich habe in meinem Rechner zwei Samsung Platten. Eine 200 Gig (Primäre) und eine 250 Gig. Beides S-ATA Platten. Szenario läuft meistens wie folgt ab:

- Rechner starten
- BIOS erkennt nur die beiden CD Laufwerke, keine Festplatten
- ewig warten (2 Minuten oder so)
- Meldung: No bootable devices founded. Change and press key and so on. (Ihr kennt die Meldung bestimmt)
- Rechner reseten (gleiche Meldung)
- Rechner reseten (gleiche Meldung)
- Rechner reseten (gleiche Meldung)
- Rechner ausmachen, wütend die Frontklappe zuklatschen und denken: L*** mich!
- Nach einiger Zeit sich wieder beruhigt haben und Rechner anschalten
- Läuft
- Nach unterschiedlichen Zeiten am Rechner arbeiten: Hängt sich komplett auf.
- Rechner reseten
- Szenario von oben wiederhohlt sich.

Also ich vermute ja mal ganz stark dass es an den Platten liegt. Nur jetzt kommt das spannende an der Sache:

Platten sind nagelneu (also die Primäre 200 Gig ist ca. 3 Monate alt und die andere 250er kaum ein Monat). Und wenn irgendwas kaputt wär, würde es ja nicht mal gehen und mal nicht.

Habt ihr ne Idee?

Vielen Dank schonmal für die Hilfe!

Gruß
plate
 
Zuletzt bearbeitet:

FlorianS

Newbie
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3
schade , dass noch keien antwort vorhanden ist .... hab genau das gleiche problem .... hab an Hardware Möglichkeiten auch schon alles ausprobiert (Grafikkarte , ram , prozessor getauscht ) , immer wieder das gleiche . probier es jetzt mal mit mainboard tausch (das muss ich mir aber leider erst mal kaufen :mad: . und hoffe auch auf hilfreiche antworten.

bis dann
 

krass999

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
278
nen paar mehr info´s wären gut! board? controller? win neu aufgesetzt? etc.?

mfg krass
 

AlexanderKiel

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
239
Hallo Florian, ich habe dasselbe Problem. Verursacher ist meines Erachtens nach mein Mainboard (Asus A8V mit BIOS 0213) oder das Netzteil (LC-Silent 420W). Bei einem Kaltstart wird die SATA-Platte nicht erkannt, außerdem läuft der AGP-Port nicht auf voller Leistung. Nach einem Warmstart ist alles in Ordnung, wobei ich den Resetknopf in einem relativ kurzen Zweitfenster drücken muß, und zwar kurz nach der Meldung "Scanning Devices .." und deutlich vor der Fehlermeldung "No bootable drive ..".

Wie gesagt, ich vermute in meinem Fall einen Fehler im Mainboard/BIOS oder irgendein Netzteilproblem, daß also beim Kaltstart irgendwie nicht genug Strom zur Verfügung gestellt wird. Mir konnte aber bisher leider auch noch niemand helfen.
 
Top