Rechner piept beim Start

smokingthor

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
100
#1
Hello Forum.

Habe gerade versucht, Meinen alten XP-Rechner zu starten. Ist für Meine Tochter.
Der letzte Start ist mindestens 18 Monate her.

Benutze den gleichen alten Bildschrim.
Alles angeschlossen, starte, dann kommt nur ein Piepton:

Piiiiep, Piep, Piep!! Piiiiep, Piep, Piep!! Usw...

Was kann das sein? Beim letzten Mal, also vor 18 Monaten lief alles normal.
 

smokingthor

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
100
#3
Nix, gar nix davon.
Letztes Mal normal aus, nun wieder an, Fehlanzeige!

Mobo: ASUS M2N4 SLI
 

smokingthor

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
100
#5
Oha, supi.
1x lang, 3x kurz

Schaun wa mal.
THX
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
202
#6
hört sich also nach einem Graka problem an...
okay bei 1xlang 3x kurz isses unter umständen doch net die graka^^
 

Keldrik

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
20
#7
Wenn das Mainboard 1 mal lang und 2 mal kurz Piept, dann könnte das auf ein Problem mit der Grafikkarte hindeuten.

Vielleicht ist eine Komponente beim Transport etwas aus den Slot gerutscht. Ich würde PC mal auf machen und schauen ob alles richtig sitzt.


Hier ist ein Link mit BIOS "Piep" Codes: http://www.administrator.de/BIOS_Beep-Codes.html

Sonst einfach mal im Handbuch nachschauen, da müsste auch drin stehen was die bedeuten.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.509
#8
Je nachdem was du fürn BIOS beim Gigahund hast:


Signale des AMI-BIOS
1x kurz: Kein Fehler
1x lang: Netzteil defekt
2x kurz: Parity-Fehler: RAM defekt
3x kurz: Fehler innerhalb der ersten 64 KB
4x kurz: System-Timer defekt
5x kurz: Prozessor defekt
6x kurz: Tastatur-Controller defekt
7x kurz: Fehler im virtuellen Mode
8x kurz: Grafikspeicherkarte defekt
9x kurz: ROM-BIOS defekt / fehlerhaft
10x kurz: CMOS kann nicht gelesen werden
11x kurz: L2 Cache defekt
1x lang 3x kurz: Monitoransteuerung defekt
1x lang 3x kurz: Grafikvideo-RAM defekt
3x kurz 3x lang: Arbeitsspeicher defekt


Signale des AWARD-BIOS
1x kurz: Kein Fehler
1x lang: Speicherproblem, Module sitzen nicht richtig oder sind oxydiert
1x lang 2x kurz: Videoproblem, Grafikkarte defekt oder sitzt nicht richtig; gegebenenfalls austauschen
1x lang 3x kurz: bis Version 1.6: EGA-Speicherfehler, ab Version 3.03: Tastatur-Kontroller-Fehler, ab Version 4.5: Fehler an der Grafikkarte
2x kurz: kleiner Fehler, der meistens auf dem Monitor angezeigt wird. Dann anhand der Fehlermeldung überprüfen, beheben oder durch das Drücken von F1 den Bootvorgang fortsetzen.


Signale des Phoenix-BIOS
1x 1x 3x kurz: CMOS-Fehler schreiben/lesen
1x 1x 4x kurz: BIOS ROM-Checksummenfehler
1x 2x 1x kurz: Systemtimer defekt
1x 2x 2x kurz: DMA-Kontroller defekt
1x 3x 1x kurz: DRAM/Motherboard defekt
1x 3x 3x kurz: 64-KB-Speicherchip defekt
1x 3x 4x kurz: 64-KB-Logikchip-Fehler
1x 4x 1x kurz: 64-KB-Adressleitung defekt
1x 4x 2x kurz: 64-KB-Parity-Fehler
2x kurz: Arbeitsspeicher defekt
3x 1x 1x kurz: Master-DMA-Register defekt
3x 1x 2x kurz: Slave-DMA-Register defekt
3x 1x 3x kurz: Master-Interrupt-Register defekt
3x 1x 4x kurz: Slave-Interrupt-Register defekt
3x 2x 4x kurz: Tastatur-Kontroller defekt
3x 3x 4x kurz: Grafikkartenspeicher defekt
3x 4x 1x kurz: Grafikkarten-Initialisierungsfehler
3x 4x 2x kurz: Grafikkarten-Kontroller defekt
4x 2x 1x kurz: Timer-Interrupt fehlerhaft
4x 2x 2x kurz: Shutdown-Funktion fehlerhaft
4x 2x 4x kurz: Interrupt im Protected Mode
4x 3x 1x kurz: DRAM-Fehler oberhalb 64 KB
4x 3x 3x kurz: Timer defekt
4x 3x 4x kurz: Echtzeituhr defekt
4x 4x 1x kurz: Serieller Port defekt
4x 4x 2x kurz: Paralleler Port defek
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.996
#9
1mal kurz kein fehler? sagte man mir auch, laut dem wiki link 1mal kurz alles ok ram refresh ausgefallen, ist das denn kein fehler ?^^
 
D

doll-by-doll

Gast
#10
Wenn es das AMI BIOS ist oder wir schauen in die Glaskugel!

1x kurz
Ursache
DRAM Refresh ausgefallen.

Fehlerkorrektur
- Den korrekten Sitz aller RAM-Module überprüfen.
- Die Takteinstellungen im BIOS überprüfen (verwenden Sie mal die Auto Configuration -Werte).
- Alle Speichemodule mal rausnehmen und wieder einstecken (Kontaktproblem).
- Eventuell passen auch neu eingebaute Module nicht mit den alten zusammen.
- Falls der Fehler weiter besteht, vom Händler die Module überprüfen lassen.
Mfg doll
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.996
#11
Öhm, im Bios finde ich keine Hiweis ob Ami Award etc und beim Hochfahren hab ich n Bildchen von ASRock ohne Infos
 

smokingthor

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
100
#12
Alles nachgeschaut, sitzt alles fest.
Muss also doch was am Bios sein.

Wie komme Ich da denn dran ohne Bildschirm?
Der zeigt nämlich an:
RGB-Kabel überprüfen

Das ist das gleiche Kabel wie früher.
Bevor Ich da nun was übers Knie breche, suche Ich den PC-Spezie Meines Vertrauens auf.

Der kann ALLES richten!
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
799
#13
Bei mir piept das Mainboard auch einmal lang beim Starten, allerdings habe ich keine Fehler (Gigabyte ma790x). Was bedeutet das?
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.996
#14
Dieser kurze Ton – kurz bevor gebootet wird – ist ein “OK” Signla, welches sagt, „alles ok, ich boote nun vom Laufwerk”
Haben Sie dagegen 1 Ton bei dem BIOS Diagnoseschirm – oder gar kein Bild und ein Ton – dann ist es der beschriebene AMI Beep Code. In Ihrem Fall kein Grund zur Sorge.

Mit freundlichen Gruessen,

ASRock Support
 
Top