Reichen meine 450Watt für neue GTX260?

Abit

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
20
Hey leute,

ich wollte mir in der nächsten zeit eine neue grafikkarte zulegen.

Dachte da an eine nvidia GTX260 (216Shader)

Aktuell habe ich eine 8800GTS G92.
Die CPU ist eine Intel Q6600 @3GHz...

Nun stellt sich die Frage reicht mein Corsair VX450 für die neue GTX260 und meine weiteren komponenten aus?

danke schonmal :)


mfG Abit


PS: auf zB der leadtek homepage steht, dass ich für die GTX260 500W und 36A brauche auf der 12V Schiene da habe ich aber nur 33A laut Corsair?! sagt das irgendwas aus?
 

polaroid

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.780
PS: auf zB der leadtek homepage steht, dass ich für die GTX260 500W und 36A brauche auf der 12V Schiene da habe ich aber nur 33A laut Corsair?! sagt das irgendwas aus?
Leadtek muss bei diesen Rechnern davon ausgehen, dass du theoretisch einen extrem übertakteten Quad, 10 Festplatten usw. verbaut hast. Da dies bei dir nicht der Fall ist, reicht deine PSU vollkommen aus ;)
 

Abit

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
20
danke für eure schnellen antworten. :schluck:


ich schwanke noch so ein bisschen zwischen ati und nvidia. sprich GTX260 oder HD4870

ich habe ein MSI P45 board da habe ich gehört das die ATi karten nicht so doll damit harmonieren... stimmt des?
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.859
Die Karten laufen beide damit zimlich gut, je nachdem was für ein Board es genau ist läuft im Gegenteil Crossfire drauf SLI aber nicht, aber für Crossfire ist das Board sowiso nix ...

Ansonsten ist es zimilch Geschmackssache welche Graka dir besser gefällt sind beide sehr gut, wenn du was richtig leises willst würde ich zu einer 4870 mit anderem Kühler raten, weil dort tritt das Spulenfiepen sehr selten auf, ansonsten kauf was dir gefällt ^^
 

-|SteFF|-

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
11
würde ich nicht riskieren ;)
dass das MSI P45/P43 sich mit der HD4870/HD4850 nicht verträgt stimmt.

würde die GTX260 mit 216 shadern nehmen

mfg
 

Abit

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
20
ich habe gelesen spulenfiepen lässt sich durch vsync beheben? geht das echt? oO

wie entsteht das eig? oO

und gibt es marken die zB hochwertigere komponenten auf ihren pcb's verbrauen wo das seltener oder nie auftritt?

sonst noch irgendwelche ratschläge? :)
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.859
Naja beheben nicht, ist ein Hardwarefehler, es gibt Karten da fiept es unter 2D und dann hat man Pech und kann es nicht verhindern, mit VSync geht es aber meistens gibt aber auch Fälle wo es nicht geht, sind aber selten.
Ansonsten entsteht es einfach durch die Schwingungen der Spulen auf der Karte, ansonsten kenn ich aktuell keinen Hersteller wo gute Spulen verbaut, bis auf MSI die eingegossene verkaufen wollen auf ihren Highendkarten, aber ob die schon drauf sind weiß ich jetzt nicht.

@-|SteFF|-
Wurde das nicht behoben, hab erste eine 4870 auf einem MSI Brett mit P45 verbaut und läuft ohne Mucken.
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.691
http://geizhals.at/deutschland/a412935.html diese würde ich nehmen - günstig, leise, schnell genug für fast alles.

450Watt reichen dicke aus, ich habe auch 450 Watt und habe noch eine 9800gx2 und einen übertakteten C2D
 

Papa Baer

Banned
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.808
ich würde erstmal nicht aufrüsten. die 8800gts ist sehr schnell. übertakten und schon hast du fast die leistung einer 260 oder 4870. der sprung ist nicht gross. was anderes ist ne 285. da merkt man es schon richtig.
 

Abit

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
20
soweit danke... :)


hier und dort liest man ja schonmal über ati's tolle stromsparfunktion power play die bis heute aber noch nicht richtig funktioniert oder irre ich da?
weis man schon wann der funktionieren soll und wie genau das dann arbeitet? :freak:
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.859
Jop Powerplay geht nicht und wird auch nie richtig funktionieren oder besser gesagt nicht besser, die 5000er kommen schon bald und ATI hat noch nix gemacht also bezweifele ich das es noch was wird, der GDDR5 ziehe außerdem zuviel im Idle, kann man manuell mit ATITrayTools einstellen, aber man muss halt selbst Hand anlegen.
 

Pisaro

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.189
Denke wird bei den HD4800ern nicht wirklich funktionieren. Aber wofür gibts den Riva Tuner o_0
 

DukeX2

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.422
Hatte selbst meine GTX295 auf einem be quiet Dark Power Pro P6 530W stabil am laufen gehabt inkl. übertaktetem cpu.
 

-|SteFF|-

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
11
@-|SteFF|-
Wurde das nicht behoben, hab erste eine 4870 auf einem MSI Brett mit P45 verbaut und läuft ohne Mucken.
wurde das softwaretechnisch oder hardwaretechnisch behoben?

wenns hardwaretechnisch behoben wurde bringts für ihn nicht viel, da er ja das alte MSI P45 hat oder haben die jungs von ATI an der karte für den bug rumgelötet?

mfg
 

jeger

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.885

Abit

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
20
tritt spulenfiepen eigentlich häufiger bei 55nm oder 65nm auf?
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.859
Bei 65n war es seltener, bei 55n kommt es sehr oft vor weil bei den Platinen extrem gespart wurde und billig Zeug verbaut wurde, sonst könnte man mit den Preisen von ATI nicht mithalten weil die GPUs viel teurer zu produzieren sind als die von ATI, also muss man irgendwo sparen.
 
Top