Richtiger Speicher für W26361 Mainboard

PeterPanda

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
13
Hallo,

ich soll den Pc eines Bekannten fertig machen und würde gerne den Speicher aufrüsten (momentan nur 2x 128mb). Leider habe ich kaum Angaben zum Pc und bin mir nicht sicher welcher der richtige Speicher ist. Ich habe u.a. diesen Speicher schon erfolglos ausprobiert ( http://s7.directupload.net/file/d/3361/c8mzr4px_jpg.htm ). Das Mainboard stammt von Fujitsu-Siemens und hat folgende Bezeichnung: W26361-W64-Z2-03-36 und W26361-W64-X-02. Diese Speicher waren verbaut und funktionieren: http://s14.directupload.net/file/d/3361/2ap8ebmc_jpg.htm

Folgendes ist auf dem Gehäuse drauf, mehr weiss ich leider nicht: http://s7.directupload.net/file/d/3361/9ibf9nhv_jpg.htm

Kann mir jemand sagen welcher Ram der richtige ist?

Cheers
 
Zuletzt bearbeitet:

Graphixx

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.841
Der Speicher war gar nicht so falsch, Du brauchst DDR400 (PC-3200) für den Rechner. Wenn ich mich allerdings richtig erinnere geht das immer nur paarweise, mit einzelnen Steinen kann das Board nichts anfangen, Du brauchst immer zwei. Max. 4GB gehen auf das Board, also wenn Du 4x1 GB organisierst sollte das passen.
Achja, das Rechnermodel ist ein Fujitsu Siemens Scenic n600, das sollte Dir die Suche erleichtern, direkt bei Siemens sollte auch das Handbuch noch zu finden sein.

MfG

PS: Ich persönlich würde in die Kiste keinen Cent mehr stecken, das ist rausgeworfenes Geld, gerade weil der Speicher exorbitant teuer ist (im Vergleich zu aktuellem Speicher).
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peiper

Gast
Der RAM wäre schon der richtige gewesen.

DDR1 wenn man so will.

Vielleicht war der nur defekt.
Auf ebay gibt es das Zeugs zu Hauf.

Aber im Grunde ab auf den Schrott damit.
 
Zuletzt bearbeitet:

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.221
Hi,

öhm, steht doch auf dem Speicherriegel drauf: DDR 400

Auszug Handbuch:

Upgrading main memory
Technical data
Technology: DDR 333 or DDR 400 unbuffered DIMM modules
184-Pin; 2.5 V; 64 Bit, with or without ECC
Size: 128 Mbyte up to 2 Gbyte
Granularity: 128, 256, 512 or 1024 Mbyte for one socket

Gruß,
d2boxSteve
 

PeterPanda

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
13
Leider war der Link oben nicht i.o.. Also folgendes war verbaut und funktionierte: http://s14.directupload.net/file/d/3361/2ap8ebmc_jpg.htm
Das sind doch PC-2700 Riegel?

Dann scheint einer der Riegel die ich ausprobiert hatte wohl defekt zu sein, ansonsten hätten diese ja funktionieren müssen. Was ich nicht verstehe, warum auf dem Speicher zwei verschiedene Angaben stehen. Einmal DDR400 und DDR550. Jemand eine Idee?
 

Graphixx

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.841
Ich würde es ja unter antiken OC-Ram fallen lassen oder sowas in der Art ;)

Gab sogar mal einen Test hier zu neu vorgestellten DDR550. Sh. hier.

MfG
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352

PeterPanda

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
13
Ok, danke schon einmal für die Antworten :) Dann sollte er ja theoretisch laufen..naja dann schaue ich mal nach speicher angeboten.

Der Rechner hat einen Pentium4, 250 GB Festplatte und läuft sonst einwandfrei weswegen es sich mMn schon als Rechner zum surfen eignet. Billiger als einen neuen zu kaufen allemal.
 

PeterPanda

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
13
Ich habe nun zwei von diesen Rigeln ( http://s1.directupload.net/file/d/3363/rgenudri_jpg.htm ) gekauft und eingesetzt, doch leider scheint das Mainboard diese nicht zu akzeptieren..Momentan habe ich echt keine Ahnung mehr, warum das Mainboard so rumzickt..Die beiden 128er Riegel zusammen mit einem 512er haben hingegen funktioniert..Iwelche Ideen?
Ergänzung ()

Ok, habe mittlerweile herausgefunden das einer der beiden Riegel defekt geliefert wurde..Sehr nervig..
 
Top