News RIM will nach BlackBerry-10-Start über Zukunft entscheiden

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Noch in diesem Monat will Research in Motion (RIM) die neue Plattform BlackBerry 10 an den Start bringen, die Zukunft des Unternehmens ist aber nach eigenen Angaben noch immer nicht geklärt. Denn im Gespräch mit der Tageszeitung Die Welt erklärte CEO Thomas Heins, dass man die „Optionen nicht beschränken“ will.

Zur News: RIM will nach BlackBerry-10-Start über Zukunft entscheiden
 

JJay

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
733
also wenn da WhatsAPP drauf läuft, ist es meins! ...

das Ding ist so schick und macht einen ganz soliden Eindruck, dass ich begeistert bin....

Die Gestensteuerung ist sicher Übungssache.
 

happy_user

Ensign
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
183
Sterben auf Raten.
Immer mehr Firmen steigen bereits auf iPhone um, obwohl RIM teechnisch besser ist.
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492

sohei

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.714
es ist eigentlich schade um RIM, sie waren mal so weit vorne und haben alles verschlafen was die letzten Jahre angeht, warum fragt man sich hier?
war man wirklich so überzeugt von dem was man hat? war man so arrogant? wird man wohl nie wissen

sterben auf raten trifft es wohl wirklich, glaubt jemand ernsthaft noch an eine Rückkehr, wobei das der falsche begriff ist RIM wird nie wieder Marktführer oder Vorreiter, also glaubt wirklich noch jemand daran das RIM wieder eine relavante Stückzahlen absetzen können um sich finanziell auch halten zu können?
 

JJay

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
733
ich konnte die Blackberrys noch nie wirklich sympathisch finden... aber das Z10 das hat gutes Potenzial.

Leider ist das Portfolio von RIM nicht gerade auswahlfreundlich

Fazit: Es wird frischen Wind auf den Markt bringen, wenngleich begrenzt.

Andriod hat die absolute Übermacht und leider sind APP-Portierungen echt selten.

Wer allerdings das Smartphone ohne die ganzen Spielereien nutzt der wird es sich kaufen.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.008

Pr0krastinat0r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.900
Weniger labern, mehr zeigen. Wenn RIM mit seinen neuen Smartphones und neuem OS durch Verspätungen auffällt, dann wirkt das nicht gerade vertrauenserregend auf die Käufer.
Apple generiert vor dem Release seines neusten iPhones oder iPads einen enormen Hype und facht das Interesse an, bei RIM scheinen die alle irgendwie auf Valium zu sein, völlig antriebs- und begeisterungslos (bis 2:57)
 

allstar

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.084
Totgesagte leben länger ;)

Also ich seh das genauso wie JJay, wenn WhatsApp drauf läuft ists gekauft. Solange muss eben der Bold noch aushalten. :)
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
Und da man dadurch gegen das Uhrherberrecht verstößt wird das auch nichts.
weshalb?

Es wird wie auf dem bb tablet os wohl sicherlich eine möglichkeit geben vom sideloading und damit ist das auch völlig wurst wenn die leute die möglichkeit haben, irgendwer verteilt das bar file oder erstellt ne anleitung wie das bar file zu bauen ist, fertig. Ich hab ja nichts davon gesagt dass ein derartiger "port" in der appworld landet oder dergleichen - die android runtime bleibt ja erhalten bzw wird weiterentwickelt.
Ergänzung ()

BES braucht keine Sau, macht nur Ärger und ständig gibts Probleme mit Vodafone...
da scheint eher bei euch was nicht richtig zu laufen, bes implementierungen sind mit das problemfreieste was ich kenne. Hat aber schlicht nichts mit bbos 10 zu tun, denn "bes" gibts hier nicht mehr und zentrales management ist wie bei anderen optional in form von fusion (oder 3rd party mdm`s)
 
Zuletzt bearbeitet:

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492

triangolum

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
526
BB konnte ohne neue Geräte in Quartal 3/2012 zulegen und liegt deutlich vor Windows Phone.
Das wird sicherlich mit BB10 nicht schlechter laufen so das 8-9 Millionen Einheiten abverkauft werden können.
Auch war deren Portierungsprojekt sehr Erfolgreich.
 

sohei

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.714
Also ich kenne genug Firmen welche auf das iPhone setzen. Und der Trend zu BYOD macht es für RIM nicht besser.
Ich persönliche empfinde BYOD jedoch als den ultimativen Security-Supergau und Maintenance-Wahnsinn.
kann ich nur bestätigen

wirklich gemieden wird das (meistens) nur von der IT abteilung, die arbeiter und die führungskräfte schreien danach bis der dafür zuständige in der firma nachgibt oder selbst drauf drängt das iphones kommen.

und die meisten bringen mittlerweile sowieso ihr eigenes gerät mit, das spart enorme kosten für einige unternehmen wenn sie das auch noch zusätzlich in der firma benutzen dürfen für firmenzwecke
 

..Heisenberg..

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.549
Mich würde es schon stören, wenn sich die Zukunft meines gerade erst gekauften Smartphones erst dem Kauf entscheiden würde..
 

Ameisenmann

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.821
Sterben auf Raten trifft es sehr gut, auch wenn es bergauf gehen könnte, ich sehe RIM am Ende angekommen.
 

[moses]

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.872
Ich hoffe doch ernsthaft das die firma und vorallem ihre produckte uns erhalten bleiben!
 
Top