RJ45 Stecker, Netzwerkkabel Kaufberatung was mache ich falsch?

raul1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
472
Hallo
Könnte mir bitte jemand sagen :

1.wo kann ich normalle bzw gute RJ45 Stecker kaufen?
2 Wo kann ich einen Netzwerkkabel kaufen (gibt es hier etwas spezielles was zu beachten ist)?

Warum stelle ich hier solche Fragen. Ich wollte einen Kabelsalat entgegen wirken und Ordnung in den Netzwerkkabel Dschungel bringen. (der einer zu kurz der andere zu lang...)

Ich habe mir in der Bucht erstmal schone Bunte RJ45 Stecker mit Knickschutz besorgt, eine Crimpzange und noch Netzwerkkabel.


Meine erste Erfahrungen waren dass die RJ45 Stecker von so schlechte Qualität sind, dass die nicht einmal richtig in die Lan Anschlüsse passen, keine gute Kontakte bitten, dass nach dem Crimpvorgang auch die Einrastvorrichtung an den RJ45 Stecken sehr Flach wird, dass die nach dem reinstecken nicht einmal einrasten. Oder liegt das an den günstigen Crimpzangen hier?

Ganz zu scheigen davon, dass ich gefühlte halbe Stunde brauche um die einzelne Pins in die richtige Stelle am RJ45 Stecker reinzuschieben, oder gibt es hierfür einen Trick? Das kann doch nicht so kompliziert sein, oder?

Könnte mich bitte hier jemand der Erfahrungen damit hat Aufklären? Was mach ich bitte falsch? Danke Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.984
Wahrscheinlich passen Zange und Stecker nciht zusammen....

entweder bei amazon oder in einem Spezialshop wie Kabelscheune etc...
 

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.696
Damals in meiner Lehre haben wir auch versucht, Stecker auf Kabel zu Crimpen. Die beste Lösung für alle, Verlegekabel aus der Wand in Dose und dann mit Patchkabel auf Patchfeld. Für den Techniker vor Ort ausrastsicherer und für den Kunden die günstigere Möglichkeit. Aber wenn man so etwas machen möchte, sollte man für das Werkzeug schon ein paar Euro mehr einplanen und immer Stecker und Werkzeug von einem Anbieter nehmen. Bei den Dosen ist das anders, da tut es meist auch das günstige Werkzeug, und dem ist die Dose meist auch egal, das geht dort wesentlich besser als Kabel in Stecker.
 

ah_frankfurt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.377
Es gibt zwei Typen von Netzwerkkabeln: Patchkabel und Verlegekabel.

Es gibt verschiedene Kabelnormungen (Flachkabel, paarweise verseilte Adernpaare, Abschirmungsfolie, Abschirmungsgeflecht, paarweise zusätzliche Abschirmung, ohne Abschirmung, Aderndurchmesser (AWG23 z.B.)).

Es handelt sich um Hochfrequenzbauteile wo Dämpfung und Signalreflexionen hinzukommen.

Selbst Fachleute müssen selbstkonfektionierte Kabel prüfen.

Warum kauft du nicht Patchkabel passender Farbe und Länge und Kabeltyp CAT 5e, 6 oder 6e?

Verlegekabel kannst du an Netzwerkdosen mit 3,50 Euro LSA+-Auflegewerkzeug einfach selbst anschließen, wenn du die Abschirmung zumindest bei Gigabitnetzwerk richtig behandelst.

Nachtrag
Zum Einfädeln eer Adern in den Stecker gibgt es Hilfsmittel: Kabelkamm oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.586
Das wäre jetzt überhaupt meine erste Frage: Kabelsalat aufräumen ok, aber warum selbst konfektionierte Kabel? Damit handelt man sich möglicherweise unnötige Probleme ein. Patchkabel gibt es in allen Längen und etlichen Farben zu sehr humanen Preisen. Zu beziehen über diverse Shops von Amazon bis ebay.

Verlegekabel ist dagegen etwas anderes. Im Gegensatz zu Patchkabel, das aus Litze besteht, sind die Adern im Verlegekabel festen Drähte. Verlegekabel wird meistens als Rollenware (zB 100 Meter) verkauft und zwischen Dosen verlegt bzw. in LSA-Klemmen aufgelegt. Stecker sollte man vermeiden, weil Verlegekabel "brechen" kann.
 

raul1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
472
Erstmal herzlichen Dank an Alle. Eure Beiträge waren sehr Informativ für mich.

Ich hätte jedoch noch weitere Fragen. In erste Linie wollte ich den Kabelsalat aufräumen, danach wollte ich noch in einem Haus auf dem Gründstück ca 3 bis 4 IP Kameras aussen über LAN Kabel mit einem im Haus stehenden POE Switsch verbinden.

Nun die Fragen:

1. Welcher Lösung würdet Ihr mir selbst als beste Empfehlen?
2. Welches Kabel soll ich innen benutzen und welches draussen (Verlegekabel, Patchkabel?), oder nur einen Kabel?
3. Sollen irgendwo (Aussen, oder Ihnen ) Dosen eingebaut werden? Wenn ja welcher?
4. Soll ich Löcher in den Wänden bohren (nicht gerade Elegante Lösung), oder es gibt vielleicht eine Art von LAN Fenster Durchgang Lösungen?
5. Welchen RJ45 Stecker würdet Ihr mir bitte empfehlen? (Vielleicht ein Link) Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top