Samsung SSDs - TBWs auslesen über USB möglich?

Carrera124

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
538
Bei mir haben sich ein paar gebrauchte Samsung SSDs angesammelt (850 Pro, 860 Pro und Evo) die ich demnächst verkaufen möchte.
Wahrscheinlich werden potentielle Käufer nach den TBWs fragen. Bei intern verbauten Systemplatten kann ich die ohne Probleme über den Samsung Magician auslesen. Aber über USB angeschlossene Platten erkennt Samsung Magician nicht.
Über CrystalDiskInfo habe ich es auch schon versucht, aber auch Fehlanzeige.
Hat jemand eine Idee, ob das auslesen der TBWs überhaupt per USB möglich ist?

Die Alternative wäre, auf jeder SSD mal schnell ein nacktes Windows und dann den Samsung Magician zu installieren - ein großer Aufwand, den ich gerne vermeiden möchte.
 

SilenceIsGolden

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.920
Ob sich die SMART-Werte auslesen lassen, hängt immer vom jeweiligen USB-Gehäuse ab. Alternativ kannst du aber die SSDs einfach an einen freien SATA-Port hängen und dein vorhandenes System booten und damit die Werte auslesen.
 

Carrera124

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
538
Freier SATA-Port ist leider nicht möglich, weil Laptop.
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.211
Es braucht wie gesagt, einen USB-SATA Chip der SMART unterstützt. Ich baue solche Fälle immer in dem Rahmen meiner 1TB WesternDigital USB ein, der Chip macht es mit. Also wenn du Zugriff auf eine externe HDD hast bei der SMART angezeigt wird, kannst du deren Gehäuse theoretisch nutzen. Wenn es ein Gehäuse ist welches sich öffnen lässt.
 

Carrera124

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
538
Ich habe hier ein Gehäuse von UGreen und einen etwas älteren Adapter einer Seagate GoFlex, mit beiden klappt es leider nicht.
 

Smurfy1982

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.801
Wird die SSD in CrystalDiskInfo angezeigt? Wenn nein, schau bitte mal ob bei Erweiterte Optionen, USB/IEEE1394, USB Memory (SAT) aktiviert ist. Und dann neu einlesen bzw. CDI neu starten. Evtl. funktioniert es dann.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.449
Poste den Interessenten doch einfach den Screenshot von CrystalDiskInfo für die SSD, wenn der USB-SATA Bridgechip das Auslesen der S.M.A.R.T. Werte erlaubt, dann kann er da auch die TBW sehen.
 

motorazrv3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.658
Ja das funktioniert. Ich habe dieses einfache Gehäuse von Amazon und das Auslesen funktioniert damit tadelos!
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.449
motorazrv3, das es bei Deinem Gehäuse funktioniert, bedeutet noch nicht das es auch beim Gehäuse von Carrera124 funktioniert. Bei den meisten USB Gehäuse funktioniert es, aber eben nicht bei allen!
 
Top