Samsung ue55j7590 (Österreich ) - Sound ist eine Katastrophe

Thares

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.449
Hallo !
Habe vor 4 Monaten einen neuen UHD TV gegönnt den Samsung 7590 ( kann sein das es ein anderes Bezeichnung in Deutschland hat ), Bild und die Bedienung sind ziemlich ok und auch wenn ich über TV-Sender Filme gucke (Pro7 - RTL usw .) ist auch der Ton ok aber eben nichts besonderes !
Aber ich wunderte mich sobald ich mein PS4 angeschlossen hatte und dort ein Film guckte oder über den integrierten TV App - Amazon Prime , wenn ich da einen Film starte l,wunderte ich mich erneut wie mein Speaker in meinem LCD-TV mies sind. Matschiger Sound und starke Lautstärkedifferenzen bei Dialogen im Vergleich zu Action-Szenen, und sobald dies eintrifft zB. wen die Actionszene losgeht , höre ich kaum bzw . verstehe ich kaum das gesprochene es wird ganz komisch iwie die Stimmen heftig runtergefahren und man hört das laute "kabum" . Und dies stört mich dermaßen das ich vor Wut platzen könnte , mein alter LCD ( warum habe ich den überhaupt hergegeben ;( , obwohl der 9 Jahre alt war , war die Soundkulisse fast perfekt im direkten Vergleich zu den neuen ) .

Habe keine Ahnung ob da überhaupt was machbar ist und überlege mir einen Soundbar zu kaufen wenns keine Lösung gibt und die Frage danach währe welchen Soundbar für glasklare Stimmen wen man Filme anguckt !

PS: Jeder der weis was ich meine weis wie scheisse dies ist :/

Mit freundlichen Grüßen
 
Zuletzt bearbeitet:

HK-Honk

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
129
AW: Samsung ue55j7090 - Sound ist eine Katastrophe

Was du beschreibst klingt eher danach als wäre da etwas mit Mehrkanalwiedergabe im argen. Wenn der Fernseher/die Wiedergabequelle denkt es wäre ein Center vorhanden, dann kommt z.B aus den "Stereo" Lautsprechern nur etwas Nachhall. Überragend sind solche Lautsprecher idR nicht, aber was du beschreibst klingt eher Edit - präziser - nach einer Einstellungssache.
Ich tippe auf eine nicht korrekt eingestellte Ausgabeeinstellung (Entweder an der Tonquelle oder am TV) sodass 5.1 (oder mehr) wiedergegeben wird. Da würde ich mal alles durchchecken und dann mal deine Einstellungen (Verwendete Anschlüsse, Art der Kabel [HDMI/Chinch/opt], was ist in der Quelle als Ausgangsmaterial eingestellt, was am Fernseher) posten, wenn das Problem dann noch besteht.

​Ich halte nichts von Soundbars. Prinzipbedingt funktionieren die nicht in "normalen Räumen". Wenn dann lieber gute Stereolautsprecher (oder mehr... ) Preislich gibt's da nach oben kein Limit, aber versuche erst mal andere Fehler auszuschließen bevor du Geld aus dem Fenster haust...
 
Zuletzt bearbeitet:

Thares

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.449
Soundmodus: FILM
HDMI Audioformat : Bitstream
Audioformat : PCM
DolbyDigital-Komp. : HF ist eingestellt ( kann Line aktivieren gegebenfalls ? )
HD Audio : AUS

Wenn ich den Soundmodus Standart einstelle kann ich das gesprochene in Actionszenen bisschen besser verstehen aber immernoch grottig ! Es muss nicht mal Actionszene sein , auch wen die Hintergrundmusik mal lauter wird dämmt das gesprochene so dermaßen das ich das gesprochene also Texte auch nicht verstehe ! Dachte nie das ich mal mit so was konfontriert werde !
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.662
Das ist bei allen LCD TVs anzutreffen. Dein 9 Jahre altes TV hatte noch mehr Platz im Gehäuse für ein paar Lautsprecher. Bei heutige TVs kann man bei 95% der Geräte den Sound einfach vergessen. Wo soll der auch her kommen.

Ich sehe das mit den Soundbars etwas anders. Die werten den TV Sound erheblich auf. Und lassen sich eben in das vorhandene Mobilär integrieren. Wenn man beim Kauf sich vorher etwas informiert und nicht den falschen Kauf tätigt. Aber sicher, Soundfetischten werden Dir das ausreden wollen. Was auch eine praktikable Lösung wäre, je nach räumlichen Voraussetzungen. Ordentliceh 2.0(1) PC Lautsprecher an das TV Gerät hängen.
 

IceKillFX57

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.669
Samsung Arbeitet schon am Problem:

samsung-soundbar-dolby-atmos.jpg

Spaß bei Seite....

Leider wird der Sound wie schon geschieben oft um so schlechter je dünner das Gerät wird.

Ich habe hier einen 300€ billig no name LCD im Wohnzimmer.... der hat schon einige teure 1500€ Samsungs überlebt und klingt dabei so viel geiler, weil auch etwas dicker.

Ich achte daher meist eher auf einen dünnen Rahmen aber dickeres innenleben^^

Aber um wieder zurück zu meinen Spaß zurück zu kommen.... ich finde die Soundbar von der Idee her richtig spitze, ich glaub die hole ich mir zu Release wenn die Tests stimmen.
 

HK-Honk

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
129
Versuch an der PS4 mal folgendes (sinngemäß, habe keine kann dir daher nicht exakt sagen, wo du was verstellen musst):
- HDMI Audioformat --> PCM
​- wenn vorhanden: Ausgabe 2 Kanal/Stereo

​- Soundmodus ist idR nur ein Equalizer, lösen kann der dein Problem nicht

Ich will hier keine Soundbar-diskussion anfangen. nur soviel dazu: im unteren Preissegment haben dir nur recht kleine Membranflächen, für Hochton haut das gut hin, aber im unteren "Mittenbereich" ist da keine Puste vorhanden. Ein gescheiter Sub, der dann dazu gehört setzt erst wesentlich weiter unten an. Man hat also (selbst man einen guten Raum hat für die dann gewünschten Reflektionen ein relativ großes Frequenzloch. Dooferweise in etwa in dem Bereich der dem Sound "Volumen" gibt.
Für Film (und wenn man gescheite Vollbereichslautsprecher noch nicht gehört hat) mag es ok sein, Aber an eine gleichpreisige Stereokombi kommts imho nichtmal annäherend ran. Spätestenz wenn du damit mal Musik hören willst wirst du das merken.
​Davon ab ist der Ton ohne PS4 laut TO ok (nicht gut, aber das war ja auch nicht zu erwarten), nur mit PS4 eben bescheiden. Also löst ein Soundbar das Problem warscheinlich eher nicht...
 

Thares

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.449
Was würdest du dann sinngemäß in meinem Fall empfehlen ? Die Wohnfläche ist klein bei mir , habe 2.1 Meter Abstand zur TV , und Amazon Prime schaue ich nicht über die PS4 sondern es ist ein App was ich von der Samsung AppStore runtergeladen habe !
Und ein fettes system kann ich nicht Waagen den die Nachbarn währen nicht glücklich , mir geht es nicht mal um die Lautstärke , es soll nur ein schöner soundkulisse herrschen wen man mal Film anschauen möchte , und ganz ehrlich , mittlerweile macht das das Film anschauen absolut kein Spas und gucke mir Filme auf meiner PC an mit nem Kopfhörer 🙄
 

HK-Honk

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
129
Erst mal würde ich das bestehende Problem lösen. ;) Hat die Veränderung der Einstellungen was gebracht ?

​Wenn dann xbox und TV Programm annährend gleich (schlecht :D ) klingen, dann wäre der nächste Schritt etwas mit besserem Klang.

Ganz entscheidend ist da natürlich das Budget. In einigen Elektrogroßhändlern kannst du ja mal testen, ob dir ein Soundbar reicht/gefällt. Dann hängt es natürlich auch davon ab, ob ein Verstärker - auch (sehr) alte sind ganz passabel - vorhanden ist, oder ob du Aktivboxen willst.

​Dazu ist eine Pauschalempfehlung sehr schwer, da idR sehr unterschiedliche Vorlieben entsprechend "gesoundete" LS bevorzugen. Auch der Musik/Film/Spielgeschmack kommt mal auf dem einen, mal auf dem anderen LS etwas besser zu Geltung. Der Raum spielt auch nochmal mit rein, aber zu hause (am besten mit eigener Signalquelle) probehören ist idR nur der gehobeneren Preisklasse drin.

Eventuell kann dir jemand etwas empfehlen wenn du z.B. folgende Infos preisgibst:

​- Preis (Rahmen)
- ggf vorhandenes Equippment (alter Verstärker ...) --> daraus folgend: aktive Boxen oder passive + Verstärker
​- (Sitz)Abstand zu LS
​- Raumgröße, vorhandener Platz
- bevorzugte Musikrichtung ( für Klassik sind andere LS optimal als für Hardrock und Schranz - zumindest im bezahlbaren Bereich)
​- Vorlieben/Wünsche (Räumlichkeit, Bass, Auflösung, Abmessungen, ... )

gerade wenn ein Stereoverstärker vorhanden ist kann man schon für relativ kleines Geld z.B. viel Ton(Qualität) bekommen. Nach oben ist selbst im 5 stelligen Bereich noch nicht Schluss... :o

​Als Not/Übergangslösung könnest du auch über den Lineout (idR 3,5 Klinke) eine Kompaktanlage anschließen (mit Linie in idR über chinch). Fast jeder hat irgendwo eine rumstehen. Wenn da die Boxen nicht zu schlecht sind, dann ist dasim Vergleich zu TV LS auch schon mal eine Steigerung...
 
Zuletzt bearbeitet:

Thares

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.449
In erster Linie danke ich dir für die tolle infos , und ich kenne mich mit Soundanlagen um gotteswillen nicht aus !

Kurzinformationen:
Raum 32 qm
Abstand zur LS beträgt 3 m
Preis bis 300-600€
Höre kein Musik ( zumindest nicht aus dem Fernseher ) , hauptsächlich Fernsehabend ( Film gucken ) mit der Frau !
Bass ist für mich leider nicht so relevant da ich in einer Wohnung lebe und die Nachbarn nicht so begeistert sind und währen , da die Wände dünn zu der Nachbarn sind hören Sie alles !
Will nur ein klares Sounderlbenis ohne viel wumps und Bass , die Dialoge sind für mich sehr wichtig die Verständlichkeit , das heist aber nicht das die restliche Sounderlbenis ja nicht zu kurz kommen sollte !

Wie du schon es erwähnt hast , muss probeanhören und dann entscheiden !
Nach kurzer infos aus dem Internet bin ich bei Bose Solo 5 Soundbar hängen geblieben , mal sehen was das so hergibt !

PS: Den Tipp habe ich befolgt , aber leider ohne positive ergebniss !
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top