News SanDisk iXpand: iOS-Speicherstick wird schlanker und fasst 128 GByte

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.737
#2
50€ für 16GB, 90 für 64 - da kann ich mir auch gleich ein iPhone mit der nächst-größeren Speicherausstattung kaufen...
 

wahlmeister

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.149
#3
Sehe das genauso wie Autoshot, für diesen Preis völlig uninteressant. Warum sollte man auch so ein Teil mit sich rumschleppen wollen?
 

davidof2001

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
55
#4
Zum Beispiel mein Arbeitskollege hat sein iPad geschenkt bekommen und wundert immer über zu wenig Speicher.
Für den ist dieser Stick wie gemacht.
Meistens gibt es doch mehr als nur eine Möglichleit.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.960
#5
Die Frage ist: kann die App auch mkv mit AC3 und/oder DTS abspielen? Konnte bisher nur der nPlayer. Wenn nicht, ist es zumindest für mich ohne Mehrwert.

Es gibt ja noch die Möglichkeit den Speicher per wlan zu erweitern. Ich habe den HooToo TripMate...
USB Stick oder externe Festplatte dran und schon hat nPlayer, VLC, etc. Zugriff per SMB.
Geschwindigkeit ist auch sehr gut, zum streamen von Full hd mit hohen Bitraten reicht's locker.
Zusätzlich dient das Ding als Powerbank und ist relativ kompakt.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
212
#6
Erstens wenn man mehr haben will als man schon hat oder sogar mehr als es zu kaufen gibt. Zudem ist das iTunes verfahren im Vergleich zum einfach Drag und Drop im Explorer kein Vergleich.


Dennoch zu teuer als dass das der Running hat wird.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
667
#8
Naja, nur weils die UVP ist heißt es ja noch lange nicht, dass es auch zu diesem Preis in den Markt kommt...
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.641
#9
Die Preise sind ja mal ein Witz...
Die Schreibgeschwindigkeit dürfte auch nicht sehr hoch sein.
Der schnelle Xtrem-Bruder ist die bessere Wahl.
 
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.254
#10
Wäre ein gutes Geburtstagsgeschenk für meine Schwester. Die meckert immer, dass ihr die 16GB im iPhone nicht reichen. Kann man den Stick auch einfach in den Dateimanager einbinden oder muss man zwangsweise die App von SanDisk nutzen?
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
645
#12
Wäre ein gutes Geburtstagsgeschenk für meine Schwester. Die meckert immer, dass ihr die 16GB im iPhone nicht reichen. Kann man den Stick auch einfach in den Dateimanager einbinden oder muss man zwangsweise die App von SanDisk nutzen?
Dateimanager bei iOS? Sowas gibts da nicht. Der Stick ist nur dafür zu gebrauchen, medien wie fotos oder videos zur verfügung zu stellen
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.737
#13

Gladiator6

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.146
#14
Abgesehen vom Preis frage ich mich ein wenig nach der Zielgruppe?

- Speicher vom iPhone permanent erweitern geht nicht
- Für Dateien bis ein paar GB gibt es Dropbox und ähnliches, was in meinen Augen viel praktischer ist
- Für Fotos in grösseren Mengen wäre es eine Option, man ist aber wieder auf eine externe App angewiesen was ich viel zu umständlich finde.

Es wäre schon lange Zeit, dass Apple dem kastrierten iOS einen Filemanager spendiert.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.960
#15
Aber nur vom Prinzip. Da andere Apps keinen Zugriff auf die Dateien von dort haben, ist es für die meisten Anwendungsfälle untauglich (ja, ich nutze auch Documents 5). Ich arbeite viel mit PDF Dateien und die werden dann zum öffnen in anderen Apps immer automatisch hin und her kopiert. Mit meiner kleinen Videosammlung im Urlaub wäre das nicht so praktisch :D
Da schwöre ich doch weiter auf meinen kleinen TripMate.
 
Top