Sandy-Bridge System für Bildbearbeitung

2011

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
105
Hallo allerseits,
ich beabsichtige, in den nächsten Tagen folgendes System zu bestellen und zusammenzubauen.


Das System dient einerseits als Office- und Internetrechner, andererseits zur Bildbearbeitung (RAW) mit Nikon Capture NX2. Wichtig sind mir vor allem die Lautstärke und der Stromverbrauch im täglichen Betrieb.
Meine Frage nun an die Forengemeinde: Ist die Zusammenstellung so stimmig oder gibt es noch etwas zu verbessern? Für Tipps hinsichtlich eines guten DVD-Brenners mit guten CD-Audio Auslesequalitäten bin ich zur Zeit auch sehr empfänglich.
Schönen Dank schon einmal dafür, dass ihr euch die Zeit nehmt.
Gruß
Carsten
 

JADEN'

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.349
Grafikkarte?. Wenn du die integrierte Grafikeinheit nutzen willst(sieht aber nicht so aus) dann brauchst du ein Board mit H67 Chip und nimm dann den 2500 ohne "K"
 

uni_emp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
444
also der ram geht noch billiger.
das netzteil auch, aber da hat man dann net mehr so gute qualität^^
Ergänzung ()

Zitat von iNETBOY_JD:
Grafikkarte?. Wenn du die integrierte Grafikeinheit nutzen willst(sieht aber nicht so aus) dann brauchst du ein Board mit H67 Chip und nimm dann den 2500 ohne "K"
ja logo nutz er die hd3000. deshalb hat er ja auch nen h67 board.
das board würde allerdings noch deutlich billiger gehen. zum beispiel das hier.

stimme ab er zu den i5 2500er zu nehmen, der freie multiplikator macht auf nem h67 board keinen sinn.

gehäuse muss auch net so fett^^ sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

2011

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
105
Das geht ja flott...

K-Version und Onboardgrafik passen meiner Meinung nach schon zusammen, da nur die K-Version der CPU die HD3000-Grafik besitzt.
Beim Netzteil hatte ich so einen Tipp aus der c't-Redaktion im Kopf...
Gruß
Carsten
 

uni_emp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
444
Zitat von 2011:
Das geht ja flott...

K-Version und Onboardgrafik passen meiner Meinung nach schon zusammen, da nur die K-Version der CPU die HD3000-Grafik besitzt.
Beim Netzteil hatte ichso einen Tipp aus der c't-Redaktion im Kopf...
Gruß
Carsten

ok stimmt.
aktuell gibts ja keinen preisunterschied zwischen dem 2500 und 2500k.
aber wie gesagt, wenn du noch en bissel sparen möchtest, dann nimm ein billigeres gehäuse und mainboard.
 

buffetgrätscher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
288
Zitat von 2011:
K-Version und Onboardgrafik passen meiner Meinung nach schon zusammen, da nur die K-Version der CPU die HD3000-Grafik besitzt.

Exakt ... bitte so lassen!!! :daumen:

Werde das ähnlich machen wie Du, bloß beim Board werde ich das ASUS P8H67-M EVO nehmen, ist zwar µATX (aber ähnlich teuer), aber dafür unterstützt der DisplayPort 2560x1600 ... falls Du Dir dann doch nochmal für die Bildbearbeitung einen gescheiten Monitor fürs arbeiten dranhängen willst :D

Hat irgendjemand noch ein H-Board gefunden wo Anschlüsse bis 2560x1600 unterstützt werden ... habe leider nichts weiter gefunden :(
 

uni_emp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
444
Zitat von buffetgrätscher:
Exakt ... bitte so lassen!!! :daumen:

Werde das ähnlich machen wie Du, bloß beim Board werde ich das ASUS P8H67-M EVO nehmen, ist zwar µATX (aber ähnlich teuer), aber dafür unterstützt der DisplayPort 2560x1600 ... falls Du Dir dann doch nochmal für die Bildbearbeitung einen gescheiten Monitor fürs arbeiten dranhängen willst :D

Hat irgendjemand noch ein H-Board gefunden wo Anschlüsse bis 2560x1600 unterstützt werden ... habe leider nichts weiter gefunden :(

hab da jetz net so viel ahnung, aber dvi unterstützt auch 2560x1600, und mainboard's mit dvi gibt schon zimelich billig.

edit :
aber wenn du welche mit displayport brauchst dann is die liste hier villeicht was für dich.
 
Zuletzt bearbeitet:

2011

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
105
Zitat von buffetgrätscher:
Exakt ... bitte so lassen!!! :daumen:

Werde das ähnlich machen wie Du, bloß beim Board werde ich das ASUS P8H67-M EVO nehmen, ist zwar µATX (aber ähnlich teuer), aber dafür unterstützt der DisplayPort 2560x1600 ... falls Du Dir dann doch nochmal für die Bildbearbeitung einen gescheiten Monitor fürs arbeiten dranhängen willst :D

Hat irgendjemand noch ein H-Board gefunden wo Anschlüsse bis 2560x1600 unterstützt werden ... habe leider nichts weiter gefunden :(

Interessanter Aspekt - das Mainboard schaue ich mir noch genauer an.
Schönen Dank...
Gruß
Carsten
 
Top