SAP und der Konkurrent Oracle (Projekt für die Schule)

Sapphier

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
42
Hey Leute,

ich besuche zzt. das einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife. Meine Gruppe hat das oben genannte Projekt. Zum Projekt gehört eine wissenschaftliche Arbeit. Das kann z.B. ein Interview oder eine Umfrage sein. Deshalb bitte ich euch von eurer Erfahrung mit SAP und Oracle mir zu berichten.

Wenn euch nichts einfällt, könnt ihr auch versuchen folgende Fragen zu beantworten:

• Im welchen Bereich eures Unternehmen nutzt Ihr welche Software?
• Wie Benutzerfreundlich ist die Software?
• Wie lange hat die Einarbeitung gedauert? War die Einarbeitung schwer?
• Was würdet ihr an der Software ändern bzw. Verbessern?
• Wenn ihr mit beiden Programmen schon gearbeitet habt, was fandet ihr besser Oracle oder SAP?
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
Wie lautet denn das genaue Thema?

Meine Erfahrung zu SAP:

Bereiche: im Finanzbereich (Buchhaltung) und Controlling (dort mehr zu Analyse als zur Planung, keine Plan-Szenarien, was-wäre-wenn Planung, Gegenstrom usw. alles sehr mühsam)

Beutzerfreundlich: machst du Witze? ;)

Einarbeitung: ich habe für FI/CO einen 4 Wöchigen Kurs besucht, dann ein wenig Praxis, nach 2 Monaten kann man schon was tun. Es reicht aber nicht um in die Tiefe zu gehen oder Anpassungen zu machen.

Ich habe auch einen 5 Monaten Kurs zum Business Warehouse Berater gemacht (Zerti bestanden), das reicht um sehr viel zu machen (multidimensionale Analyse, Cubes), es gibt aber immer noch die Programmierung, die zusätzlich möglich ist. Eine Einarbeitung in dem Sinne gibt es immer nur je nach Aufgabenstellung, eine allgemeine Einarbeitung ist so gut wie unmöglich. Spezialisierung ist pflicht.

was verändern: ALLES :D. ne, SAP ist schon gut für die Mächtigkeit. Es lässt sich anpassen (wenn auch mit extremen Aufwand). Was mich nur nervt ist die Oberfläche. Von modern kann keine Rede sein, die Eingabe von Transactionscodes ist das Letzte.

Was besser? ich kenne nur SAP, habe das Oracle System nie gesehen.
 

_killy_

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.715
• Im welchen Bereich eures Unternehmen nutzt Ihr welche Software?
-> SAP FI/CO im Controlling, CML / BCA für die Abbildung der Darlehen, BW - löst das DWH ab
• Wie Benutzerfreundlich ist die Software?
-> kommt immer auf den User an, der davor sitzt ...
-> für mich i.O., für viele meiner Kollegen ein Graus
• Wie lange hat die Einarbeitung gedauert? War die Einarbeitung schwer?
-> kommt immer auf den User an, der davor sitzt ...
-> ich hab keine Einarbeitung bekommen, learning by doing war da die Devise
• Was würdet ihr an der Software ändern bzw. Verbessern?
-> wir haben ein eigenes CRM Modul entwickelt, da das Standard Modul von SAP nicht die Funktionen bietet / übersichtlich bietet, die wir wollten - Bsp. Serienbrief, Baumdarstellung Vertriebseinheit - Vertriebsmitarbeiter - Kunde - wesentliche Informationen zum Kunden (Darlehen, Konzernzugehörigkeit, Marketingaktionen)
• Wenn ihr mit beiden Programmen schon gearbeitet habt, was fandet ihr besser Oracle oder SAP?
-> bisher nur mit SAP gearbeitet
 

LadykillerTHG

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.114
• Im welchen Bereich eures Unternehmen nutzt Ihr welche Software?
Jetzt kommt mal die Gegenseite, ich arbeite bei VW und wir nutzen das als Warenwirtschaftssystem,
Im Speziellen, Wareneingang, Linienversorgung, arbeiten nach FIFO, Lagerverwaltung,usw
• Wie Benutzerfreundlich ist die Software?
Guter Witz, man muss schon etwas Grips haben und Ausdauer dann geht es ganz einfach.• Wie lange hat die Einarbeitung gedauert? War die Einarbeitung schwer?
Für mich war es einfach da Vorkenntnisse, für andere ein Buch mit Sieben Siegeln.
• Was würdet ihr an der Software ändern bzw. Verbessern?
Direkte Anpassung von Modulen und Masken, bzw Makros um Arbeitsabläufe zu vereinfachen.

Oracle habe ich auch mal gehabt, ich fand es weit benutzerfreundlicher, aber es war immer irgendwie nicht mächtig genug in den Bereichen wo ich es Kennengelernt habe, da fehlte immer irgend etwas, bei SAP war es dagegen immer zu viel des Ganzen, denke das Gesunde Mittelmaß werden beide nicht finden.
 

Sapphier

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
42
Schon mal vielen Dank für eure Zeit und eure Mühe. Ihr seid echt super :D

@Fu Manchu Das genaue Thema heißt: Metropolregion Rhein-Neckar. Aus dieser Region sollten wir uns besondere Firmen oder Orte aussuchen. Meine Gruppe hat die SAP gewählt. Die Unterthemen sind außer der Konkurrenz, Mitarbeiter, die Stadt Waldorf, Kunden der SAP.
 
Top