News Sapphire GPRO X070: Passive Radeon RX 5700 XT für professionelle Anwender

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.599

Notting

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
283
selbst wenn es Last Gen wäre, ist das mal ne interessante Karte - einfach traurig, wenn man da als Endkunde nich ran kommt :(
 

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.866
Das Ding ist: Die Karte ist nicht für den lüfterlosen Einsatz gedacht. Schaut euch mal das letzte Bild an... das ist für Systeme, die "durchblasen". - Z.B. in Racks wird das gern gemacht, weil da die Lautstärke eh egal ist. Für den Privatnutzer ist das Ding vermutlich eher schwer zu kühlen. Für einen klassischen Airflow ist der Kühler gänzlich ungeeignet.

Regards, Bigfoot29
 

-> m1 <-

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
528
Gefällt mir sehr gut! Leistung wäre für mich auch in Ordnung, leider wahrscheinlich wie schon oben erwähnt für uns nicht kaufbar. 😔
 

Taron

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.407
Für einen klassischen Airflow ist der Kühler gänzlich ungeeignet.
Jein,
Einige Nutzer werden zumindest von der Richtung und Stärke ähnlichen Airflow im Gehäuse haben, bzw. könnten dafür sorgen, insbesondere wenn diese Karte dann noch in exotischen oder eigens gebauten Gehäusetypen zum EInsatz kommt.

Ansonsten - Undervolting, Takt deutlich runter und dann Echt-Passiv-Betrieb mit einer für diese Klasse immer noch extrem schnellen Karte...
Konfigurieren müsste der geneigte Benutzer aber sowieso.
 

Shelung

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
6.104
Also die Karte zusammen mit 2 Noctua Lüftern (oder dergleichen) und man hat wohl eine der besten Custom Karten auf dem Markt :,D

Edit: Die Lammellen sind oben zu. Da funktioniert gar kein Ghetto Mod.
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
10.481
In so einem Rack muss die Luft regelrecht durchgepresst werden, wenn da 10 Karten nebeneinander stehen mit ca. 2 KW TDP und es kann dann ein Blockheizkraftwerk angebunden werden.
Die Lüfter sind auch notwendig, wenn die Karten Lüfter hätten, denn sie verwirbeln die Luft nur und heizen immer mehr auf. Interne Lüfter sind in einem Rack eher hinderlich.
 

MR2007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.098
So sehr ich gerne eine passive GraKa hätte und dafür auch einiges an Geld lassen würde. Meine Vega, die mit Undervolting auch "nur 200W" zieht, kriege ich mit insgesamt 720x120mm Radiatorfläche auch im lüfterlosen Betrieb nur auf 55°C. Gut, GDDR ist ein wenig unkritischer bei den Temperaturen als HBM2.
Aber trotzdem, wie soll das mit so einem kleinen Kühlkörper in einem konventionellen Gaming Gehäuse funktionieren? Also so sehr Sinn das vielleicht in einem Serverrack macht, wo die Lautstärke eh Wurscht is, für den Privatanwender, der einen SilentPC möchte, is das wohl nichts.
 

Syncer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
53
Wie Shelung bereits schrieb. Perfekt um eigene Lüfter auf dem Heatsink zu installieren. "Ghetto"Mod Mal in Recht schick. Würde mir gefallen, wenn der Preis unter den Grakas mit aktiver Lüftung liegen würde und auch für Endkunden gedacht wäre.

@Zeitwächter
Morpheus bedingt aber den Abbau eines vorhanden Kühlers und damit auch meist einem Garantieverlust. Wäre hier nicht so.
 

Ayo34

Ensign
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
207
Wieviel Watt verbraucht die Grafikkarte?


Macht zu Hause überhaupt keinen Sinn im Privat-PC. Die anderen Lüfter in den kleinen Gehäusen müssten so stark/laut drehen, dass eine lautlose Grafikkarte gar keinen Vorteil bringen würde. Außerdem ist der Airflow auch nicht dafür ausgelegt.

Dann lieber eine lautlose Grafikkarte bei wenig Belastung oder eben eine Wasserkühlung.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.157
Wie Shelung bereits schrieb. Perfekt um eigene Lüfter auf dem Heatsink zu installieren. "Ghetto"Mod Mal in Recht schick. Würde mir gefallen, wenn der Preis unter den Grakas mit aktiver Lüftung liegen würde und auch für Endkunden gedacht wäre.
Genau das Gegenteil. Da zwei Lüfter drauf, wäre die schlechteste Kühlung, die man sich vorstellen kann.
 

deo

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
10.481
Semi-passiv ist schon optimal. Am Ende muss man sich so etwas eh bei einer passive gekühlten Karte basteln, wenn man mehr als Low-End haben will.
Und dabei kann dann jeder seine eigenen Ingenieurstechnischen Begabungen einsetzen und es besser machen als Sapphire, XFX und PowerColor, die scheinbar Amateure und Praktikanten planen lassen, weil das Marketing eh die besten Lösungen torpediert. :rolleyes:
 

Rynn1894

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.205

Shelung

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
6.104
Das heißt noch lange nicht das die Kühlung somit nicht funktioniert, da auch eine Custom Karten so aufgebaut sind.

Müsste man halt testen. Gehen wird es auf jeden fall, nur wie gut ist die Frage.
 
Top