Sat: 45cm auf 85cm = gleiches Signal

betzer

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.120
Um mehr Schlechtwetterreserven zu schaffen bin ich von ner 45er Digidish auf ne 85er umgestiegen. Gleiche Stelle. Gleiche Kabel.

Der Empfang ist nach wie vor einwandfrei. Allerdings ist der AGC Wert komplett identisch und der SNR Wert sogar um 8-10% gefallen. Wie kann das sein?

Die Schüssel ist unterhalb des Dachgiebels auf einem Balkon montiert. Dachte zuerst, sie wird aufgrund der Größe zu stark verschattet. Aber ist nicht. Hab sie testweise bis ans Geländer vorgezogen. Gleiche Werte wie wenn sie direkt an der Wand steht.

Receiver hab ich an einem Ariva und an einer vu+ Box mir angesehen. Ich kenne die Werte der Digidish, sie sind nahezu gleich bzw. minimal schlechter was Empfangsstärke angeht. Wie kann das sein?

Das LNB wurde getauscht. TWIN LNB das bei der digidish dabei war, glaube von ALP hat wohl mehr verstärkt. Als ich letzte Woche zum neuen LNB gewechselt bin (mehr Anschlüsse) fiel schon etwas schlechteres Signal auf. (Die oben geposteten Werte beziehen sich aber schon auf das "neue" LNB an der "alten" Schüssel.


Lange Rede kurzer Sinn - müsste ich mit ner 85er Schüssel nicht nahezu 100% Qualität hereinbekommen? Elevation ist bei 32° wie vorgesehen an meinem Ort. Ansonsten links-rechts geschwänkt. M. Meinung nach hab ich hier auch keine Optimierungsoption mehr.

Woran kann es denn liegen?
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.961
Kann der Dachgiebel Teile der Schüssel "behindern"?

Bei meiner 115cm Schüssel war es so.

Nach Umsetzen (es waren nur 10cm tiefer) war dann alles auf 100%.
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.519
Also 100% halte ich doch für etwas Unrealistisch. Wobei wenn man bedenkt ich hab mit meiner 80cm Schüssel mitten durch ein Wohnhaus gefunkt und hatte dennoch 92 bis 96% Und Moselbär schreibt auch dass er 100% hat...

Wie hast du den die Sat Schüssel ausgerichtet? Hast du einen sogenannten Satfinder zuhilfe genommen? Die helfen schon ungemein. Bzw wenn dein neuer LNB noch keine 2 Wochen alt ist, könntest du ja in betracht ziehen diesen zurück zu schicken und dir einen besseren holen.
Hab mir selber vor einem Jahr einen neuen geholt, weil ich eben zu wenig Anschlüsse hatte. Hab mich diesbezüglich im Internet schlau gemacht und diverse Testberichte gelesen. Und in allen hat der Venton Rocket LNB gerade auch wegen dem Preis sehr gut abgeschnitten.

http://www.ebay.de/itm/Quad-LNB-Venton-Oberklasse-Rocket-Feed-0-1-dB-Raketenfeed-Multifeed-HDTV-Sat-/221077307738?pt=Motoren_Positionierer&hash=item33793c015a
 

ms.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
456
Die heutigen Sat-Schüsseln sind alle Off-Set Schüsseln,
ab der Oberkante mußt du in einem Winkel von ca. 31 Grad * nach oben freie Sicht haben.

* Alle Satelitten kreisen um dem Äquator, je weiter du im Süden Deutschlands wohnst desto steiler der Winkel.

offset8uy.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

betzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.120
Kann der Dachgiebel Teile der Schüssel "behindern"?

Bei meiner 115cm Schüssel war es so.

Nach Umsetzen (es waren nur 10cm tiefer) war dann alles auf 100%.
Hab sie testweise bis ans Geländer vorgezogen. Gleiche Werte wie wenn sie direkt an der Wand steht. Habe sie auch schon sehr tief. 2-3cm gehen vllt noch, dann berührt sie den Boden.


Also 100% halte ich doch für etwas Unrealistisch. Wobei wenn man bedenkt ich hab mit meiner 80cm Schüssel mitten durch ein Wohnhaus gefunkt und hatte dennoch 92 bis 96% Und Moselbär schreibt auch dass er 100% hat...

Wie hast du den die Sat Schüssel ausgerichtet? Hast du einen sogenannten Satfinder zuhilfe genommen? Die helfen schon ungemein. Bzw wenn dein neuer LNB noch keine 2 Wochen alt ist, könntest du ja in betracht ziehen diesen zurück zu schicken und dir einen besseren holen.
Hab mir selber vor einem Jahr einen neuen geholt, weil ich eben zu wenig Anschlüsse hatte. Hab mich diesbezüglich im Internet schlau gemacht und diverse Testberichte gelesen. Und in allen hat der Venton Rocket LNB gerade auch wegen dem Preis sehr gut abgeschnitten.

http://www.ebay.de/itm/Quad-LNB-Venton-Oberklasse-Rocket-Feed-0-1-dB-Raketenfeed-Multifeed-HDTV-Sat-/221077307738?pt=Motoren_Positionierer&hash=item33793c015a
Satfinder brauche ich nicht, da ich direkt auf die Anzeige des Receivers schauen kann. Ja der LNB ist neu und vermutlich etwas schwächer, aber er macht ja auch keine 20% oder mehr Signal aus denke ich mal? und wie gesagt, der neue LNB an der halb so großen Digidish lieferte die gleichen Werte! Werde morgen mal den alten leistungsstarken Twin LNB zum Vergleich testen. Zurückschicken wäre blöd, da unter 40€, aber mal sehen.


Die heutigen Sat-Schüsseln sind alle Off-Set Schüsseln,
ab der Oberkante mußt du in einem Winkel von ca. 31 Grad * nach oben freie Sicht haben.

* Alle Satelitten kreisen um dem Äquator, je weiter du im Süden Deutschlands wohnst desto steiler der Winkel.

Anhang 325113 betrachten
Ja, ich weiß. Elevation ist bei 32° wie vorgesehen an meinem Ort.

Ist jetzt nicht meine erste Schüssel die ich ausrichte, aber meine erste Große. Ich kapiere einfach nicht, wieso es nicht besser ist als mit der kleinen 45er... dann kann ich die ja gleich dran lassen :/. Ich bin ratlos :(

Schüssel hat zwar nur 35€ gekostet, aber war 2008 Testsieger in einer Fachzeitschrift, also sollte sie nicht so schlecht sein.
 

MikeBe

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.502
Ja, Testsieger, sicher auch Anzeige geschaltet in der Zeitschrift.

Die Digidish ist eine gute Antenne, da gibt es nichts zu rütteln. Für 35 Euro ein 85 Schüssel, das ist eine sogenannte "Bauhaus Schüssel". Gibertini baut z.B. gute preiswerte Antennen. Ich glaube es liegt daran.

Ich habe eine Kathrein und Alps LNBs, das ist aber auch, wie soll ich sagen, State of the Art.
 
Zuletzt bearbeitet:

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.519
Ich würde es nochmal mit dem Ausrichten in verbindung mit einem Satfinder versuchen. Du bekommst indem du die Anzeige auf dem Receiver verfolgst nun einmal keine so gute Ausrichtung wie mit Satfinder. Wenn du aus dem Raum Leipzig kommst, borge ich dir auch gerne einen von meinen beiden...
Und das mit dem LNB würde ich mir noch überlegen. Ein guter Quad LNB für 25 Euro incl. Versand ist ansich schon geschenkt ;)
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Eine 85cm Schüssel muss wegen des geringeren Öffnungswinkels der Antenne exakter ausgerichtet werden als eine 45cm Schüssel. Ohne Satfinder wird das nichts, die Anzeigen der Receiver sind zu ungenau und träge.
 

MikeBe

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.502
Das stimmt soweit. Aber trotzdem ist die Digidish ein Spitzenprodukt, daher ist es durchaus möglich dass diese bessere Werte liefert als die 85 cm "Bauhaus Schüssel".
 

Megatron

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.861
Ich erreiche mit einer 80 cm Kathrein Schüssel auf den Dach Werte um die 90 %. Das sind nach einer Aussage eines Elektroinstallateurs der auch über ein professionelles Messgerät verfügt sehr gute Werte hier in Südbayern und mehr ist kaum drin.

Die Werte die ein Receiver anzeigt sind wenig aussagekräftig, einen Sat Finder solltest du auf jeden Fall verwenden, mehr ist nicht unbedingt nötig wenn es nur um das Ausrichten geht.

Die Größe allein ist nicht massgeblich es kommt auch darauf an wie exakt die Schüssel gefertigt ist.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

betzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.120
Ja, Testsieger, sicher auch Anzeige geschaltet in der Zeitschrift.

Die Digidish ist eine gute Antenne, da gibt es nichts zu rütteln. Für 35 Euro ein 85 Schüssel, das ist eine sogenannte "Bauhaus Schüssel". Gibertini baut z.B. gute preiswerte Antennen. Ich glaube es liegt daran.

Ich habe eine Kathrein und Alps LNBs, das ist aber auch, wie soll ich sagen, State of the Art.
Ich hab nicht einfach auf das Label "Testsieger" geguckt. Ich hab sie mir extra ausgesucht aufgrund dieses Testes: http://satvision.de/tests/80cm-sat-antennen-621#beitragsdownload

Allerdings hab ich die 85er Variante davon.

Ich würde es nochmal mit dem Ausrichten in verbindung mit einem Satfinder versuchen. Du bekommst indem du die Anzeige auf dem Receiver verfolgst nun einmal keine so gute Ausrichtung wie mit Satfinder. Wenn du aus dem Raum Leipzig kommst, borge ich dir auch gerne einen von meinen beiden...
Und das mit dem LNB würde ich mir noch überlegen. Ein guter Quad LNB für 25 Euro incl. Versand ist ansich schon geschenkt ;)
Ihr harkt alle auf dem Satfinder herum? Nach dem was ich sonst so im Netz ergoogelt habe, ist der Sat finder nur für die grobe Ausrichtung und die Feinausrichtung macht man mit dem Receiver? Ich hab hier auch 2 stehen, nen ariva und ne vu+. Ich verlasse mich also nicht nur auf einen einzelnen Wert. Danke für das Angebot, bin leider aus ner ganz anderen Ecke.

Mein LNB hat 35€ gekostet und ist ein Octo LNB von Inverto.


Ja die Digidish 45 ist echt super. Ausfälle waren letztes Jahr 2-3 für wenige Minuten bei Starkregen. Da aber hier das Haus komplett umgestellt werden soll auf Sat, sollte mit der 85er Schüssel eigentlich das Risiko eines Ausfalles noch weiter minimiert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

MikeBe

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.502
Stimmt, deshalb habe ich mir eine Kathrein gegönnt und auch vom Fachmann montieren lassen. Werte habe ich noch nie geschaut, interessiert mich auch nicht. Empfang ist super. Vorher hatte ich eine 85 cm Zehnder, die Kathrein ist um Welten besser. Und mit Welten meine ich auch Welten, ein Unterschied wie Tag und Nacht, vorallem die Schlachtwetterreserve..........

Merke: Ein Receiver ist kein Mess sondern ein Empfangsgerät.

Octo ist schon ganz schlecht, würde ich nie verwenden.

Lies mal hier: http://www.bfm-satshop.de/kaufberatung/bfm-sat-spiegel-test/index.html
 
Zuletzt bearbeitet:

betzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.120
Stimmt, deshalb habe ich mir eine Kathrein gegönnt und auch vom Fachmann montieren lassen. Werte habe ich noch nie geschaut, interessiert mich auch nicht. Empfang ist super. Vorher hatte ich eine 85 cm Zehnder, die Kathrein ist um Welten besser. Und mit Welten meine ich auch Welten, ein Unterschied wie Tag und Nacht, vorallem die Schlachtwetterreserve..........

Merke: Ein Receiver ist kein Mess sondern ein Empfangsgerät.

Octo ist schon ganz schlecht, würde ich nie verwenden.

Also
1. ist mein Empfang auch super. Vllt sind deine Werte miserabel, weisst Du ja nicht wenn Du nicht nachsiehst
2. Wo soll der Unterschied sein? Welten? Der Empfang ist Digital. Entweder hast Du ein Bild oder nicht.
3. Ja, er ist ein Empfangsgerät. Wenn alle anderen Komponenten gleich bleiben, kann ich trotzdem 2 unterschiedliche Quellen miteinander vergleichen.
4. Octo ist genau weswegen schlecht? Er funktioniert einwandfrei.
5. Ja Kathrein ist gut, aber teuer.


----

Anmerkung meinerseits:

Die Schüssel steht Wind,Sonne, Schnee, Regen- geschützt. Teure Modelle bieten nicht nur mehr Empfangsleistung, sie sind oft auch robuster, langleber und weniger rostanfällig. Das fällt bei mir an meiner Position alles weg. Hab deinen Link gelesen. Die Bewertungen beziehen sich dort vor allem auf die von mir genannten Punkte, ebenso die Montage und Stabilität/"Austattung". Das ist bei mir alles nicht relevant. Ich bin überzeugt, dass diese teuren Schüsseln auch mehr Qualität liefern, aber sicher nicht so krass, das die 45er gleich mit der 85er ist.

Ich werde morgen noch einmal alles überprüfen und erneut neu einstellen. Wenigstens 80% Qualität sollte ich erreichen können/müssen mMn.
 
Zuletzt bearbeitet:

MikeBe

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.502
Octo taugen nichts, ist hinreichend bekannt.

Ja, digital ist digital, aber ich habe geschrieben DIE SCHLECHTWETTERRESERVE!

Kathrain ist gut und preiswert, wenn man die Nachhaltigkeit vor Augen hält und berücksichtigt. Denn, "billig" ist teuer, siehst du ja selbst, deine Technisat bringt ja wohl bessere Werte als dein super Heuler für 35 Knüppel.

Wir( , auch ich stelle dir mal vor,) wollen dir doch helfen. Da habe ich nicht nötig mich noch dumm anmachen zu lassen, sorry!
 

betzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.120
Sorry wenn das so rüber kam. Ich wollte Dich nicht anmachen. Aber wieso soll ein Octo schlecht sein? Ich hab wegen Schüssel und LNB vorher extra Testberichte gelesen und dort haben beide gut abgeschnitten.
 

MikeBe

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.502
Im Sat Forum wird ausdrücklich vor Octo gewarnt. Leistung schlecht, Haltbarkeit schlecht. Der Shop den ich verlinkt habe bietet z.B. keine Octos an. Am besten sind Quattro LNBs in Verbindung mit Multischalter oder halt Single LNBs.

Ich hatte früher mit meiner Zehnder bei extremen Wetter Aussetzer, mit der Kathrein bis jetzt keine.
 
Zuletzt bearbeitet:

betzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.120
Multischalter kommt aber nicht in Frage, da die Kabel von der Schüssel weg direkt in 3 Richtungen laufen. Es wäre mega umständlich diese erst ins haus zum Multi und 2 davon wieder den gleichen Weg nach draußen zu schicken.

Der Test der Octos besagte, das es nichts zu mäkeln gibt. Auch bei Amazon kann ich nichts schlechtes dazu lesen.
 

MikeBe

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.502
Klar, muss ja nicht. Versuche wirklich mal die Schüssel besser auszurichten. Mit oder ohne Satfinder, mit wäre halt einfacher. (Multischalter ist teuer und aufwändig.)

Bin jetzt wech, halte uns auf dem Laufenden. Bin aber morgen wieder hier...........
 
Zuletzt bearbeitet:

betzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.120
Ja, heute mache ich nichts mehr. Morgen versuche ich es nochmal und teste den ALPS LNB von der digidish mal zum Vergleich.

Bin jetzt etwas ratlos. Hab mir wie gesagt mehr erhofft. Hab mich auch etwas verschätzt was die Größe angeht. Ist schon ein riesen Ding und ich bin nun eigentlich auch nur noch etwa 1,80m von der Dachkannte weg und somit im Erdnungsbereich. Das gefällt mir nicht.

Allerdings hätte ich bei Rücksendung ordentlich Geld in den Sand gesetzt. 31€ Schüssel, 32€ LNB und jeweils etwa 5€ Versand.
D.h. da Warenwert unter 40€ zahle ich Hin- und Rücksendung. d.h. mind. 20€ Verlust.

Dazu kommt, ich weiß nichtmal ob die Schüssel als DHL Paket aufgeben kann. Versand war nur 4,90€, aber wenn ich auf der DHL Seite gucke, müsste ich eine Versandvariante nehmen die mich 54€ kosten würde ^^. Das Paket hat etwa 119cmx102,12.

Kagge :/
 

Megatron

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.861
Hab mir einmal den Test angesehen. Naja sind alles "Balkonschüsseln", wenn man sie an einen geschützten Ort anbringen kann der auch einigermaßend zugänglich ist ist das kein Problem. Als Testreferenz ein 10€ LNB NaJa??? aber wenigstens ein professionelles Messgerät für die Auswertung.

Der Empfang ist Digital. Entweder hast Du ein Bild oder nicht.
Stimmt nicht siehe "Bitfehlerrate", ist diese zu hoch klappts auch nicht mit einen optimalen Empfang. Was sich auch im Test zeigte wenn der Brennpunkt nicht passt gibt es gleich erhöhte Fehlerwerte.

Zu Kathrein kann ich nur eines sagen, die sind zwar teurer aber jeden Euro Mehrpreis wert, insbesondere wenn man das Teil auf dem Dach hat.
In meinen Fall bedeutet dies, einmal aufgebaut und ausgerichtet und das Teil funktioniert bei jeden Wetter (abgesehen von dichten Schneetreiben). Das einzige mal wo ich wieder aufs Dach musste war beim Wechsel des LNB von Analog- auf Digitalempfang. Insgesamt steht die Anlage über 20 Jahre auf den Dach ist dabei jeden Wetter ausgesetzt und hat auch schon manche Hagelschauer überstanden.

Als ich das analoge LNB nach über 10 Jahren abmontierte war dieses unter der Schutzhaube wie neu, keine Spur von Feuchtigkeit oder Korrosion die F-Stecker noch Blitzblank, das ist Qualität wie sie sein sollte. Wenn man dies berücksichtigt ist Katrein sogar preiswert. Ich gehöre jedenfalls zu den Kunden die lieber einmal etwas mehr bezahlen und dafür die Geräte dann entsprechend länger nutzen.
 
Top