Schreibschutz aufheben?

Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.041
#1
Hallo,

ich habe eine Platte mit MP'3 Dateien. Diese will ich nun bearbeiten (Cover, Tags usw.) einige haben jedoch einen Schreibschutz, dadurch kann das verwendete Programm nichts an den Dateien ändern.
Gibt es eine Möglichkeit/Tool für die gesamte HDD den Schreibschutz auf den Datiene zu entfernen. Wenn ich das manuellmache klappt dies manchmal nicht. Ich entferne also den Schreibschutz im Explorer und wenn ich dann nochmal nachschaue ist dieser wieder gesetzt...:freak:
 

ppm007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
358
#2
Per Batchdatei:

attrib F:\*.* -s -h -r /D /S

----------------------------------------------------------
C:\>attrib /?

Zeigt Dateiattribute an oder ändert sie.

ATTRIB [+R | -R] [+A | -A ] [+S | -S] [+H | -H] [[Laufwerk:][Pfad][Dateiname]
[/S [/D]]

+ Setzt ein Attribut.
- Löscht ein Attribut.
R Attribut für 'Schreibgeschützte Datei'
A Attribut für 'Zu archivierende Datei'
S Attribut für 'Systemdatei'
H Attribut für 'Versteckte Datei'
[Laufwerk:][Pfad][Dateiname]
Gibt Dateien für den Attributprozess an.
/S Verarbeitet übereinstimmende Dateien im aktuellen Ordner
und in allen Unterordnern.
/D Verarbeitet auch die Ordner.
 

Ford_Fairlane

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.041
#3
ok, wenn ich das also auf der Patte C machen will muss ich die obige Zeichenfolge (attrib F:\*.* -s -h -r /D /S
) eingeben und bei F den jeweiligen LW Buchstaben einsetzen? *.* steht dabei für alle gefundenen Dateien? Zur Sicheheit, ich erstelle eine Textdatei mit dieser Zeile und soeichere diese dann als ****.bat ab und führe sie dann aus?!
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
59.505
#4
Ja, es wird aber bestimmt zu Fehlermeldungen kommen, da einige Dateien im Windowsmodus sich nicht entsperren lassen, da sie vom System selbst beschützt werden. Kannst es dann aber an der Wiederherstellungsconsole versuchen.
Mit dem Totalcommander kannst Du es auch versuchen, gibt es im DL als Shareware, ist nicht eingeschränkt musst nur einen Button beim Start drücken, dort kannst Du mit der rechten Maustaste auf das Verzeichniss drücken, >Eigenschaften>> dann die Attribute ändern (Haken raus bei Schreibschutz), bei der Frage ob auch alle Ordner und Unterordner verwandt werden sollen, ja klicken.
 

ppm007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
358
#5
@werkam

Er will mp3 Dateien bearbeiten

@Ford_Fairlane

Ja, für D:
attrib D:\*.* -s -h -r /D /S

Ja, *.* = alle Dateien

Ja, in xxxx.bat
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
59.505
#6
@ppm007
Dann solltest Du nicht *.* schreiben sondern *.mp3, sonst wird versucht allen Dateien den Schreibschutz zu nehmen und das geht nicht unter Windows mit Systemdateien die schreibgeschützt sind und es kommen Fehler. Auch auf Nichtsystemplatten sind Systemdateien mit Schreibschutz und z.B. versteckte Dateien in den System Volume Informations Ordnern. Du hebst mit dem Befehl ja nicht nur den Schreibschutz auf, sondern versuchst auch noch die versteckten Dateien und die Systemdateien zu verändern.

attrib D:\*.mp3 -r /D /S
sollte dann ausreichen und auch keine Fehler ausgeben.
 

Ford_Fairlane

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.041
#7
ok, danke. Den TotalCommander hab ich eh hier....bin garnicht drauf gekommen ihn dafür zu nutzen. Bewirken beide Methoden das selbe? Sollte so sein, oder ist eine besser wie die andere?
 

Ford_Fairlane

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.041
#8
Das bringt nix :-(. Es kommt bei einigen Dateien weiterhin die Meldung das diese Schreibgeschützt sind wenn ich sie bearbeiten will. Wenn ich nachsehe ist der weiterhin vorhanden, jedesmal wenn ich ihn entferne ist er gleich wieder da..... Allerdings habe ich festgestellt das eine teilweise bearbeitung möglich ist. Also die Titeldaten werden geändert, das Albumcover wird jedoch nicht angenommen. mmh, komisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
59.505
#9
Dann sind die Daten evtl noch gesperrt von einer Anwendung, hast Du sie runtergeladen?
 

Ford_Fairlane

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.041
#10
teilweise ja, kann ich aber nicht mehr genau zuordnen. Könnte es auch sein das iTunes die Dateien immer wieder mit dem Schreibschutz belegt? Finden dazu tue ich allerdings nichts. Das meiste habe ich eigentlich selber erstellt....welche Anwendung könnte das ein, irgendwie muss man das doch dann auch wieder aufheben können.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
59.505
#11
Es kann ja sein, das Itunes aktiv ist und die Dateien bereits einlädt um sie zu bearbeiten. Kannst ja mal im abgesicherten Modus den Rechner starten und dann mittels msconfig alle Programme unter Systemstart deaktivieren (kann man nachher wieder aktivieren), dann Neustart und testen. Wenn es klappt, benenne die Dateien um, dann kannst Du wieder einstellen das alles geladen wird und neu starten.
 

Ford_Fairlane

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.041
#13
Die Rechte sind gesetzt. Das umbennen der Dateien mache ich mit einen PlugIn für iTunes, von daher ist es so eine Sache iTunes zu "deaktivieren", denn das würde ich gerne so beibehalten.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
59.505
#14
Du sollste es ja auch nur so lange deaktivieren, bis der Schreibschutz aufgehoben wird. Wenn Du Itunes und ein Plugin verwendest, musst Du Dich auch nicht wundern, das die Dateien schreibgeschützt sind, sie werden doch wohl irgendwie auch benutzt (Medienlibrary, Playlisten usw.) von diesen Programmen.
Solange wie ich Winamp ein Lied abspielen lasse, kann ich es auch nicht weiterverarbeiten, erst wenn ich es beende und Winamp schliesse, weil ja kein exclusiver Zugriff auf diese Datei erfolgen kann.
 

Ford_Fairlane

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.041
#15
Das ist soweit schon klar. Ich höre ja in der Regel keine Musik, obwohl das bislang kein Problem war, in der Zeit und das PlugIn funktioniert nur mit iTunes. Das heisst das ich die Dateien ohne iTunes nicht bearbeiten kann auf dem gewünschten Weg. Das einzige was die MP3 nicht zulassen ist übrigends das hinzufügen von Covern.
Es sind ja nur ca 10% der Dateien die sich nicht bearbeiten lassen.
 
Top