Schufaauskunft über Kunden einholen

ORION

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
795
Hallo Leute,

bisher hatte ich mit Schufa und den Zeug nichts am hut. Ich habe jetzt eine recht lukrative Anfrage bekommen, würde mich aber gerne Rückversichern. Kann ich im Rahmen meines Gewerbes eine einmalige Schufaauskunft über diese Privatperson einholen? So wie ich es auf der Schufa Seite verstehe, muss ich ein dort eine Art Abo abschließen?
 

_Systemfehler_

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.958
Was Du machen könntest wäre, vom Kunden eine Selbstauskunft anzufordern. Er hat ja das Recht, sich einmal im Jahr eine kostenlose Selbstauskunft einzuholen und solange die einigermassen aktuell ist, sollte das ja ausreichen.
Selbst wenn es möglich wäre, dass Du eine Auskunft über ihn einholen könntest, müsste der Kunde ja auch schriftlich sein Einverständnis geben.
 

ORION

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
795
Na bis die kostenlose Selbstauskunft da ist haben wir Januar und der geplante Termin rum. Ich werds wohl so machen müssen. Dann mach ich halt Vorkasse bzw. Anzahlung. Ist vll. die bessere Variante.
 

nurmalsoamrande

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
982
Da die Schufa mit soetwas Geld verdient und sich als Dienstleister sieht... wie wäre diese ganz dumme Idee, einfach mal bei der selbst Schufa nachzufragen, was für Optionen du als Gewerbetreibender hast??? Wer könnte das wohl besser beantworten, als die Schufa selbst?
 

ORION

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
795
Das Mail ist längst raus. Da es hier viele gibt die nebenher ein Gewerbe betreiben dachte ich vll. hat jemand schon Erfahrungen auf dem Gebiet. Forum und so, nä :D
 

methadron

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.934
Ergänzung (übersehen, dass es um eine Privatperson geht) vom 17.11.2015 15:36 Uhr: Lange Rede, kurzer Sinn, ohne Einwilligung des Kunden bekommst du keine Schufaauskunft.
 

crashbandicot

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.583

ORION

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
795
Die kostenlose Selbstauskunft, oder auch Datenübersicht nach § 34 BDSG, gibt es offiziell auf der Schufa Seite nur in Papierform. Dazu ist ein Antrag mit Ausweiskopie notwendig. Alles darüber hinaus kann Online und kostenpflichtig geordert werden. Damit schließt du einen kostenpflichtigen Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten ab. Und auch dort wirst du schätze ich mal erst einen Identitätsnachweis erbringen müssen bevor du Daten siehst.

Nun frag dich mal wer das macht um Fotoboxen und so n kram zu mieten?
 
Zuletzt bearbeitet:

methadron

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.934
nein, du kannst auch für 24,99€ eine einmalige Schufaauskunft beantragen, habe ich gerade gemacht, Dauer ca. 5 Tage, bis die zu Hause war
 

ORION

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
795
OK, dann bist du immernoch bei Geld ausgeben. Und preislich ungefähr im selben Rahmen wie dieses Jahrespaket. Und auch nicht bei wenigen Minuten wie mein Vorredner es sagte. Aber Grundlegend ist das nicht mein Problem. Da ich diese Auskunft ja ohnehin nicht beziehen kann. Ich kanns meinem Kunden mal vorschlagen. Mal sehen ob der darauf Bock hat oder nicht doch lieber zu nem anderen geht. Im Privatsektor ist es nicht einfach mit solchen Daten umzugehen. Für eine Wohnung würde auch ich diese Info raus rücken. Aber nicht für jede DL die ich in Anspruch nehmen will. Schon gar nicht wenn ich dafür zahlen muss.
 

methadron

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.934
naja die Frage ist halt um wie viel Euro geht es? Gehe ich mit mehr als meiner Manpower ins Risiko; strecke ich Ware vor? Bin ich bereit im Zweifelsfall auch den Klageweg zu gehen, usw. Einfach eine Risikoabwägung.
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.906
Also ich kann mir innerhalb der nächsten Minuten eine Selbstauskunft besorgen. Weiß gar nicht warum das bis Januar dauern soll...
Nun das kann sich schon etwas ziehen. Ich wollte auch mal eine kostenlose Auskunft einholen. Die wollten aber nicht nur eine Ausweiskopie, sondern noch einige Daten mehr, wie bspw vorherige Anschriften.
Da kann dann einiges an Schriftverkehr zusammenkommen.
 

crashbandicot

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.583
Ich habe dazu, bereits vor einigen Jahren, ein Lifetime Abo (12€ einmalige Kosten) abgeschlossen. Ich kann mir jederzeit innerhalb weniger Minuten eine Schufa-Selbstauskunft ziehen und einem Vermieter oder sonstigen Interessenten vorlegen. ;)
 

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.827
Top