SDHC Schreibtest trotz Partition

german_freaky

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.002
Tach zusammen!
Habe gerade mein SDHC Speicherkartenarsenal für den Urlaub erweitert und wollte mal einen Benchmark zum Vergleichen durchführen.
Die Karten werden über einen TEAC FD-CR8 eingelesen und der Benchmark sollte per h2benchw stattfinden.
Das Problem ist, dass dieser Cardreader (welcher per internen Mainboard USB-Anschluss angeschlossen ist) für jede Speicherkarte, die andere Abmessungen hat (und somit einen eigenen Slot hat) automatisch eine eigene Partition erstellt (ohne dass ich das bräuchte, sind ja alles SDHC-Karten).
Wenn ich jetzt in h2benchw die zugehörige Plattennummer angebe und per "-!" den Schreibtest akivieren will, meckert er, dass es auf der "Platte" mehrere Partition gibt und das Programm deswegen aus Sicherheitsgründen beendet wird.

Weiß jemand, wie ich dieses Problem beheben kann? (von mir aus auch mit einem anderen Programm, falls nötig)

Ergänzung: ich hatte gerade die Gelegenheit, das ganze an einem anderen cardreader auszuprobieren, welcher (meines Wissens nach) nicht mehrere Laufwarke erstellt, und trotzdem gab es dir Fehlermeldung der Partitionen... Woran könnte es sonst liegen?



MfG german_freaky
 
Zuletzt bearbeitet:
Top