Sehr großes PC-Problem! Rechner startet nicht.

GiGaKoPi

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.390
Hallo Zusammen!

Ich hab mir ein neues Mobo und eine neue Graka gekauft (siehe Sig). Hab alles eingebaut, angeschlossen, PC gestartet, aber die Lüfter haben sich nicht gedreht, nichtmal der vom CPU-Kühler..
Erst dachte ich das mein NT zu schwach ist. Hab mir dann das be quiet Straight Power mit 550 Watt gekauft..Alles angeschlossen, aber der CPU-Lüfter hat sich immer noch nich gedreht..
Dann hab ich mir heute einen neuen CPU-Kühler gekauft..Alles angeschlossen, alle Lüfter haben sich gedreht, aber nach ca. 5 Sek ist der PC einfach ausgegangen..
Ich bin langsam verzweifelt, kann mir jemand ein Tips geben, woran es liegen könnte?

Danke!

Gruß GiGaKoPi
 

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
AW: Sehr großes PC-Problem!

Da kann eigentlich nur etwas nicht richtig angeschlossen sein.Check noch mal alle Anschlüsse und schaue eventuell noch mal ins Handbuch zum MB.
 

dimitrif

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
394
AW: Sehr großes PC-Problem!

versuch mal alle auf dem Board angeschlossene Erweiterungen abzuklemmen: Front-USB, Firewire usw. Es muss nur Mainboard, CPU, RAM und Grafik angeschloßen bleiben.
 
L

lxch

Gast
Für ihn ist es ein großes Problem aber das nur am Rande bemerkt. Meine Frage: piepst der Rechner beim Einschalten? Setze doch mal die Bios Einstellungen auf "Default". Gruß, LXCH
 
X

xxenox

Gast
Würd mal nachschaun ob die Stomkabeln vom Netzteil zum Motherboard richtig angeschlossen sind dadurch sich nix dreht.

Wenn sich absolut nix bewegt/piepst/leuchtet is es zu 95% das es Motherboard keinen Strom bekommt (also Netzteil bzw Verbindungen dazwischen)
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.355
Ja weil die Lüfter und Platten laufen auch an wenn CPU defekt oder ähnliches.
 
Top