Seit OS X Mojave gibts bei Mäusen Probleme mit dem Scrollrad

GoetzCebu

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
137
Ich nutze an meinem Mac eine NoName Maus - und habe das Problem, dass seit dem Update auf Mojave das Scrollrad nicht mehr funktioniert. Bis 10.4.1 ging es Anfangs noch etwas, aber seit ein paar Wochen tut sich rein gar nichts mehr. Also habe ich die andere NoName Maus von meinem PC angeschlossen - auch hier ein totes Scrollrad.
Jetzt grade auf die aktuelle 10.4.2 upgedated - das Scrollrad ist immer noch an beiden Mäusen tot.

Am PC laufen beide Mäuse einwandfrei - die Hardware ist also ok.

Das Thema ist insbesondere in Logitech Foren stark vertreten, auch in den Apple Communities finden sich einige Einträge. Nur Apple ist bisher untätig.

Frage daher, gibts hier noch mehr Betroffene, weis jemand ne Lösung ?
Ich kauf mir ungern ne neue NoName Maus und stell dann fest die läuft auch nicht am Mac.
 

umax1980

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.534
Hi, also ich hab weder mit einer einfachen Maus per Kabel oder mit einer Bluetooth Maus Probleme.
 

dominic.e

Commodore
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.058
Also ich habe hier eine "billige" Sharkoon Maus an meinem MBP mit 10.14.1 und die läuft ohne Probleme
 

newshack8910

Bisher: passymoep
Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
152
Hab jetzt gerade 3 verschiedene Mäuse an 10.4.2 getestet - Apple Maus (BT), Logitech (Funk), NoName (USB) - alle ohne Probleme!
 

Der_Karlson

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
969
Kann ebenfalls das Problem nicht bestätigen.
2 Mäuse, eine Fujitsu OEM und eine Logitech G502 getestet (die Logitech ohne und mit installierter Logitech-Software) - alles läuft, bzw scrollt so wie es soll.

MBP 2017, ebenfalls Mojave
 

newshack8910

Bisher: passymoep
Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
152
Anderes Gerät - und zack... habe ich das Phänomen auch.
Fujitsu Funk Maus an MacBook Air 2013 mit 10.4.3. Das Mauspad geht zwar, aber es hakt sehr beim Scrollen.

@GoetzCebu - hast du schon woanders eine Lösung dafür finden können oder eine neue Idee?
 

GoetzCebu

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
137
Bisher hab ich keine Lösung gefunden - auch die letzten beiden Mojave Updates brachten keine Verbesserung.

Leider lebe ich hier in den Philippinen und hab daher keine Chance über den Händler rauszufinden, welche Chips auf diesen NoName Mäusen sind - KANN MAN DAS IRGENDWIE EVTL AUSLESEN ???

Dann könnte man das evtl. vergleichen oder hätte nen Ansatz.
 

416c

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.116
Kann das Probelm hier nicht bestätigen, allerdings ist meine Auswahl an Mäusen auch nicht besonders groß.
 
Top