server performance schlecht

Manni85

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
Moin,

Ich habe ein Serversystem eingerichtet und wie folgt aufgebaut. 2 vm's mit Hyper-V eingerichtet. Diese zwei VM'S bestehen aus einem Terminal Server und dem DC2.

Hypervisor: 128 GB Ram 10 Kerne Raid 1 auf SSD für VMS's und Raid 5 für Daten.

So der DC2 hat das Raid 5 als VHDX bekommen für die Daten das OS liegt selber auf den SSD'S.

Laufwerke und Drucker sind über GPOS verteilt. Das klappt auch alles ganz gut. Wo es schwierig wird sind Vorschaufenster und das Öffnen von Dokumenten wie Excel zb. Das Dauert im vergleich Doppelt so lange wie auf dem alten Server. Leider habe ich keine Idee was es sein könnte ... daher bin ich um eure Ideen dankbar.


lg.

Manni
 

roaddog1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
269
Wieviele Kerne hat die VM? 4 Kerne und 8-16GB RAM würde ich empfehlen.
 

Manni85

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
xeon silver 4114 läuft im Server. Der DC2 hat 2 Kerne 8 GB RAM. der RDP 4 Kerne und 64 GB RAM.
 

derlorenz

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.088
Unter welchem OS laufen denn deine Büchsen? Welche Office Version? Bitte mal mehr Infos liefern :)
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.662
Dann würde ich sagen Mal das gleiche Spiel, wie bei Performanceproblemen bei Gaming-PCs - Beobachten ;)

= Prozessmonitor auf dem Hostel ausführen und die Auslastung beobachten.
 

Manni85

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
selbst wenn fast alle user auf dem terminal arbeiten ... idelt das meiste rum
 

nubi80

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
621
wie ist der Cache des RAID Controllers konfiguriert?
Dieser sollte Write Back unterstützen und auch so eingestellt sein. Auser du hast keine BBu / FBU verbaut.
 
Top