News Sharkoon bringt HDD-Dockingstation „Vertical Docking“ auf den Markt

copernix

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
762
Unter dem Thementitel habe ich mir eine Dockingstation für mobile Geräte wie Laptops als Universalanschluss für die Schreibtischutensilien von Maus, über Tastatur etc. vorgestellt und keine Festplattengehäuse - was durch die Erwähnung von USB 3.0 auch noch gestärkt wurde.
 

Lord Horu$

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.057

Viper0201

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
346
Ein Netzwerkanschluss wäre noch schön gewesen. Hoffentlich sind die Lüfter nicht so laut.
 

Haifisch°

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
48
Das Sharkoon-Ding sieht wie eine "Weiterentwicklung" eines Fantec-Gehäuses MR-35US2 aus. Ich habe drei Stück von Fantec. Schon ein einziges macht einen Höllenkrach. Auch wenn ich die Festplatte richtig einschiebe, kommt es oftmals vor, dass ich das Gehäuse nochmals öffnen und noch nachdrücken muss, damit die Festplatte Kontakt hat. Eine WD-Festplatte ist mir in dem Gehäuse auch hopps gegangen (grössere Hitzespuren auf PCB, Blauverfärbung des Kupfers). War wohl Zufall, dass das gerade in dem Gehäuse passiert ist, aber seit dem traue ich den Dingern noch weniger. Ich ziehe andere Gehäuse mit grössererem Lüfter vor oder nehme gleich eine "richtige", offene Dockingstation wie die DA-70544 von Digitus.
 
Zuletzt bearbeitet:

NadaSurf

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
30
Ich habe fast genau das Gleiche von IcyBox, USB 3.0, intern mit SATA angebunden. Da passen auch 2 3,5"-HDDS rein. Gekühlt wird das ganze durch einen 40mm-Lüfter.
Der war aber zu laut und wurde direkt durch nen Scythe Mini Kaze ersetzt.
Für energiesparende und somit kühle HDDs ist der Wechsel des Lüfters wirklich empfehlenswert
Ich bin mit dem Ding echt zufrieden. Viel Speicherplatz auf wenig Stellplatz.
Daher ist die Version sicherlich auch ne Überlegung wert.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung zum Lüftertausch)

mellow67

Ensign
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
172
"bis zu 4 TB" - Toll..... für die nächste HDD-Generation also schon (teilweise) unbrauchbar. Woher kommen solche Limitierungen eigentlich?!
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.347
Wenn sie mehr als 2TB Platten unterstützen, sollte es technisch eigentlich keine weitere Limitierung bei 4, 8 oder sonstwievielen TB in naher Zukunft geben. Wahrshceinlich nur Werbetext, irgendwas muss ja hingeschrieben werden ;)

Zu den Lüftern: Am besten gleich ausbauen.
 

A. Sinclaire

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.064
"bis zu 4 TB" - Toll..... für die nächste HDD-Generation also schon (teilweise) unbrauchbar. Woher kommen solche Limitierungen eigentlich?!
Ganz simpel... es gibt keine 5TB Platte mit der man das testen kann ;)

Die 4TB sind der "ist-Zustand" um auf der sicheren Seite zu sein - denn das kann der Hersteller testen und bestätigen. Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass das Gerät nicht mit 5TB HDDs funktioniert.

Allerdings gibt es solche Limitierungen durchaus @ digitalangel. Gerade beim Wechsel von 2 zu 3 TB gab es doch einige die damit nicht klarkamen.

Hinzu kommt... die Gehäusehersteller produzieren die Chips & Controller nicht selbst.. die kommen von JMicron, PLX (Oxford), Silicon Image und anderen... d.h. der Gehäusehersteller hat auch nicht allzu viel Kontrolle darüber ob und welche Firmwareupdates z.Bsp noch in Zukunft kommen da diese von den Chipset-Herstellern direkt kommen im Normalfall.
 
Zuletzt bearbeitet:

devastor

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.453
Leider wird nirgends erwähnt, wie die Platten bei der Duo Variante angesprochen werden. Kann man beide Platten getrennt im Windows auswählen oder läuft das nur als JBOD?
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.347
Allerdings gibt es solche Limitierungen durchaus @ digitalangel. Gerade beim Wechsel von 2 zu 3 TB gab es doch einige die damit nicht klarkamen.
Deshalb hatte ich ja geschrieben "Wenn sie mehr als 2TB unterstützen". Damit wollte ich ausdrücken, dass bei offiziellem Support von 3 oder 4TB keine Probleme mit noch größeren Platten zu erwarten sind. Steht aber etwas von "max 2TB" in der Beschreibung sollte man vorsichtig sein :)
 
Top