News Sharkoon: Power-Schalter direkt auf dem Tisch

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.429
#1
Sharkoon stellt unter dem Namen „PC Jump Start“ ein Konzept vor, dass den Power-Knopf des PCs direkt auf den Schreibtisch neben den Monitor oder die Tastatur bringt. Doch das kleine Gerät kann noch einiges mehr, es stellt zum Beispiel zusätzliche USB-Anschlüsse sowie Mikrofon- und Kopfhöreranschluss zur Verfügung.

Zur News: Sharkoon: Power-Schalter direkt auf dem Tisch
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
634
#3
Hört sich sehr interessant an, ist aber blöd, dass nach der Installation des externen Power-Knopfes der "normale" Power knopf nicht mehr funktioniert...

Vielleicht sollte man hier noch an einer Weiche oder so arbeiten.

greez

//e: oh hab mich da wohl vertan ^^ jetzt wo ich die Fotos genauer anschau, seh ich ja, dass da sogar sowas eingebaut ist... gefällt mir :D
 

r31c01m

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
267
#7
Bei jedem halbwegs vernünftigen Mainboard kann man einstellen, dass der PC startet sobald man auf eine Taste der Tastatur drückt. Bei manchen kann man sogar die Taste noch frei wählen.
Und das funktioniert sogar bei meinem sieben Jahre alten ALDI-PC --> also: meiner Meinung nach verdammt sinnfreies Teil (die USB-Ports und Audioaus/ -eingänge mal ohne Beachtung gelassen)!
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.049
#8
der power knopf und die power led vom case funktionieren doch mit dem teil auch noch. sonst wären ja nich die "schleifen" an den kabeln angebracht!
schlaue menschen hier echt ...

nette idee :)
usb hub mit extra funktionen!

@r31c01m
hast du ne katze? wenn ja dann stell mal ein das dein pc so wie du beschreibst an geht^^

edit:
vorallem steht es in der "news" sogar noch drinne das es geht ...
junge junge
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.845
#9
Ich finds ne sehr gute idee, und übertrieben teuer ists auch net?

@jackass sehr sehr gutes argument^^

@Schnitz & r31c01m darf ich fragen wie mach das macht?
 

Bugged

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
91
#10
Wie hat man sich die Kabelführung aus dem Gehäuse vorzustellen. Wenn keine Slotblende mitgeliefert wird, muss man das Kabel durch irgendwelche Schlitze im Gehäuse legen oder wie?! Außerdem per Tastatur den PC einzuschalten ist irgendwie eleganter, gerade weil es einem den Tisch nicht mit noch mehr Kabeln zumüllt.
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.055
#11
Selbst meinen alten PII Rechner kann ich über die Tastatur starten also recht sinlos das ding, aber ich finde es trotz dem gut was Sharkoon alles an tools anbietet.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
9.218
#12
Wurde auch Zeit. Wer ist auf diese dumme Idee gekommen den Schalter ans Gehäuse zu machen? Da muss man sich ja ab und zu bewegen.

Ehrlich gesagt, totaler Schwachsinn.
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
759
#13
lol.. also ich hab sowieso ne steckerleiste und die ist aufm boden.. und wegen den 5 sek bücken.. omg.. und mein headset steckt auch schon seit anfang an im PC.. wurde nie abgestöpselt! auch die USB Ports finde ich unnötig, denn externe festplatten stellt sowieso keiner auf den tisch und andere sachen dafür gibts bei meinem gehäuse oben 2 ports
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
534
#14
Man kann doch sowieso schon so gut wie jedes Board per Tastatur oder Maus starten
---> meiner meinung nach nicht wirklich sinnvoll.
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.813
#15
wenns des jetzt als 10 meter ausführung und für 15 gibt dann würd ich es kaufen ;)
 

zafo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
466
#18
Also für 15 euronen ist das schon echt okay und bevor man sich nur nen usb hub kauft, wieso den nicht gleich so ein ding mit power reset knopf der auch noch optisch was her macht, ich finds toll.
 

fuh

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
464
#19
wie surfix, deinn PC läuft 7 Stunden den Tag 24 Tage die Woche?


Finde die Idee echt gut. Weiß gar nicht was ihr alle wollt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top