Sharkoon Rebel kommt endlich in Rente

headlaker

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
544
Ich habe nun endlich beschlossen, mein Sharkoon Rebel in Rente zu schicken und bei der Gehäusewahl eine Preisklasser höher angepeilt.

Nach ein wenig Recherche bin ich auf das Corsair Graphite 600 T gestoßen.

Es hat keine Tür (sehr wichtig für mich) sieht gut aus, kann ausreichend belüftet werden und die Hardware lässt sich gut verbauen.

Ebenso möchte ich meinen EKL Brocken gegen eine Corsair H 60 tauschen.

Hardware:
Nvidia GTX 560ti msi TwinFrozr II
I5 2400
1 SSD 2 HDDs

Meine Fragen sind, wieviele Lüfter brauche ich, um einen guten Luftstrom zu erzeugen?

Ich habe außerdem gelesen, dass der Radiator der H60 von außen nach innen belüftet werden sollte, um best möglichste Ergebnisse zu erzielen.
Wäre dies möglich wenn ich die Warmluft dann über den Gehäusedeckel abführe?

Geregelt werden die Lüfter mit meinem Scythe Kaze Master.
Ist es möglich, 2 Lüfter über einen Regler zu steuern?

Taugen die vorinstallierten Lüfter des Gehäuses was?

Außerdem bin ich am überlegen, mein Netzteil in Rente zu schicken und es gegen eines mit Kabel-Management zu tauschen. Welches wäre denn Ratsam? HAbe derzeit ein Corsair VX450W

Über Rat-, Vorschläge oder/und Alternativen bin ich dankbar.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

*maT

Ensign
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
178
Bei der verbauten Hardware würde vorne rein hinten raus schon ausreichen an Lüftern.

Natürlich könntest du die h60 hinten einbauen, nach innen blasen lassen und die warme Luft über den/die Lüfter im Dach abführen.

Zu deiner Lüftersteuerungsfrage kann ich leider nichts beitragen.

die vorinstallierten Lüfter taugen was, sind allerdings tierisch laut. Ich würde sie tauschen.

Bezüglich Netzteile, schau mal hier rein: https://www.computerbase.de/forum/threads/liste-der-empfehlenswerten-netzteile.926679/
Und dann such dir einfach eins aus das deinen Preisvorstellungen entspricht und KM hat. Denk dran dass du eins mit etwas längeren Kabeln benötigst, da das Gehäuse schon relativ groß ist.
 

t4ub3

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.502
Warum willst du bei nem i5-2400 über 50€ für ne WaKü ausgeben??
 

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.773
Finde deine Entscheidung mit der H60 auch recht sinnlos.
Mit einem Luftkühler kommst du das Dingen leiser und kühler gekühlt.
Wenn du die CPU nicht übertaktest, wovon stark auszugehen ist, reicht auch ein halbwegs guter Towerkühler mit einem 120er @500-600rpm. Is schnurzpiepegal ob die CPU unter last 50 oder 60° warm wird.

Die vorinstallierten Lüfter im 600T sind wie schon angesprochen nicht gerade sehr leise, allersings kannst du sie ja einfach runter regeln bis sie dir leise genug sind.

Kannst auch mehrere Lüfter über einen Steuerknopf regeln. Dafür gibt es Y-Kabel. Kannst auch 4-5 Lüfter an einen Anschluss anschließen...

Was gibst sonst noch zu sagen... das Corsair ist ein gutes & qualitativ hochwertiges Gehäuse. Denke das du damit zufrieden sein wirst.

Beim NT bräuchte man ein Budget.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top