Shuttle XH61V - I3 3240 spontaner Fehler beim booten

harri55

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3
Hallo Leute,

ich habe einen Shuttle XH61V, mit dem ich grundsätzlich sehr zufrieden bin. Kann ich eig nur empfehlen.

Allerdings habe ich nun das Problem, dass das Bios beim booten hängen bleibt. Da geht nichts mehr. System wurde vorher bei letzter Benutzung ohne Probleme runter gefahren. Betriebssystem ist Ubuntu 12.10, aber Problem tritt auch ohne SSD auf, sollte also nicht damit zusammen hängen.
Auf Tastatureingaben (egal welche Taste) wird leider gar nicht reagiert, komme auch nicht ins Bios selber rein.

Mir fehlt momentan jeglicher Ansatz was ich noch testen könnte. CMOS reset habe ich versucht (per Jumper umsetzen), hat leider am Problem nichts geändert außer das danach "CMOS Checksum error - defaults loaded" mit aufgeführt wurde.

Vielleicht hat jemand einen Tipp wie ich am besten weiter vorgehe ? Danke schonmal im vorraus.

Mfg Harri :)

20130911_165350_resized.jpg
 

harri55

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3
Hallo,
gerade eine batterie aus einem anderen pc getestet, problem ist leider noch unverändert vorhanden.
Kann es sein das sich das mainboard einfach so nach 1jahr verabschiedet? Oder eher was software mäßiges?
Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

harri55

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3
Hab es in einen pc laden gebracht die mal cpu usw. getauscht haben. Mainboard hat wohl einen weg. Mal sehen wie lange ich auf ein neues warte wenn ich einschicke.
 
Top