Siemens Simatic Field PG lädt nicht mehr

TheRare

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
14
Wunderschönen guten Tag,

Wie oben in der Überschrift zu Vermuten habe ich das Problem das bei einem von unserer Siemens Laptops sich nicht mehr über das Netzteil laden lassen will. Gestern haben wir an allen Laptops (wir haben 3 identische Siemens Field PG's und noch paar verschiedene) eine neue universal Docking Station (I-Tec U3-Metaldock) in Betrieb genommen (soll für alle Arbeitskollegen plug and play nutzbar sein, wenn jmd ein größeres Projekt zu erledigen hat). Dazu mussten wir im Regedit eine Auflösung hinzufügen, da der DisplayLink Chip von der Docking Station standesmäßig nicht 21:9 Auflösungen aufgelistet hat (an der Docking Station hängt ein Lg 34UM58-P Ultrawide). Das hat gestern auch an allen Laptops einwandfrei funktioniert. Allerdings ist uns heute in der Früh aufgefallen, dass einer der Laptops nicht mehr lädt. Die Docking Station ist abgesteckt und ich habe schon die Netzteile getauscht, das Bios zurückgesetzt, die Festplatten der Identischen Laptops untereinander getauscht bzw. bei dem Laptop mit dem Problem von der Festplatte die Treiber für den DisplayLink Chip deinstalliert und die Einträge in Regedit entfernt (bzw. wurden Standertmäßig mit der Deinstallation der Treiber entfernt). Ich gehe ja von einem unglücklichem Timing aus. Wahrscheinlich ist nur der Ladeanschluss kaputt gegangen. Allerdings wollte ich mir hier nochmal eure Meinung einholen, bevor ich den Laptop zur Reparatur einschicke.

Laptop: Siemens Simatic Field PG M4
Prozessor: Intel I7-3540M
Grafikkarte: Intel HD Graphics 4000
Arbeitsspeicher: 16GB
OS: Windows 7 Ultimate SP1 64-bit
Docking Station: I-TEC USB 3.0 METAL DOCKING STATION (mit DisplayLink Chip)

Treiber für den Display chip der Docking Station wurde direkt bei DisplayLink gedownloadet. DisplayLink 8.2 Beta 2 For Windows.

Ich hoffe ich habe nichts wichtiges vergessen...
Vielen Dank schon mal in Vorraus :)
 

Lupus M

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
670
Also bei uns in der Niederlassung kümmert sich der IT Mensch um solche Sachen ... ;)

..eigentlich hast du ja schon alles versucht.
Verstehe ich das richtig, er lädt über beide Wege nicht, also sowohl im Docking, als auch beim direkten anstecken des NT?
 
Zuletzt bearbeitet:

TheRare

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
14
Wir haben in unserem Werk leider keine IT vor Ort und ich hätte den Laptop gerne wieder schnell in Betrieb ;)
Bis der IT'ler antanzt kann das schon mal etwas dauern...

Ich kann den Laptop nur über das Netzteil laden. Die Universal Docking Station besitzt keine Möglichkeit den Laptop zu laden.
 

LieberNetterFlo

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.082
könntest noch den Akku mal tauschen ... einfach mal alle 3 Kompontenten die nötig sind umd en Akku zu laden tauschen:

- Netzteil
- Akku
- Ladeelektronik (= Laptop)

dann siehst was nicht geht :)
 

TheRare

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
14
Ladegerät und Akkus habe ich bereits getauscht. Ladeelektronik will ich erstmal nicht tauschen da wir noch Garantie haben und man muss es ja nicht Provozieren, dass sie die einem auch noch streitig machen wollen...
 

LieberNetterFlo

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.082
wenn der Akku in einem anderen Laptop lädt, und das Netzteil ein anderes Laptop lädt, dann wird es wohl das Laptop und nicht sein Akku und sein Netzteil sein :)

Die Teile sind doch sehr teuer, wo hast du sie denn gekauft? Du hast doch bestimmt einen Händlerkontakt.
 
Top