silencen von X850XT

hubba

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
390
Hi
ich habe mir ne schöne x850xt gekauft, die aber leider doch sehr laut ist...
also habe ich mir auch noch den Zalman ZM 80D-HP gakauft angebaut und selber noch nen lüfter rauf gemacht.

im 2d-betrieb ist es kein problem zwischen 40° und 50°.
aber wenn ich mal bei dem ATI-Tool nach artefakten suche, geht die temp inerhalb von 2-5min auf über 90°. sobald ich den wieder beende sinkt die temp auch gleich wieder auf 70° in weniger als 30sec.

also wenn ich sehe, das die temps so schnell steigen und sinken, würde ich nicht sagen, das die kühlleistung nicht reicht, sondern das die wärme garnicht richtig von der GPU abgeleitet wird.

hab es auch schon mal mit mehr und mal mit weniger wärmeleitpaste versucht - ohne nennenswerten erfolg.

Kann mir einer helfen?

MfG
hubba
 

J.Gruen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
127
Hi, kann es auch sein das deine Temp nicht richtig angezeigt wird ?Wie hoch war die Temperatur denn mit dem Orginalkühler?
Ich habe meine X800 XT PE AGP mit 540 /600 (also etwas höher als die 850er ) getaktet.
Mit Orginalkühler hatte sie im 2D 52 °C und ca 80° C im 3D .
Mit Zalman 80 C-HP+ Lüfter 38° bzw. 74°C ( Lüfter mit 7V )


Gruß Jochen
 
Zuletzt bearbeitet:

hubba

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
390
wie gesagt, wenn die Karte nach einer stunde dauerbelastung zu heiß wird, weil der kühler nicht mehr mit macht, kann ich das verstehen. aber wenn schon nach 1-3min ne warnung vom ati-center kommt, das die karte zu heiß ist, kann doch was nicht stimmen, oder?

oder belastet das ATI-tool mit der aktefakt-suche unnormal stark?

Mfg
hubba
 

Niedi72

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
271
Natürlich stimmt da was nicht, in so kurzer Zeit kann/darf das nicht passieren. Öhm ich mein das jetzt nicht Böse ok, aber bist Du dir sicher das der Zahlman richtig sitzt kann ja sein das er etwas luft hatt.
Hast Du WLP raufgetan, und/oder zu viel zu wenig...
 

<-|Chiller|->

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
976
komisch wie oft ich das zurzeit poste:
ich mach nen kleinen tropfen wlp auf cpu/gpu/norhtbridge dan nehm ich ne dünne folie und reibe mit dem finger so lange darauf herum bis sich eine dünne gleichmässige schicht gebildet hat danach die folie abziehen und auf dem kühler aufdrücken und verreiben so ergiebt sich eine sehr dünne schicht die absolut perfekt ist!
 

hubba

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
390
hatte das mit der wlp schon richtig gemacht.
habe mir jetzt aber doch den Zalman VF 700 CU gekauft. das ding war in null-komma-nichts drauf und hält die gpu unter laust auf 75°C bei 5V.

aber trotzdem danke nochmal
 

Squall2010

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
659
Die Zalman HP ist auch eigentlich nichts für ne X850XT.

Die macht ja schon bei ner 9800Pro ohne Kühler schlapp.
 

bernddasb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
339
also ich hab auch ein ATI Silencer 5 Rev.2 verbaut! ist echt top das ding.
 

hubba

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
390
is das auch so schön leise wie der zalman auf 5V?
 

Niedi72

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
271
Sieh mein Sig. und ich kann Dir bestätigen, daß der Silencer echt TOP ist!!!!;)
 

the_zzz

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
9
hallo

ob wohl nicht ganz zum post passend,

aber auch meine ati 850 wird von arctic cooling
perfekt und leissse gekühlt, schließe mich also den anderen an,
wer einen guten gpu kühler sucht ist mit arctic gut beraten :D

zzz
 

Cameron

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
718
Also, meine ASUS Extreme X850XT PE ist auch äußerst warm: im 2D-Betrieb liegen 46°C an, keine Probleme - der Lüfter läuft auf 5% (laut ATi-Traytool). Wenn ich dann zogge, geht die Temp innerhalb wenigen Minuten auf über 80°C und der Kühler schaltet auf 100% Kühlleistung. Dann dauerts nicht lange und schon peept es in Sekundenabständen. Dann beginnt das Bild zu ruckeln und ich beende den 3D-Modus am Besten.

Ich bilde mir ein, dass das mit den Treibern letztes Jahr (5.xx-Generation) noch besser war, aber das kann doch nicht am Treiber liegen?! Die alten Treiber mach ich nicht mehr drauf, weil da einige aktuelle Spiele derart viele Bugs haben...

Ich hatte auf meiner Vorgängerkarte (Sapphire 9800XT) den ATi-Silencer 3 drauf, der war einsame Spitze! Nun überleg ich, ob ich nicht den X850XT-PE-tauglichen Silencer hernehme, aber ob dann das rasche, starke Ansteigen der Temperatur geregelt ist? Was meint ihr?

PS: meine Karte taktet den Speicher etwas unterhalb der Norm (587Mhz), normal wären 590Mhz. Hat das was damit zu tun?
 

coxon

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.543
Ich hab auf meiner X800XT nen Zalman vf700 AlCu und meine Karte kommt nicht über 62°C.. Dabei wird sie aktiv vom Lüftersteuerungssystem der Karte über das ATi Tool geregelt.. War ein Kleiner Mod, aber hat sich auf alle fälle gelohnt. Nur stört mich bei dem Zalman das Lagergeräusch, welches bei egal welcher Geschwindigkeit zu hören ist. Wird aber durch den Luftstrom in meinem Case fast vollends übertönt..

Das ist schon der 2te vf700 den ich habe! Der Erste hatte nen richtig üblen Lagerschaden. Aber dem wird bald auch noch Abhilfe geschaffen weil ein kleiner Mod mit nem 80er folgt.. ;)

Wenns um Kühlleistung geht ist der Zalman vf 700AlCu echt Top, aber er hat so seine Macken..

Axo, ich übertakte meine Karte nicht.. ;) Ist mir lieb ind teuer! :D
 
Top