Sinvolle Partitionsgrösse für Windows

Paesc

Cadet 4th Year
Registriert
Juni 2007
Beiträge
112
Hallo zusammen

Da der Speicherbedarf von Windows Vista Ultimate 32 Bit nun seit einem Update wesentlich kleiner ausfällt als zuvor (siehe diesen Thread: https://www.computerbase.de/forum/threads/vista-braucht-nun-viel-weniger-festplattenplatz.313908/ ) , überlege ich mir, die Partition für Windows und Programme zu verkleinern.

Aktuell benötigt Vista und alle Programme gemäss Explorer 28.7 GB, davon entfallen ca. 8 GB für diverse Programme. Zuvor wurden fälschlicherweise 92 GB angezeigt. Aktuell habe ich 115 GB für diese Partition reserviert, was wohl um einiges zu viel ist.

Wären 50 GB für die Partition mit Vista und meinen Programmen angemessen, sollte sie grösser oder kann sie auch kleiner ausfallen?

Greez
Paesc
 
Ich hatte bis jetzt 50GB für Vista.
Da ich aber 300GB + 120GB zur Verfügung habe. Hab ich jetzt 100GB für Windows und 200 + 120 für daten...
Wenn du es dir also leisten kannst sind 100gb nie schlecht. 50 reichen aber locker für die meisten Anwender.
(Soundediting&Mastering braucht hald enorm Space ;>)
 
Meine Festplatte fasst 500 GB, habe also genug Speicher. Aber ich werde vieles für Musikarchivierung nutzen.

Na dann kann ich also getrost die Partition mit Windows und den Programmen auf 50 GB schrumpfen :) Oder dies auch später tun...

Greez
Paesc
 
Hi , also ich habe für reines windows mit treiber auf C 20 GB , 3,3 GB auf D als auslagerungsdatei damit windows nicht belastet ist , auf E installiere ich programme damit sie vom system unabhängig arbeiten können und auf F speicher ich meine ganzen daten.
 
Interessant... Wie konntest Du festlegen, dass D: mit 3.3 GB als Auslagerungsdatei dient?

Mir wären das zuviele Partitionen. Meines Wissens sollten Programme nicht schlechter oder langsamer arbeiten, wenn sie auf derselben Partition wie Vista sind. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege...

Greez
Paesc
 
windows taste + pause -> erweiterte systemeinstellungen -> rest siehe bild. danach neu starten, fertig.
 

Anhänge

  • aus.JPG
    aus.JPG
    125,4 KB · Aufrufe: 136
Besten Dank :) Und das macht das System schneller, auch wenn sich die für den virtuellen Arbeitsspeicher verwendete Partition auf derselben Harddisk befindet? Macht das bei 2 GB RAM Sinn, ist das nicht meist schon genug?

Greez
Paesc
 
Nicht wirklich , bei Win98 hatte sowas noch Bedeutung aber heute nichtmehr.
Du machst nichts falsch wenn du die Standardeinstellungen verwendest.
 
Schneller gehen würde, wenn die Auslagerungsdatei auf eine FAT 32 Partition liegt.
Noch Schneller: pagefife auf 2 Fetplatte legen.
Ich sehe, aber auch keinen Sinn der AuslagerungsDatei eine Extra Partition zu geben.
 
Zuletzt bearbeitet: (SF)
Zurück
Oben