SLI: Frage zum Slot Abstand und allgemeine Frage zur Kühlung - MSI Z97-G55 SLI

Darzerrot

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.763
Hallo,

ich hab folgendes Motherboard:

https://www.computerbase.de/preisvergleich/msi-z97-g55-sli-7921-001r-a1111445.html

Da ich eventuell in ungefähr 1 Jahr auf ein SLI-System aufrüsten möchte, muss man ja im voraus ein wenig planen.

Ich möchte mir eine dieser GPUs kaufen und in 1 Jahr eben eine zweite:
https://www.computerbase.de/preisvergleich/asus-strix-gtx970-dc2oc-4gd5-90yv07f0-m0na00-a1167954.html
https://www.computerbase.de/preisvergleich/gigabyte-geforce-gtx-970-gaming-g1-gv-n970g1-gaming-4gd-a1167952.html
https://www.computerbase.de/preisvergleich/zotac-geforce-gtx-970-amp-omega-edition-zt-90102-10p-a1168040.html

Da ich mit einer jetzigen GPU: Zotac GTX 670 AMP! sehr gut gefahren bin. Bin damit super zufrieden. Ist auch die von Zotac in meinem fav. Kreis.

Da gibt es nur ein Problem. Die ASUS und die Gigabyte nehmen 2 Slots ein und die Zotac 2,5 Slots. Wenn ich mir mein Motherboard ansehe. Wäre ja 1 Slot frei und somit hätten die 2 Slots GPUs noch eine bessere Kühlung als die mit einer 2,5 Slot Größe. Sehe ich das so richtig? Passen würden alle 3, aber jetzt ist eben die Frage, wäre für ein baldiges SLI-System eine 2 Slot Kühlung nicht besser?

Da von der Zotac noch keine Tests gibt, ist mein absoluter Fav. die Gigabyte, wenn diese von der Länge passt, sonst eben die ASUS. Aber dann würde ich lieber die Zotac nehmen als die ASUS. Und wenn laut Tests die Zotac sogar noch besser ist, würde ich eben die Zotac lieber nehmen. Außer es würde wegen SLI nicht soviel Sinn machen.

Die Kühlung wäre mir am wichtigsten. Vom Takt wäre ohne oc die Gigabyte am besten und wahrscheinlich lassen sich eh alle gleich gut Übertakten. Dann wäre eben nur noch die Frage, welche am besten kühlt. Im SLI-Modus würde ich den Standardtakt lassen und da wäre wieder die Gigabyte am besten.

Wenn jemand damit Erfahrung hat, wäre ich für paar Tipps und Ratschläge sehr dankbar.

Vielen Dank im Voraus!

Gruß
Darz
 

Butz

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.804
Würde ich nicht machen, kauf dir doch gleich die GTX 980 und diese reicht vielleicht die nächsten 1-3 Jahre aus. Je nachdem was du spielst und spielen möchtest. SLI ist halt immer noch nicht ausgereift, zu viele negative Einflüsse und dergleichen mehr.
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.543
Naja Sli/Crossfire Gespanne sind eigentlich nur mit aktuellen Highend Karten wirklich sinnvoll, bei leistungsschwächeren Karten verbraucht es viel Strom für ähnliche Leistung wie aktuelle Highend Karten. Plus man hat immer etwas mehr Treiberärger, mal geht nur eine der Karten, mal tut das Profil nicht sauber.

Kühlung: ob 2 oder 2,5Slot ist egal, geh nach dem, was Benchmarks so an Informationen zur Kühlleistung der einzelnen Karten bieten. Wahrscheinlich sind sogar Karten mit Referenzkühler besser als die Kühlkonzepte von Partnerkarten, da hier die warme abluft meist hinten direkt aus dem Gehäuse befördert wird.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
7.632
Schließe mich Butz an. Die jetzigen Multi-GPU Systeme haben trotz aller Treiberoptimierungen seitens AMD / ATi und nVidia noch so manche Nachteile. Das diese sich im Laufe eines Jahres im Sande verlaufen, sehe ich nicht.

Das in meinen Augen wirklich vernünftige Verbundsystem hatte 3Dfx interactive mit dem damaligen SLi. Warum nVidia das nicht so hinbekommt, obwohl sie alle 3Dfx Lizenzen damals bekommen haben, verstehe ich nicht.

Aber: ein Verbund aus 2x GTX 970 wäre schon ein Hammerbrett, was die Performance angeht. Ich würde auch nie versuchen, dir die Idee auszureden.

Ich würde bei einem solchen Vorhaben 2 Karten mit 2 Slot Lösung auswählen. Vernünftige Gehäusebelüftung ggf. nachbessern.
 

Darzerrot

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.763
Ich hatte mal eine 9800 X2, ist ja sogesehen ein SLI-System auf einer GPU, bzw. eine Platine.

Natürlich muss man hin und wieder ein wenig basteln, bzw. auf den nächsten Treiber warten. Aber alle AAA-Titel liefen eigentlich gut. Und dieses hat sich ja allgemein deutlich verbessert.

Ich finde Nvidia und AMD seit der 290er-Serie laufen mehrere GPUs eigentlich gut. Mikroruckler wurden deutlich reduziert. Natürlich vom Strom und Wärme ist es nicht gut, aber es ist auch ein Zocker-System, welches nicht 24/7 an ist. (Laut Tests z.B. vom computerbase.)

Möchte auch bald mein Arbeits-Ultrabook, wenn das Studium in wenigen Wochen zu Ende ist, als Zuhause-Desktop verwenden, da spare ich super viel Strom.

--------------------------------------------

Die Gigabyte fällt raus, ist 2 cm zu lang. :heul:

Warum ich mir keine GTX 980 kaufe: Kostet ca. 200€ mehr und liefert ~18% mehr Leistung bei 4k. Für zusätzliche 100€ mehr und somit eine 2. GTX 970 hab ich nicht nur 18% mehr Leistung, sondern 87% mehr Leistung. Wenn man sagt, dass pro Generation die Leistung um 15% bis 20% steigt. Hätte ich 4 Jahre ruhe. ^^

Außerdem ist es nur optional. Bei meiner GTX 670 mit 2 GB VRAM lohnt es sich nicht, da der VRAM es zu nichte macht. Aber bei 4 GB VRAM hat man genug Luft. Deswegen ist es eine Idee, bzw. durch weitere 300€ unglaublich viel mehr Leistung heraus zu schlagen. Die man eher nur bei AAA-Titeln benötigt und die eh Nvidia flott anpasst.

Hmmm... irgendwie gefallen mir alle anderen GPUs nicht so sehr wie die Gigabyte... :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
7.632
Sonst warte doch auf die TwinFrozr Lösungen von MSI. Denke mal die dürften bald kommen. Den TwinFrozr II hatte ich auf einer GTX 560 Ti und davor auch auf einer HD 5830. Waren sehr leise und hielten die Karten gut kühl.
 

Darzerrot

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.763
Naja, ich denke in 1 Jahr wird es keine GPU geben, die eine Mehrleistung von 87% hat und nur 350€ kostet.

Außerdem ist die Frage, ob Dank DX12 immer mehr Last auf die GPU verschoben wird und somit die GPU noch mehr im Mittelpunkt geschoben wird als die jetzt schon ist. Dann wird sich auch dual GPUs immer mehr im Vordergrund schieben.

Darüber müssen wir jetzt nicht diskutieren, ich werde es ja selber entscheiden wie es ist. Wenn die GTX 970 auch wieder 2 Jahre hält wie die GTX 670, kann ich damit auch gut leben.

@Ltcrusher:
http://www.guru3d.com/articles_pages/msi_geforce_gtx_970_gaming_review,9.html

Die MSI ist schon eine sehr gute Karte und da Maxwell eh sparsam ist. Wird die wahrscheinlich locker passen. Aber auf guru3d sieht man genau da, wo keine passive Kühlung ist, dass die MSI bis fast 90 Grad heiß wird, ohne oc. Auch wenn wahrscheinlich die Spannungsverstärker heißer werden können, macht mir die Temperatur ein wenig sorgen, wenn es Richtung SLI geht. Da ist z.B. die Gigabyte mit 60 Grad lau warm dagegen. ^^

Deswegen mindestens mit Backplate und deswegen wahrscheinlich eine der beiden:

https://www.computerbase.de/preisvergleich/asus-strix-gtx970-dc2oc-4gd5-90yv07f0-m0na00-a1167954.html

Die ASUS tut sich nicht viel mit der MSI. Hat aber ein Backplate und auch auf computerbase war die sehr gut. Warte noch auf den Übertaktungsbericht. Mir macht bei der nur eine 8er Stromversorgung ein wenig sorgen. Aber ich denke da weißt ASUS schon was die tun.

Sonst mal was ganz neues. Da ich den Hersteller kaum kenne, weiß ich noch nicht so Recht:

https://www.computerbase.de/preisvergleich/galax-geforce-gtx-970-exoc-97nqh6dnb4ux-a1167938.html

Hat auch ein Backplate und wie die ASUS 2 92mm Lüfter. Von den Heatpipe sieht es jedenfalls auch sehr ähnlich aus. Von der Kühlung her sieht die Karte sogar noch am besten aus. Im Ausland soll der Hersteller ja auch sehr gute Karten bauen, soweit ich es jedenfalls gehört habe.
 
Top