Slipstream von "Microsoft Update" in die 2000 CD

systemkiller

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.258
welches Update oder SP soll integriert werden ?
 

ScoutX

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Es soll kein Update integriert werden, sondern das Microsoft Update Class
oder auch bekannt unter muweb.dll ActiveX Control.

Im Prinzip habe ich dies zu 99% geschafft, obwohl es laut vielen Aussagen unmöglich schien.
Warum nur zu 99%: Nach dem Systemaufsetzen wird der Computer immernoch untersucht, ob die neueste Update Software installiert ist und wohlmöglich silent nachinstalliert.
Man würde von einer Installation des Microsoft Updates nichts mitbekommen (kein Lizenzvertrag, kein Bestätigen etc. pp.). Meine Registry- und Dateicaptureprogramme sagen mir aber, dass im Endeffekt, die datastore.edb nur nochmals aktualisiert wird.
Eine Verzögerung von wenigen Sekunden. Das Einbinden des ActiveX Control war demnach erfolgreich.

Wie ich dies gemacht habe, kann ich morgen in einem Update schildern.

Tatsächlich habe ich aber auch ein Problem mit einer Hotfixintegration: https://www.computerbase.de/forum/threads/kb947742-silent-parameter-deployment-und-slipstream.597588/#post-6172738

Update: Kurze Beschreibung - Microsoft Update Integration
Voraussetzung: Während der Installationsroutine vorher Windows Update Agent 3.0 installieren
Download von muweb_site.cab. Entpacken. mit z.B nlite, die inf als Treiber integrieren.
Die inf ist wichtig zur Registrierung, auch wenn andere Foren gegenteiliges behaupten.

Ein ähnliches Sktipt wie dieses hier benutzen: http://www.msfn.org/board/Streamline-Microsoft-Upd-t124489.html&hl=windows++updates

In einem abgewandelten Skript habe ich gleichzeitig die Microsoft Update Verknüpfung im Startmenü angelegt. Diese wird normalerweise von der cat erzeugt, z.B:

@echo off
copy %root%\AiO-Files\NET\Update\muweb.dll %windir%\system32
copy %root%\AiO-Files\NET\Update\"Microsoft Update.lnk" %root%\"Dokumente und Einstellungen"\"All Users"\Startmenü
net stop wuauserv
del %windir%\SoftwareDistribution\DataStore\DataStore.edb
copy %root%\AiO-Files\NET\Update\DataStore.edb %windir%\SoftwareDistribution\DataStore
regsvr32 /s muweb.dll
...

Aufpassen bei Batch Skripten mit Umlauten (z.B. MS Dos Textdatei). Ausgangsverzeichnissse anpassen. Den Microsoft Update Link am einfachsten von einer anderen Maschine kopieren. Datastore.edb am einfachsten mit der der Methode aus dem Link erzeugen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top