SMS senden nach ausfuellen von Form

Markler777

Cadet 4th Year
Registriert
Jan. 2019
Beiträge
65
Hallo zusammen,

Ich moechte gerne eine Internet Seite erstellen bei der es um Events geht. Dazu sollen interessierte ihre Namen und social media profile paar kleine details ueber Sie eingeben. Unter anderem soll auch die Telefon nummer angegeben werden. ( Handy Nummer ).

Wenn alles abgeschlossen ist, moechte ich das die Person dann eine SMS bekommt ( oder Whatsapp, waere noch besser. Ist aber erstmal egal, was auch immer einfach ist ).

Mit der Buchungsbestaetigung. Zb eine SMS die dann schreibt 'Hallo XX, Vielen dank fuer dein Interesse zu Event XY. Du hast dein Ticket gebucht, wir werden uns am Tag XY bei dir melden...etc "

Sowas in der Art. ist das ohne weiteres moeglich?

Weis jemand wie das genau funktioniert, geht das alles online ueber Web services? Wie funktioniert das mit den Kosten fuer die SMS? - ich nehme an das ich fauer auch einen Vertrag brauche? Whatsapp waere natuerlich auch nicht schlecht.

Falls ihr es nicht selbst wisst, evt kennt ihr ja ein gutes Web Designer Forum wo sich die Frage lohnt.

Best gruesse
 
sms ist doch von vorgestern...warum keine email!?

...hilft zwar jetzt nicht direkt, aber vll doch?
 
Es gibt für sowas Anbieter, z.B. websms.de. Gibt dann einen Vertrag mit Grundgebühr und Kosten pro SMS (dort 7ct pro SMS).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Markler777
Super, genau sowas suche ich!

Im 2ten Schritt waere dann sogar eine Art Bot der automatisch mit dem Kunden kommuniziert. ( also wie ein Mensch ) um Arbeit zu sparen. Bei meinen Events richtet sich der Preis immer nach Anzahl der Gaeste aber auch stark nach Verfuegbarkeit. Im Endeffekt schreibe ich derzeit hin und her mit Menschen die dann am Ende doch nicht buchen. ( da zb zu teuer ). Ich wuensche/ erhoffe mir so eine Vorauswahl, so dass nur noch die bleiben die auch wirklich buchen wollen.

Also ein Service der wie ein Mensch hin und her SMS schreibt. Das Dingen ist recht schnell durch da es wirklich nicht ewig viele Parameter gibt. Mann koennte sogar die Sprache des Bots so gestalten das die Person wirklich meint es handelt sich um einen Menschen. ( saloppe Sprache, emojis ab und an ).
Ergänzung ()

Das ganze koennte auch gerne auf einem alten Handy laufen das ge-jailbreaked ist. Also einfach direkt aufs Handy Programmieren. Da koennte ich dann auch einfach einen Vertrag mit Prepaid Karte dazu haben
 
Markler777 schrieb:
Also ein Service der wie ein Mensch hin und her SMS schreibt. Das Dingen ist recht schnell durch da es wirklich nicht ewig viele Parameter gibt.

"Ich habe es genau durchdacht und es ist wirklich alles ganz einfach und schnell erledigt" Das hat noch nie ein Software-Entwickler gehört in seinem Leben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DaishoCB und mental.dIseASe
mann stelle sich vor der Bot kann zb sowas :

Bot : Moechtest Du Bananen, Aepfel, Birnen oder Himbeeren kaufen?

Kunde : Bananen

Bot : Sehr gut. Bananen! etc Frage 2

Oder :

Kunde : Bananenwn

Bot : Ich habe dich nicht verstanden, meintest Du Bananen? Antworte mit Ja oder Nein

Kunde : Ja

Bot : Sehr gut. Bananen! etc Frage 2


Und dann aehnlich bei Preis. und dass ganze dann salop geschrieben der Bot schreibt dann sowas wie 'Hey Digger. viele dank fuer die Anfrage! Jo dann schreib doch mal wann es losgeht!" etc...

Ihr kennt doch den Kundenservice heutzutage bei diveresen Telefon anbietern etc. Da ist doch auch alles Automatisiert bis man zu nem Kundenberater spricht. Gerade heute wieder beim Amt angerufen und musste mein Geburtsdatum meinen Namen etc erstmal an nen Bot geben.

Also ich will nicht sagen das es in 5 Min programmiert ist, aber ein dingen der unmoeglichkeit ist es keinesfalls. Ich vermute das es sowas zu nem gewissen Teil schon irgendwo gibt...
 
SMS-Gateway oder Modem an Linux-System(mit SMSTOOLS)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Markler777
Ich rate dringend von SMS ab. Das ist, wenn man fremde Telefonnummern eingibt, nervtötent, nicht abbestellbar, schwer nachvollziehbar, wer der Absender ist und "kompliziert" mit den Anforderungen zum Datenschutz zusammen zu bringen und zudem, da das eine werbliche Ansprache darstellt, ohne doppelten Opt-In untersagt.

Ich rate auch davon ab automatisch E-Mails an eine in einer Webform eingegebenen E-Mail-Adresse zu senden, in der die Inhalte der Webform, allen Voran die "Textfelder" wie Name, Straße, Bemerkungen usw. nochmal dargestellt werden.
Das wird von Spammern und zum "Phishing" heftigst missbraucht. Dazu kommen ebenfalls die ziemlich strengen Anforderungen zum Datenschutz und das Verbot der werblichen Ansprache per E-Mail aus heiteren Himmel heraus... (und ja, so eine Bestätigung wirkt wie komische Werbung, wenn die E-Mail Adressen von anderen Leuten da eingetragen werden...)

Richtig macht man das so: Der Kunde erstellt zunächst oder zusammen mit seiner "Bestellung" einen Account, hat dann einen geschützten Bereich auf der Plattform, alle Bestellungen / Reservierungen kann er dort einsehen, per Mail gibt es maximal generische Nachrichten mit einem Link in diesen geschützten Bereich im Web. Nur so hat man das ordnungsgemäß unter Kontrolle und schützt die Welt vor einer weiteren Spamplattform.

Wir hatten letzten ein "quick and dirty" Ansatz für ein öffentliches Event mit beschränkter Anzahl Plätzen und Catering so umgesetzt, dass sich jeder über ein Webformular anmelden konnte, es gab eine Bestätigung des Datenversandes direkt auf der Webseite und wir haben dann in der Folge eine schriftliche Anmeldebestätigung / Einladung mit weiteren Unterlagen zur Veranstaltung per Post an die eingegebene Adresse herausgeschickt. Wirkt altmodisch fällt aber nicht unter dieses E-Mail / SMS / Telefon-Werbeverbot. Briefpost an Unbekannte (falls Adresse missbraucht wurde) ist "erlaubt" (wenn auch scheiße). E-Mails / SMS / Anrufe nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: BeBur
"Ich rate auch davon ab automatisch E-Mails an eine in einer Webform eingegebenen E-Mail-Adresse zu senden, in der die Inhalte der Webform, allen Voran die "Textfelder" wie Name, Straße, Bemerkungen usw. nochmal dargestellt werden."

ich brauche bsp nicht die Adresse von der Kontaktperson ich brauche auch keine Bank verbindung oder aehnliches. Es gibt auch keinen Zahl vorgang.

Was ich brauche ist bsp Vor+ Nachnammen, Anzahl der Gaeste, welches Event, Welches Datum, Handynummer.

Die Buchungsbestaetigung wird dann per SMS versandt. Die Zusatzfeature mit dem Bot der die details erfragt ist erstmal unwichtig.

Die Event die ich mache sind eher kurfristig. Ausserdem sind Sie ( leider ) unverbindlich das heist da nichts bezahlt wird tragen sich viele ein die nicht erscheinen. Ich muss aber wissen wieviel im Endeffekt kommen. Daher die SMS Kommunkation. Ich muss an dem Tag immer noch bestaetigen dass die Leute auch wirklich kommen. ( Daher Handynummer ). Bsp gehen manche Leute essen und wenn Sie dann noch Lust haben kommen Sie noch zu meinem Event, oft tragen Sie sich ein und erscheinen dann aber nicht.

Handynummer brauche ich so oder so um die Gaeste auf dem Event zu kontaktieren das Sie dann Mitarbeiter von mir empfangen und ihnen Freebies uebergeben werden.

Bisher regle ich alle diese Vorgaenge von Hand, das heisst ich schreibe ihnen per SMS hin und her. Es ist also gaengige Praxis das mit Gaeste ihre Handynummer geben....Ich moechte dies nur mehr und mehr automatisieren
 
Ich habe einen SMS Service für einen Verein über einen Raspberry pi mit einen Stick und SMSTOOLS eingerichtet.
Dort können dann Mitglieder eine SMS mit "start %NAME%" an den "Verein" schreiben. so können sie sich an dem SMS Service anmelden. Das ist zwar kein double opt-in, aber sollte reichen, da der Nutzer ja an mich eine SMS schreibt. Dann bekommen sie eine Bestätigung mit einen Link, der 24h gültig ist, per SMS geschickt. Über den Link können sie den Service weiter einrichten, über welche Abteilungen sie Informiert werden wollen, Ergebnisse oder nur Veranstaltungen, etc. Sie werden auch darauf hingewiesen das der SMS Service jederzeit mit einer sms "stop" deaktiviert werden kann.
Mitglieder die im Backend tätig sind, Vorstand, Kassier, Schriftführer, etc. können dann über dem Backend Rund-SMS verschicken.

Wäre vielleicht auch ein Link bei dir denkbar, den du dann per SMS verschickst und das dann ein bot ist?

Bedenke aber auch die AGBs von dem Netzanbieter durchzusehen, da die meisten einen SMS- Bot, der automatisierte SMSs verschickt, nicht zulassen.

honky-tonk schrieb:
sms ist doch von vorgestern...warum keine email!?

Das sehe ich nicht so. Nicht jeder hat an seinen Smartphone E-Mail eingerichtet. Aber jeder hat SMS.
Whatsapp hat auch nicht jeder, zudem merk Whatsapp sehr schnell wenn ein Bot dahinter ist und sperrt die Nummer. Telegram wäre noch ein alternative, aber hat ja auch nicht jeder.

Gruß
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BeBur und Markler777
das hoert sich schonmal fantastisch an. Das wuerde voellig reichen, das eine SMS an mich geschickt wird und dann automatisch eine Anwort kommt. Das reicht an sich aus fuer den ersten Teil. Das ist schon echt super was Du da beschreibst.

Die SMS wird mittels Rasperry PI via SMSTools verschickt - Sie koennen aber darauf nicht antworten nehme ich an sondern es ist nur eine eimalige SMS?

Oder kann man SMS Tools so konfigurieren das man darauf antworten kann?

Ich denke da Beispielsweise an SMS die ich von meinem Handy Dienstleister manchmal bekomme nachdem ich den Kundenservice benutzt habe. Zb bekomme ich dann eine SMS in der gefragt wird ob ich kurz an einer Umfrage Teilnehmen moechte. Dann kommt bsp Frage 1 :Wie zufrieden waren Sie heute mit dem Kundenservice von XY Telefonanbieter? ( 1 unzufrieden - 10 sehr zufrieden )
Frage 2 : Wuerden Sie XY Telefonanbieter an ihre Freunde weiterempfehlen? ( 1 auf keine Fall - 10 jederzeit )

Etc evt habt ihr auch schonmal sowas bekommen. Hat jemand eine Ahnung wie man sowas realisiert? Gerne auch bezahlte Loesungen im Netz.

Im Grunde eine Art SMS Bot, der aehnlich wie ein Chat Bot auf einer Internetseite funktioniert. Waere ein Traum sowas realisieren oder irgendwie gegen monatlichen Beitrag nutzen zu koennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
SMSTOOLS ist ein Tool wo du dann den Stick angeben kannst in dem deine SIM Karte drin ist, dann hast du ein Ordner incoming und outgoing. Ich habe ein Perl Script auf dem Raspberry laufen welches die Dateien im incoming automatisch ausliest und dann auf den Inhalt entsprechend reagiert. Auf einen Smartphone habe ich nix laufen, es gibt hier eine eigene SIM Karte für den Verein. Läuft alles über den Raspberry.

Solch eine Umfrage über SMS habe ich noch nie bekommen. Finde ich auch nicht kundenfreundlich. Schließlich muss er hier immer per SMS antworten. Für manchen kosten SMS auch Geld. Da finde ich eine SMS mit einem zeitlich begrenzenden Link freundlicher. Über den Link kann dann deine "Umfrage" oder was auch immer abgearbeitet werden.

Solche Lösungen sind mir im Netz aber nicht bekannt, wüsste nicht wer solche Dienste anbietet.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Markler777
Solche Sachen gibt es automatisiert schon ewig.

Zapier, IFTTT, automate.io, n8n etc.

Nimmt in der Regel jeder ökonomisch sinnvoll handelnde Mensch,
der das nicht kurz runterprogrammieren kann/will.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Markler777
Man sollte bei SMS (und deren Anbietern) vor allem bedenken, dass diese wahnsinnig unzuverlässig sind.
Eine Zustellungsquote von 80% gilt hier schon als gut und selbst wenn du den Weg tracken lässt und sämtliche Stationen die SMS als zugestellt melden, hat das rein gar nichts zu bedeuten und sie kann trotzdem im Nirvana verschwunden sein.
 
Du kannst das über Amazon machen. SMS versenden kostet in Deutschland zwischen 0,089 USD bis 0,15 USD je nach Empfängernetz und SMS empfangen damit du das verarbeiten kannst kostet 0,00256USD pro SMS.
Für 0,006 USD (pro Nummer) kannst du vorher auch prüfen ob die Nummer überhaupt gültig ist, bevor du deine SMS versendest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben