Soft-RAID5 unter Win7 Ultimate?

JensS.

Commodore
Registriert
Nov. 2009
Beiträge
4.436
Moin,
ich habe hier zur Zeit ein Win7 Ultimate laufen und mich hat der Spieltrieb gepackt...
Nun gibts in der Datenträgerverwaltung ja die Möglichkeit, Soft-RAIDs zu basteln - Stripesets und gespiegelte Volumes kann ich auch erstellen, aber RAID-5-Volumes bleiben ausgegraut.

Übersehe ich nun irgendeine Anforderung an die Datenträger (das konvertieren in dynamische Datenträger übernimmt Win ja von selbst, wenn man ein Soft-RAID erstellt) oder geht das wieder nur unter den Server-Versionen und man hat den Eintrag einfach belassen und nur ausgegraut?

(Dass ein RAID5 als Soft-RAID wegen der CPU-Last nicht die optimale Lösung ist, ist klar, wäre aber für den geplanten Einsatz relativ egal)
 
Diese Funktion ist, soweit ich weiß, nur unter der Serverversion vorhanden.
Da musste dir wohl oder übel einen Controller für Raid5 zulegen.
 
ich habe mir die sache bissher nicht genauer angesehen aber kann es nicht auch sein das man wie beim "echten" raid 5 mindestens die 3 platten braucht? es ist ja sinnfrei selbst ein soft raid 5 mit 3 partitionen zu machen. ich meine es sollte erst ab 3 physikalischen hdds gehen.

ist jetzt mal meine vermutung.
 
Zuletzt bearbeitet:
@black_flash: Ja, für die älteren Win-Versionen weiss ich das - bei Win7 vermute ich sowas, weiss es aber eben nicht. Wobei es dann schon ziemlich bescheiden wäre, den Punkt nur auszugrauen und nicht zu entfernen...

@yakuza: Klar braucht man 3 physikalische Platten - die auch im Rechner steckten, alle Leer ohne sonstige Partitionen.

Ein Stripeset lässt sich auch problemlos erstellen, ein Mirroring ebenfalls.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben