Software-RAID1, Was passiert im Ernstfall?

Cytrox

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.901
Hi,

ich habe mir ein Raid-1 unter Windows 2008 eingerichtet und soweit funktioniert alles.

Allerdings stellen sich folgende Fragen:

- Wie bekomme ich mit falls eine der HDDs ausgetauscht werden muss?
- Was passiert wenn eine der HDDs ausgetauscht werden muss? Kann ich einfach die alte ausstecken und die neue reinstecken?
- was passiert wenn ich den PC neu aufsetze, kann ich das Raid "importieren" in das neue system? oder muss ich dann auch das raid neu machen?

Gibt es vielleicht auch noch andere Raid-Software für Windows?

[EDIT]
Konfiguration des PCs sieht wie folgt aus:
1x 320GB HDD für das System
2x 500GB HDD die im Raid-1 sind
 
Zuletzt bearbeitet:

Silent1337

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
995
3. Wenn du Platte 3 (wo dein System liegt) formatierst, bleibt dein RAID erhalten :).
Wenn du jetzt aber auf Platte 1 (bzw. Platte 2) Datei X löscht synchronisiert sich das RAID.
Heißt: Die Datei X ist auf beiden Platten weg.

2. Ja. Möglicherweiße musst du den rebuild anwerfen.

1. Durch SMART Warnungen, Schreib- und Lesezugriff die Fehler bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cytrox

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.901
Danke für den Hinweis, habe die Konfiguration des Systems hinzugefügt.

Heißt dass es gibt keine direkte Möglichkeit über Fehler informiert zu werden?
 

Silent1337

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
995
Nunja du kannst ja ein Überwachungstool installieren ;)
Zum Beispiel HDD Health. Kann ja so nebenbei laufen.
Das BIOS kann aber auch informieren (und so einen erfolgreichen Start des Systems verhindern).
 

Wishbringer

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.497
Bei Intel ICHxxR wirst Du beim Boot bzw. im laufenden Betrieb über ein Tray-Icon informiert.

Wenn Du spezielle Raid-Karten kaufst, ist je nach Funktionsumfang auch Benachrichtigung per Broadcast, email, SMS etc. möglich.
Kosten dann aber auch um die 400 Euro.
 
Top