Test Sony Ericsson Xperia Play im Test: Die erste PlayStation zum Telefonieren

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Smartphones mit iOS und Android haben den Konsolen-Herstellern schwer zugesetzt. Mit dem „Gamepad-Smartphone“ Xperia Play will Sony Ericsson verlorenes Terrain zurück gewinnen. Fraglich ist jedoch, wie sehr die anderen Funktionen unter der stritken Ausrichtung leiden. Ist es am Ende ein Handy mit Gampad oder eine mobile Konsole mit Telefonfunktion?

Zum Test: Sony Ericsson Xperia Play im Test: Die erste PlayStation zum Telefonieren
 

Matze89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.621
Zu schwacher Akku meiner Meinung. Auch die Technik kann mich nicht sooo überzeugen, wenn man sich mal die Benchmark-Vergleiche anschaut. Spiegelt das Display wirklich so stark, wie auf den Bildern zu sehen?

Ansonsten zum Test: Die Pro/Contra-Tabelle ist ein wenig kurz geraten. ;)

EDIT: Erster
 

sverebom

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.089
Schade. Das hätte ein All-in-One-Smartphone nach meinem Geschmack sein können, in erster Linie aufgrund klassischen Steuerungselemente (wenn ich Ridge Racer spiele, will ich richtige Buttons drücken und nicht das Gerät hin und her kippen oder meine Finger in den Bildschirm stecken). Allerdings benötige ich auch eine vernünftige Kamera, die eine durchschnittliche "Pocket Camera" ersetzen kann. Und Mängel bei der Software gehen gar nicht, aber das muss man wohl bei Sony in Kauf nehmen.
 
S

Salzbrezel

Gast
"Eher weniger gefallen haben „Crash Bandicoot“ und „Fifa 10“, hier bleibt sowohl die Grafik als auch der Einsatz des Gamepads hinter den Möglichkeiten zurück."
Crash Bandicoot ist schon über 10 Jahre alt, ist eher ein Klassiker als ein hochmodernes Spiel
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.609
Die Unterseite sieht auf den Fotos verdächtig nach Klavierlack aus... wie sahs beim Testen mit Fingerabdrücken aus?

Ansonsten leider etwas schwachbrüstig für ein Gaming Handy.
 
Zuletzt bearbeitet:

xerox18

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.076
überraschend gut weg gekommen das Handy bei euch.

Gerade das Gamepad und die Schultertasten werden fast bei allen anderen Tests kritisiert.
 

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

Raucherdackel

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.874
hmm... Adreno 205 GPU. Wieso nimmt Sony nicht Broadcomms BCM 2727? Der hätte 40% mehr Leistung, siehe Nokia N8, Nokia E7.
 

Affenkopp

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.340
Interessantes Gerät, doch leider müssen Software und Akku noch reifen... Aber ich sehe schon die erste Kiddies mit dem Ding in der U-Bahn... lohnen wird sichs wohl für Sony.
 

-=Tommy=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.233
Ich habs mir auch mal bei MM angeschaut. Ein paar Spielchen gezockt und ich bin vom Gamepad ziemlich enttäucht. Das Steuerkreuz lässt sich gut bedienen aber die "Sensoren" als Stickersatz taugen wenig. Ich musste ständig den Daumen neu auflegen, weil der Sensor meinen Daumen nicht mehr erkannte und nicht mehr reagierte. Das ging mir nach 5 min so auf den Nerv, dass ich das ding Links liegen gelassen hab.
 
L

Laggy.NET

Gast
Mhmm, sehr schlechtes Gerät imo.

Leistung für ein Gaming Gerät zu mittelmäßig.
Schwacher Akku
Schlechte Kamera
Wenig angepasste Spiele
Das alleinstellungsmerkmal - das gamepad überzeugt nicht
Es ist dick
Die software ist unausgereift.

sowas nenn ich flop. Das teil hat keine daseinsberechtigung.

Mit hardware kann man heutzutage einfach nicht mehr beeindrucken, da einfach viele hersteller auf der höhe der Zeit bleiben (müssen)
Die software muss gut sein, das ist ALLES was zählt. Nur damit kann man sich abheben.
Was das ganze natürlich umso schwerer für die reinen handy hersteller macht...


Ich würd mir in den Tests von CB allgemein mehr kritik wünschen. Vor allem, dass Sehr viele Nachteile aufgezählt werden, aber zummschluss suggeriert wird, dass nur wenig zu ner Empfehlung fehlt...
Macht die Kritik etwas konsequenter und geht auch mal auf die Software ein, wie ist alles gelöst ist und obs einfach funktioniert und durchdacht ist usw.... Sowas find ich besoders bei custom GUIS sehr wichtig.

Zudem seht ihr meiner Ansicht nach über dinge hinweg, über die ich es nicht könnte und umgekehrt über dinge, über die ihr nicht hinweg seht, könnt ich es schon.
OK, das mag ne höchst subjektive Meinung sein, aber vielleicht bin ich da ja nicht der einzige.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

semih999

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
399
Also mein Bruder hat das Handy und ich hatte es auch mehrmals in der Hand und kann zu Verarbeitun sagen, dass:
- Also z.B. der Anschalte Knopf ist der wackelig und ich kann den Knopf nach vorne und nach hinten bewegen und das ist nicht der einzigste Knopf der so ist.

- Der Slide funktioniert zwar gut aber man kann wenn es zu geklappt ist von einer Seite drauf drücken und es quitscht etwas.

Also vil. hat mein Bruder einfach ein falsches Model erwischt.
 
L

Lorch

Gast

Da muss ich doch als Xperia Play Besitzer stark wiedersprechen, viele meiner Bekannten die auch ein Highend Smartphone haben beklagen sich darueber das sie je nach benutzung mindestens einmal pro Tag laden muessen. Mein Xperia Play (vorallem seit der Aktualisierung auf die neueste Android Version) haelt mindestens 2 Tage, je nachdem wie viel ich Zocke auch gerne mal laenger. Selbst das kleine ZTE Blade meines Kollegens kommt nur mit viel Muehe auf 2 Tage, und das ohne Zocken.
Mit dem vorinstallierten Android 2.3.2 ist die Laufzeit zugegeben ziemlicher misst...

Habs selber, bin ueber die Dicke eher froh, ist wohl geschmackssache.
In Sachen Titel muss ich doch wiedersprechen, es gibt schon einiges und das kuerzlich erschienene Rainbow Six oder Backstab HD zeigen schon was das Handy alles kann, ausserdem wurden auf der E3 um die 20 Spiele angekuendigt...
Dazu kommt das z.B. Asphalt 6 kostenlos ist, gleiches galt kurzzeitig auch fuer Rainbow Six. Die meisten wirklich guten Spiele kommen von Gameloft, und die bieten fuer ihre 3 Euro mehr P/L als so manches Blockbuster AAA Spiel. Gutes Beispiel hierfuer ist Starfront (wie der Name schon verraet das Gegenstueck zu Starcraft), ebenfalls 3 Euro, 3 Kampagnen fuer jede Rasse, um die 8 Multiplayermaps und ein Online Modus. Spielt sich, RTS wie es ist, natuerlich mit Gamepad eher bescheiden, der doch recht ordentliche Touchscreen schaft hier aber abhilfe.

Ich bin zufrieden, vorallem HDSPA+ macht in Verbindung mit einer Internetflat viel Spass, dazu kommen die doch recht ordentlichen, und meiner Meinung nach guenstigen Games, die Tatsache das jeder Emulator mit Gamepad gleich doppelt so viel Spass macht, und die von Sony Ericsson gewohnte, doch recht gute, Tonqualitaet.
Ich als Zocker hab Spass dran, wer nicht zockt oder eher so Casualzeug wie Angrybirds kann mit dem Xperia Play natuerlich nichts anfangen.

@semih999: Hab weder die Knopfproblematik noch das Quietschen, da hat dein Bruder wohl Pech gehabt.

Die die sich ueber die Touchsensoren beschwaeren: Dacht ich mir am Anfang auch, und wer schnell aufgibt wird an Shootern wie NOVA oder Modern Combat wenig Spass haben, aber nach einiger Eingewoehnungszeit kommt man genauso gut damit zu recht wie mit den Konsolensticks. Wer zum ersten mal das PS oder Xbox Gamepad in der Hand hat weiss auch erstmal nur wenig mit den Analogsticks anzufangen...
 
Zuletzt bearbeitet:

JohnPreston

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
736
Im Android Market gibts doch Emulatoren für Super Nintendo, Playstation, Gameboy und alles, kann man diese über die Gamingtastatur bedienen? oder muss man da trotzdem auf dem touchscreen rumdrücken?
 

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

ssj3rd

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.946
Eines interessiert mich ja brennend bei diesem Smartphone :

Wird es in Zukunft durch ein Software Update möglich sein , dass Gerät als Controller bei der PS3 zu benutzen ? Bluetooth hat es ja schon an implementiert. Ist bekannt ob das in Planung ist ?

Das wäre ein super Gadget , und für PS3 Besitzer sogar eine Kaufüberlegung wert .

Mfg
ssj3rd
 

bluecube

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
32
@laggy.net
mhh, du schreibst, das nur die Software wichtig ist. Die alles ist, was zählt. Führst aber im ersten Teil deines Postings nur "Hardwaremängel" auf.:rolleyes:
Zur Hardware: Wenn das Bedienteil dünner wäre, würde garantiert auch wieder gemäkelt werden. "Ähh, das ist ja viel zu dünn! Das bricht ja bei der kleinsten Belastung" usw.,usw.
Sicher ist es nicht einfach, alle Bedürfnisse unter einen Hut zu bekommen. Aber so ist es halt. Der Eine wil spielen, der Andere telefonieren und mache beides. Dann wieder die, die nen Steuerkreuz wollen, weil sie das Gerät nicht kippen wollen. Endlos.
Also muss ich mich als Hersteller entscheiden,was ich mache.
Am Ende siehts doch so aus, das die eierlegende Wollmilchsau eben doch noch nicht erfunden ist!;)
 
L

Lorch

Gast
Im Android Market gibts doch Emulatoren für Super Nintendo, Playstation, Gameboy und alles, kann man diese über die Gamingtastatur bedienen? oder muss man da trotzdem auf dem touchscreen rumdrücken?
Man kann den Tasten des jeweiligen Emulator (Bsp. A, B, Start, Select beim GBC) jede beliebige Taste des Gamepads zuordnen, zusetzlich kann man das halbtransparente Overlay des Eumlators deaktivieren. Geht bei jedem Emulator den ich bisher benutzt hab ;)
 

Voronwe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
312
Hm, denk mir mal mir der vita +3g ist man dann doch meist besser aufgehoben. So hat man nichts ganzes und nichts halbes, und solche kompromisse schmecken mir eher nicht... ;)
 
Top