News Sony stellt Vaio E 14P mit Bewegungssteuerung vor

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.548
Mit dem Vaio E 14P bringt Sony ein neues Multimedia-Notebook mit auffälligen Farbkombinationen auf den Markt. Das Highlight ist eine Bewegungssteuerung über die verbaute Webcam, welche es dem Nutzer ermöglicht, mit Handbewegungen in Programmen wie Internet Explorer, Windows Media Player, PowerPoint und PowerDVD zu navigieren.

Zur News: Sony stellt Vaio E 14P mit Bewegungssteuerung vor
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.365
Die Bewegungssteuerung wird sich wohl erst beweisen müssen - viel wichtiger -> Tastatur ist Hintergrundbeleuchtet, yeah!

Sony Notebooks sind generell von der Idee bis zur Verarbeitung erste Klasse, kann man nicht meckern.
 

HoBBos

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
667
Das Weis-Blaue ist ja richtig schick und dabei musste nicht mal bei Apple abgekuckt werden. Auch die Starke Grafik überraschte mich, ob da noch die 7 Std. Laufzeit erreicht werden?

Mfg
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.041
Das Display -> Facepalm
Das Ding wird nicht günstig sein - und es ist irgendwie gut ausgestattet. Aber man kann einfach nichts am Display machen. Wenigstens mal optional.
Ich finde es sehr sehr bedenklich dass die Displays von Notebooks in den letzten Jahren immer schlechter werden. Die Kontraste sinken immer weiter, der Spiegel wird immer spiegelnder und die Helligkeit entwickelt sich trotz LED einfach nicht weiter. Mal ganz abgesehen von den Auflösungen - die sind teils sogar wieder rückläufig!

E: ja gut das Display kennt ja noch keiner - aber ich lehne mich mal so weit aus dem Fenster und behaupte es wird Crap. Wenn die das sogar bei 1000€ "Ultrabooks" scheinbar vorsätzlich versauen.


E2:

Ohh man ich fordere den Displayholocaust für diese Drecksdisplays
Bitte... änder das. Es ist irgendwie nicht so ganz... richtig für so etwas belangloses dieses Wort herzunehmen. Ich weiß... Moralapostel und so :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Hallo @ all,

...in den Farbkombinationen schwarz-rot, rosa und weiß-blau...

Rosa.

Rosa?

ROSA??? :freak:

Oh Gott, wir werden alle sterben.:(
 

pineapplefreak

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
792
Das sieht ja mal richtig gut aus.
Jetzt noch die Bewegungssteuerung weg und 100€ günstiger und dann kauf.
 

chris233

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.667
Das Weis-Blaue ist ja richtig schick und dabei musste nicht mal bei Apple abgekuckt werden. Auch die Starke Grafik überraschte mich, ob da noch die 7 Std. Laufzeit erreicht werden?
Sicher nicht. Mit Radeon wird es max. die Hälfte sein. Aber die Hybrid-Lösung ist angeblich durchdacht. Wenn der Akku schwach wird schaltet sich der Rechner automatisch auf die Intel-Grafik um und verringert beispielsweise die Auflösung. Im Officebetrieb wird er sowieso benutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

realAudioslave

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.634
Hübsches Teil^^ Der Preis interessiert mich sehr, allerdings sind mir 14 Zoll etwas zu klein.
 

Light2010

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
137
Sieht ja richtig schön aus. 14 Zoll ist genau richtig für mich wegen Mobilität.
Bin ja gespannt ob die Bewegungsteuerung auch so gut funktioniert.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.835
Mir gefällt die Vaio Reihe auch sehr gut. Möchte man nicht so viel Geld in ein MacBook investieren, das ist ein tolles Teil. Die Bewegungssteuerung muss aber in der Tat erstmal beweisen, nützlich würde ich es zB bei der Fotowiedergabe finden, wenn man Bekannten seine Urlaubfotos zeigen möchte.
 

OggerMC

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
53
Die sehen richtig gut aus! Sofern der preis stimmt werde ich eins , meines nennen.
 

timo82

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.805

EinhornBigfoot

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
977
Das Display ist Grenzwertig, und die Bwegeungssteurung mal sehen ob es nur ne Spielerei oder ein gut zu gebrauchenes feature ist.

Könnte mir als Einsatzgebiete vorstellen, wenn der Laptop z.B am Fernsehr angeschlossen ist, das man so eventuell einen FIim navigieren oder Zeitung lesen kann. Bleibt abzuwarten wie umfangreich die Gestenerkenneung ist.

eine 64Gb SSD stat der HDD wäre auch schön gewesen.
 

MistaSB

Ensign
Dabei seit
März 2003
Beiträge
228
HI
das 14A ist wenn ich das richtig sehen sehr änhlin nur ohne bewegungssensor
und dafür gibs :
"35,5 cm (14") VAIO Display (1600x900) (16:9)
Sony online Sondermodell"

Core I7 wird wohl auch bald geben ist zumindest schon in der Beschreibung mit drin

gruß
Mista
 

tombrady

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
828
Ohh man ich fordere den Displayholocaust für diese Drecksdisplays:D
Selbst in der Basiskonfiguration ist das eine Beleidigung;)
 

eLw00d

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
925
Das Display -> Facepalm
Das Ding wird nicht günstig sein - und es ist irgendwie gut ausgestattet. Aber man kann einfach nichts am Display machen. Wenigstens mal optional.
Ich finde es sehr sehr bedenklich dass die Displays von Notebooks in den letzten Jahren immer schlechter werden. Die Kontraste sinken immer weiter, der Spiegel wird immer spiegelnder und die Helligkeit entwickelt sich trotz LED einfach nicht weiter. Mal ganz abgesehen von den Auflösungen - die sind teils sogar wieder rückläufig!

E: ja gut das Display kennt ja noch keiner - aber ich lehne mich mal so weit aus dem Fenster und behaupte es wird Crap. Wenn die das sogar bei 1000€ "Ultrabooks" scheinbar vorsätzlich versauen.
Völlig richtig.

Ich stehe gerade vor dem Problem bezahlbare Notebooks für meine Eltern suchen zu müssen.
Es scheitert jedes Mal am Display...
 

fin000

Ensign
Dabei seit
März 2007
Beiträge
174
Jaja, immer wieder diese schlechten Displays. Man möchte resigniert aufgeben.

13" mit Full-HD-Auflösung, SSD, 3x USB 3.0, 10 Stunden Akku-Laufzeit - und das ganze maximal 1200€. Das wäre für mich einmal wieder ein Grund, ein neues Notebook zu kaufen. Sonst tuts mein 2 Jahre altes noch locker.

Aber ich prophezeihe folgendes: Apple wird als nächstes seine Notebooks der Reihe nach mit Retina-Displays (extrem hoher Auflösung) ausstatten. Apple wird noch mehr Notebooks verkaufen, und alle anderen Hersteller hecheln plötzlich hinterher, ohne wirklich mit Apple mithalten zu können.

Manchmal verstehe ich die anderen Hardware-Hersteller nicht.
Apple überlegt sich: mit welchem neuen Produkt können wir unsere Kunden wirklich begeistern?
Was denken die anderen Hersteller? "Welche alten Zutaten können wir mit 1-2 neuen Hardware-Features schlecht zusammenmixen, um mal wieder ein neues Produkt auf den Markt zu werfen?"
Sorry, aber das reicht nicht.

Früher hatte ich bei Sony-Notebooks zum Beispiel das Gefühl, es werden grundsätzlich gute Bildschirme verbaut. Sony war für mich das Synonym für Top-Displays. Dann hat Sony im Mainstream-Bereich immer häufiger schlechte Displays eingesetzt. Seitdem ist dieses Bild von Sony für immer zerstört.

Man muss wieder anfangen, Testberichte zu lesen, Vor- und Nachteile abwägen, die Schwachstellen zu suchen. Oder man hat keine Zeit für den Quatsch und geht zu Apple.
Übrigens habe ich zur Zeit noch ein Sony-Notebook. Mein nächstes wird allerdings das mit dem Retina-Display - bei dem auch alles andere stimmt. Mal sehen, welcher Hersteller das schafft :)

Grüße, fin000
 

Lockdown

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.604
Ich seh das genau so !
Ich meine wofür bezahle ich denn ???

Die Elektronikteile die in dieser Geräteklasse verbaut sind sind ja nichtmal die Hälfte des Kaufpreises wert.
Und wenn man dann da z.T. ein Display aufgetischt bekommt dass bei jedem besseren Netbook verbaut wird, wohingegen ein wirklich gutes vielleicht 30 Dollar mehr kostet dann wäre doch jeder vernünftige Mensch bereit dafür auch 30 Dollar mehr zu bezahlen !
Oder zumindest die MÖGLICHKEIT geben Upzugraden.
Ich meine die Displays werden ja "Intern" alle gleich angesteuert.
Wenn die mit einer standardisierten Schraubfassung vom Zulieferer angeliefert werden wäre der Mehraufwand in der Produktion doch minimal !
Ganz zu schweigen von den Gewinnen durch MEHR verkaufte Laptops.

Da wird Apple das irgendwann bei den Macbooks einführen, weil die sowas einfach erkennen und machen.

Ich frag mich echt oft, was die Hersteller in Fernost den ganzen Tag machen, außer in die Kataloge von Intel,AMD und NV zu gucken und sich neue Produktnummern und Bezeichnungen ausdenken. :mad:

Ich mein es wäre doch _SO_ einfach für etablierte Hersteller da was zu ändern.

WARUM TUN SIES DENN NICHT ??? :rolleyes: Irgendwer ne Idee ? :freaky:
 
Zuletzt bearbeitet:

tombrady

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
828
Weil der Großteil in Massenmärkten kauft, keine Ahnung und keinen Anspruch hat.
Das es hübsch aussieht ist doch beinahe schon schwerer gewichtet als ein gutes Display;)

Und selbst wenn es nur 50$ mehr im Einkauf wären, sinds im Laden zwischen 100-150€ mehr was wiederum den Preis in die Höhe treibt und Kunden lieber zu den günstigeren Geräten greifen lässt.
Beim Ottonormalbürger ist doch das wichtigste immer noch die Festplattenkapazität wenn man bei den Kauffindungstuscheleien mal kurz reinhört.

Deutsche kaufen im Großteil halt wenig Qualität ein und noch weniger kennen sie sich aus, sieht man doch ganz gut am Absatz dieser Aquarell-Bilder schießenden Digicams mit 16 Megapixeln;)
 
Top