Test SPC Gear LIX Plus im Test: Gaming-Maus-Debüt mit Ecken, Kanten und Löchern

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
650
tl;dr: Die LIX Plus stellt dank erstklassiger Sensorik, funktionaler Software und guten Gleiteigenschaften eine gelungene erste Gaming-Maus dar, doch mit einem günstigen Preis gehen Kompromisse bei den Tasten und der Haptik einher. Darüber hinaus sitzt der Erstgeborenen die kaum teurere Konkurrenz dicht im Nacken.

Zum Test: SPC Gear LIX Plus im Test: Gaming-Maus-Debüt mit Ecken, Kanten und Löchern
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.839
Ich will nicht wissen wie versifft die Dinger nach 2 Jahren sind.
Ne normale Maus macht man kurz sauber und weiter gehts.
 

KlaasKersting

Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.117
Ich will nicht wissen wie versifft die Dinger nach 2 Jahren sind.
Ne normale Maus macht man kurz sauber und weiter gehts.
Ich habe die Model O seit ca. August und sehe keine Probleme bezüglich Dreck, die Löcher spüre ich nicht, meine Hände schwitzen gefühlt weniger, die Gleiteigenschaften und das Kabel sind Klasse.

Ganz normal mit einem minimal feuchten Tuch drüberwischen, fertig. Habe auch mal aus Interesse mit Druckluft in die Maus reingepustet und wirklich viel Staub/Dreck kam da nicht raus. Wesentlich harmloser als eine Tastatur.
 

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.926
59 Gramm und die gerade kurz zuvor gemeldete Razer-Viper-Mini mit 61 Gramm und ganz ohne Löcher und mit BlingBling.
Das könnte daran Liegen, dass die Wandstärken bei geschlossenen Flächen dünner ausfallen können ohne an Stabilität zu verlieren als eine nicht geschlossene Fläche.
Jede Öffnung in einer Oberfläche ist eine Schwächung in der Struktur und muss/sollte irgendwie kompensiert werden.
 

trane87

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.514
Ich will nicht wissen wie versifft die Dinger nach 2 Jahren sind.
Ne normale Maus macht man kurz sauber und weiter gehts.
Meine G502 sieht aus als wenn die gegessen wurde und die hat nicht mal Löcher. Das liegt aber auch daran das die "Farbe" des Mausrads abblättert, das Gummi auf der rechten Seite sich auflöst und das Kabel ständig am Mauspad kratzt. Schön sieht sie nicht aus, aber sie funktioniert noch! :D
 

Magl

Langzeitbelichter
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.434
Ich will nicht wissen wie versifft die Dinger nach 2 Jahren sind.
und warum sollte das so sein? wo kommt der ganze Dreck her? kriechst du vom PC immer zuerst durch eine frische Baugrube?
in jedem Test wo es um offene Gehäuse oder offene Gitter geht immer wieder das gleiche Thema.
Mein PC- Gehäuse ist seit 5 Jahren seitlich offen.. und ich habe weder Dreck noch Mausnester drin.
Hier wird maßlos übertrieben...
 

Sekorhex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.095

grincat64

Ensign
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
179
Das könnte daran Liegen, dass die Wandstärken bei geschlossenen Flächen dünner ausfallen können ohne an Stabilität zu verlieren als eine nicht geschlossene Fläche.
Jede Öffnung in einer Oberfläche ist eine Schwächung in der Struktur und muss/sollte irgendwie kompensiert werden.
Klingt einleuchtend. Habe sowieso das Gefühl das die Löchmäuse dahingehend durchaus empfindlicher werden.
Mal schauen was diese Thematik kommend noch so für Blüten treibt.
Mein PC- Gehäuse ist seit 5 Jahren seitlich offen.. und ich habe weder Dreck noch Mausnester drin.
Hier wird maßlos übertrieben...
Ich glaube das ist stark Standort- und /oder Haushaltsabhängig. Ich kenne jemanden der das ähnlich hält, bei dem das Innere ständig staubig ist und zusätzlich haarig, weil im Haushalt auch noch 2 Kater ihr Unwesen treiben.
Die Wohnung ist ja schließlich auch nichts anderes als ein "Gehäuse" mit einem bestimmten Flow und in diesem "Gehäuse" steht dann das Rechner-Gehäuse - berechne das Lüften, die Raucher, die Haustiere...hast halt Glück und Ausnahmen bestätigen die Regel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.926

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
11.430
Ich bin ja streng gegen Tierversuche, aber die Maustests vom Mäuseflüsterer sind immer wieder toll zu lesen.

Ich habe auch schon an Hand der Empfehlungen eine Viper Ultimate gekauft und wurde nicht enttäuscht.

Die Maus ist so gut, dass meine Frau sie mir geklaut hat und nun am iMac nutzt. :D

Statt der LIX Plus würde ich aber die reguläre Viper vorziehen, wenn das Budget stimmt oder eine Model O nehmen.
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.768
P/L mäßig schlägt mMn nichts die G305, Kleines Stück Alufolie zur Kugel zusammenrollen und als verlängerung für eine Aaa Batterie benutzen und schon hat man eine top wireless Maus mit < 85 Gramm gewicht :D mit Lithiumbatterie sogar nahe 80 Gramm
 

enjoykin

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
13
was passiert wenn man auf die Maus Bier/Wein kippt?
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.839
Dann klebt Sie und ist vll kaputt.
Kann aber auch bei einer normalen maus passieren. Die hat ja auch Schlitze.
Und Bier kippt man nicht um:king:
 

Magl

Langzeitbelichter
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.434
ich schätze sie wird besoffen?
 

enjoykin

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
13
und warum sollte das so sein? wo kommt der ganze Dreck her? kriechst du vom PC immer zuerst durch eine frische Baugrube?
Auch wenn man auf Sauberkeit achtet:

-Handschweis kannst du nicht verhindern
-Etwas Staub
-Wenn du mal bissl krümmelst ...
-Haustiere -> Haare
-Und wehe du verschüttest etwas Zuckerhaltiges dadrauf...
Ergänzung ()

Dann klebt Sie und ist vll kaputt.
Kann aber auch bei einer normalen maus passieren. Die hat ja auch Schlitze.
Und Bier kippt man nicht um:king:
Haha, hab vor kurzem ne Logitech 910 gehohlt, 2 Tage später mit Bier eingeweiht :lol:
 

ergibt Sinn

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.018
-Handschweis kannst du nicht verhindern
-Etwas Staub
-Wenn du mal bissl krümmelst ...
-Haustiere -> Haare
-Und wehe du verschüttest etwas Zuckerhaltiges dadrauf...
Handschweiß tropft nicht, zumindest bei mir.
Staub kann man gerade bei einer solchen Maus doch einfach rauspusten.
Krümmel ebenfalls.
Ich halte Zuckerhaltige Getränke generell fern bzw. trinke keine mehr. Aber selbst wenn wäre es bei normalen Mäusen das selbe Trauerspiel mit dem Unterschied das man eine "Loch-Maus" einfach unters Wasser halten könnte und anschließend, aufgrund der Lochstruktur, bequem und schnell trocknen könnte und das alles ohne zerlegen und entfernen der Gleitpads.
 

Bierliebhaber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
316
Handschweiß gibt's bei solchen Mäusen nicht, weil die doch sicher für Fingertip-Spieler gedacht ist.
Staub... gibt's bei normalen Mäusen auch nicht.
Krümeln über der Maus? Also bitte... wie schräg hängst du vor dem Schreibtisch?
Trotz zwei Katzen bei uns gibt's keine Haare auf der Tastatur, geschweige denn Maus.
Und über der Maus was auskippen? Siehe Krümeln...

Wer mal seine lochfreie Maus anguckt sollte doch, gerade als Fingertip-Spieler, merken, dass Mäuse generell eigentlich nicht schmutzig werden. Oder was macht ihr so mit euren? Meine FK sieht auch nach Jahren abgesehen von etwas abgegriffenen Ecken aus wie neu.

Ansonsten freut mich, wie schon öfter erwähnt, dass man auch als Fingertip-Spieler mittlerweile eine vernünftige Auswahl mit vielen Alternativen hat, auch wenn die Schreibtischpanzer-Fans, die am liebsten kiloschwere, selbstreinigende und -desinfizierende Mäuse hätten nicht nachvollziehen können.
 

Vitche

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
650
Statt der LIX Plus würde ich aber die reguläre Viper vorziehen, wenn das Budget stimmt oder eine Model O nehmen.
An der normalen Viper stört mich in erster Linie, dass man kaum etwas auf dem internen Speicher sichern kann und daher dauerhaft zu Synapse gezwungen ist. Abgesehen davon ist sie deutlich teuerer als die in diesem Segment sonst üblichen 40 bis 60 Euro. Daher nenne ich als Alternative ohne Löcher immer die XM1, die technisch noch besser aufgestellt ist. Leider kann deren Speicher (und Software) auch nichts, sonst wäre sie vermutlich meine Main-Maus.
 
Top