Spiele PC zusammenstellen

Dabei seit
März 2018
Beiträge
2
#1
Hallo zusammen,
ich möchte mir nach und nach einen PC zusammenbauen mit dem ich die nächsten Jahre keine Probleme habe.
Wenn es möglich und sinnvoll ist, möchte ich die Vorhandenen Komponenten noch weiter nutzen und erst später austauschen/aufrüsten. Ansonsten werden sie entweder verkauft oder in einem anderen PC verbaut.

Preisspanne?
500€ +/- …

Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
Nutzungszeit sollen rund 7-8 Jahre sein.
Wenn die Preise besser werden soll mindestens eine bessere Grafikkarte her, sowie der RAM auf 16GB erweitert werden

Verwendungszweck?
Vor allem Spiele / Online Games - 1920x1080 in bestmöglicher Qualität
Derzeit -> GuildWars 2 / Assassin’s Creed Origins / PES17 / Star Wars Battlefront II / PUBG
Bald -> Red Dead Redemption 2 / FarCry 5 / Skull & Bones / …
Mittlere Einstellungen reichen mir in der Regel aus wenn die Spiele stabil laufen. Bessere Grafik ist natürlich auf Dauer wünschenswert….High End Grafik kann ich mit der aktuellen Grafikkarte aber eh nicht erwarten.
Videobearbeitung mit Magix Video deluxe ( nur als Hobby )


Ist noch ein alter PC vorhanden?

- Arbeitsspeicher (RAM):
12GB Triple Channel Kit SAMSUNG Original 3 x 4 GB 240 pin DDR3-1333 (1333Mhz, PC3-10600, CL9) Nicht-ECC , unbuffered (3x M378B5273BH1-CH9 ) für DDR3 + i3 + i5 + i7 Mainboards (PC Komponenten)
https://geizhals.de/358269038

- Netzteil:
550 Watt XFX Pro Core Edition Non-Modular 80+ Bronze
http://www.mindfactory.de/product_i...re-Edition-Non-Modular-80--Bronze_729911.html

- DVD-Laufwerk:
HP DVD a DH16ABLH SCSI cdrom

- Festplatten:
1x Samsung SSD 850 Evo 500GB, SATA (MZ-75E500B)
https://geizhals.de/samsung-ssd-850-evo-500gb-mz-75e500b-a1194263.html
1x 1 TB Festplatte SATA

- Grafikkarte:
MSI N760 2GD5/OC ITX, N760 Gaming 2G ITX, GeForce GTX 760, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (V284-210R/V284-217R)
https://geizhals.eu/msi-n760-2gd5-oc-itx-v284-210r-v284-217r-a1045675.html

- Lüfter
Noctua NH-L9x65
https://geizhals.de/noctua-nh-l9x65-a1246881.html

- Monitor / Maus / Tastatur
- Windows 10 Pro 64 Bit
- Kartenlesegerät




Besondere Anforderungen und Wünsche?

Meine Wünsche:
- Intel Core i5-8400
- AS Rock Z370 Pro4 (oder lieber das MSI?)
- G.Skill Aegis 8GB DDR-4300 (Ich denke mein vorhandener ist Mist und es macht mehr Sinn den neuen zu kaufen // 8GB werden um jetzt Geld zu sparen erst später dazu gekauft...sinnvoll??)
- Ein gutes, schlichtes und leises Gehäuse in Richtung Fractal Define R5 … nur billiger!

Ich würde gern viele der alten Komponenten verwenden wenn es Sinn macht und das System nicht zu arg ausbremst.
Grafikkarte GTX760 – wird dann irgendwann ausgetauscht (Derzeit 400-600€ für ne gescheite Karte schmerzen doch etwas…)
SSD / TB Festplatte / Netzteil/ DVD / Lüfter weiter verwenden??

Übertakten habe ich nicht vor / Verbrauch nicht wichtig / Sollte wenn möglich leise sein

Zusammenbau/PC-Kauf?
Ich baue selber zusammen - Kauf in 2-3 Wochen


Danke euch im vorraus !
 

M6500

Commodore
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
4.237
#2
Das Netzteil sollte auch mit raus, z.B. gegen ein E11, Bitfenix Formula, etc.
Dein alter RAM passt so oder so nicht und jetzt nur auf 8GB zu gehen macht die ganze Geschichte etwas sinnlos.
Welche CPU hast du denn jetzt?
Ich würde noch den einen Monat auf Ryzen+ warten, schadet auf jeden Fall nicht.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.467
#3
welche plattform ist aktuell vorhanden? wo fehlt da power?

das NT sollte man mal ersetzen. be quiet! Pure Power 10/Straight Power 10, BitFenix Formula Gold, SeaSonic Focus Plus Gold etc. DDR3-RAM kann man auf aktuellen plattformen nicht verwenden, egal ob der "mist" ist oder nicht.

guck dir mal das be quiet! Pure Base 600 an.

bei ner angestrebten nutzungsdauer von 7-8 jahren würde ich keine CPU mit nur 6 threads kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der2er

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
885
#4
Also Gehäuse könntest du z.B. auch das Corsair Carbide 100R Silent Edition nehmen.

Für eine Nutzungsdauer von 7-8 Jahren gebe ich keine Empfehlung. Man kann vielleicht grob abschätzen, was in 3-4 Jahren an Hardware benötigt wird. Aber 7-8 Jahre... möglicherweise ändert sich fast nichts (wie z.B. grob von Sandy Bridge bis vor Erscheinen Ryzen, Zeitraum < 7 Jahre). Genauso gut kann es bis dahin komplett andere Technologien und/oder durch neue Konsolen völlig andere Anforderungen geben.

SSD / TB Festplatte / Netzteil/ DVD / Lüfter weiter verwenden??
Beim Netzteil könnte man (wie schon angemerkt wurde) über ein neues nachdenken.
Beim Rest: natürlich weiter benutzten. Wüsste nichts, was dagegen spricht. Es sei denn sie kündigen schon auf irgend eine weise ihr baldiges änder an. Klackernde Festplatte, ratternder Lüfter, oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cicro

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
2
#6
Danke für die schnellen Antworten!
Die Teile kommen aus einem 7 Jahre alten aufgerüsteten HP Pavilion p6732de, bei dem jetzt das Mainboard den Geist aufgegeben hat. Den zuletzt verbauten I7-870 werde ich wenn möglich verkaufen.
Daher kommen auch meine angestrebten 7-8 Jahre Nutzungsdauer…

Oje, dass der RAM nicht passt hätt ich auch selbst merken können.:stock:
Netzteil wird wohl das be quiet! Pure Power 10 400W und Gehäuse das be quiet! Pure Base 600 schwarz, sieht klasse aus.


Frage noch, könnte es irgendwelche Probleme geben die „alte“ GTX 760 mit so einem System zu betreiben?



Wegen Prozessor muss ich mich noch bissl schlau machen. Für mehr Threads sollt ich wohl den i7-8700 nehmen.
Ich war immer zufrieden mit Intel, AMD kam für mich nicht in Frage. Jetzt hab ich die Tage aber in vielen Beiträgen hier im Forum die Leute vom Ryzen schwärmen hören…werd ich mir mal anschauen.
 
Top