Spielemonitor bis 800 € in 27 Zoll

laribum

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
24
Nach langer PC Abstinenz melde ich mich wieder zurück. Die Kinder sind nun grösser und nicht mehr so anstrengend. ;o)
Ein neuer PC (Ryzen 3900x mit RTX 280 Ti) wird nächste Woche fertiggebastelt und der Monitor fehlt. Würde mich sehr über Hilfe freuen.
Gespielt werden COD und Civ.

Folgende Eigenschaften habe ich soweit herausgearbeitet.
  • ca. 27 Zoll und
  • WQHD 2560x1440 und knackige Farben (kein TN)
  • g-sync (Nvidia)
  • min 120Hz
  • Beleuchtung der hinteren Wand ist wünschenswert aber kein KO Kriterium
  • Lautsprecher sind nicht wichtig
  • Curved ist nett, allerdings kein KO Kriterium

Vielen Dank für euere Hilfe, viele Grüße laribum
 

Mihawk90

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.523
Muss es "echtes" G-Sync sein oder reicht dir auch "G-Sync compatible" (wenn ja, nur offiziell oder auch inoffiziell?).

Ich hab seit ca. 3 Monaten den Gigabyte AD27QD und bin glücklich damit (glaub aber es gibt schon ein Nachfolgemodell), der hat auch bei rtings gute Werte bekommen. Der würde in die Kategorie offiziell G-Sync compatible fallen.

Was die Wandbeleuchtung angeht... naja... der "hat" RGB im Standfuß, aber erstens sieht man hinter dem Monitor eh nix und zweitens sind die LEDs nicht die hellsten (die der GB Mainboards sind witzigerweise deutlich heller).
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.304
Du hast eine RTX 2080Ti.... du kannst somit SOWOHL G-Sync, als auch Freesync/Adaptive Sync verwenden. Diese sind meist um ~100€ günstiger und bieten auch bessere Anschlüsse an. Das G-Sync Modul limitiert sonst auf DP 1.2 (oder 1.4) und HDMI 1.4 (oder 2.0). Bei Freesync hast du oftmals mehr Optionen, sei es DP, HDMI, USB-C etc.
Ich selbst nutze die letztere Kombination. Hab eine 2080 Ti an einem Asus XG35VQ (21:9 3440x1440 100Hz) angeschlossen und bisher keine Probleme gehabt. G-Sync Compatible ist eingestellt und Freesync auf dem Monitor aktiviert.
Willst du nun einen 16:9 oder 21:9 Monitor? Beides gibt es in deinem Budget. Bei 16:9 kannst du sogar bis zu 240Hz haben (dann aber TN), mit den meisten auf 144Hz / 165Hz. Bei 21:9 sind die meisten 100Hz, nur wenige drüber.
Nachteil bei den 21:9 ist das Backlight Bleeding..... das merke ich auch bei meinem selbst. Der Rand ist halt grau.....
Allerdings fasziniert mich bis heute noch das sehr große Field-of-View in Verbindung mit dem curved Monitor. Die Immersion gerade bei Racing Games (wie Forza Motorsport, F1, etc.) ist einfach in einer anderen Liga, aber auch "breite" Spiele wie Anno profitieren davon, da man mehr von seiner Insel sehen kann.
 

Feligs

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.817

Mihawk90

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.523
Zuletzt bearbeitet:

Pa_ol

Ensign
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
238
https://geizhals.at/lg-electronics-ultragear-27gl850-b-a2077529.html?show_overview=1&pg=1
Hat technisch gesehen nur freesync, aber eine Freigabe von Nvidia (mit G-Sync Aufkleber)
Ips mit 144 hz.
Ambient light und curved ist nicht dabei, hast du aber als optional angegeben.
Alternativ https://geizhals.at/gigabyte-aorus-ad27qd-a1966966.html?show_overview=1&pg=1
Der hat auch rgbs hinten, der Rest der specs ist recht ähnlich und er ist auch noch eine Spur günstiger.
Kannst dir ja mal die Reviews zu den beiden suchen, tft-Central hat zb beide getestet
 

tiwa86

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.776
Auch wenn der Monitor leider deinen Rahmen sprengt, aber ich nutze diesen hier und bin sehr zufrieden. Ist aber ein reiner FreeSync-Monitor. Was jetzt nicht schlechter klingen soll - eigentlich ist es sogar besser wie @yoshi0597 erklärt hat.

https://geizhals.de/eizo-foris-fs2735-fs2735-bk-a1317311.html
Test von 2016: https://www.prad.de/testberichte/test-monitor-eizo-foris-fs2735/

PS: Eizo gewährt 5 Jahre Garantie auf den Monitor. Ich hatte nach 3 Jahren das Netzteil kaputt. Angerufen und innerhalb von 2 Tagen via UPS einen neuen Monitor.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.594
Das G-Sync Modul limitiert sonst auf DP 1.2 (oder 1.4) und HDMI 1.4 (oder 2.0). Bei Freesync hast du oftmals mehr Optionen, sei es DP, HDMI, USB-C etc.
Und genau da ist der Hacken ... er hat eine Nvidia Karte ... dort funktioniert aktuell G-Sync Compaktible nur über dem Displayport Ausgang ... weil unter HDMI 1.4-2.0 noch keine variable Sync spezifiziert ist.

Ergo muss er so oder so über Displayport jeden anderen Monitor anschliessen.

Ich persönlich würde sogar fast auf UWQHD also 3440 * 1440 gehen ... das mehr an Sichtweite an beiden Rändern macht in einigen Spielen schon echt was aus.
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.304
@xxMuahdibxx Mir ging es dabei nicht wie G-Sync funktioniert. Mir ging es um die Kompatibilität. Er kann z.B. eine Spielekonsole oder ein Notebook etc. anschließen und selbst damit in max. Hz und Auflösung den Monitor verwenden.
Bei G-Sync wäre nur noch HDMI 1.4 möglich.... somit 1080p 60Hz oder 4k 30Hz, da das "einfache" G-Sync Modul nicht mehr hergibt.
Bei Freesync/Adaptive Sync gibt es keine Beschränkung. Da können mehrere DP 1.2-1.4, HDMI 1.4/2.0, USB-C (mit Displayport), DVI etc. worauf der Hersteller bock hat, verwendet werden.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.594
@yoshi0597
Und auch ein G-Sync Monitor kann ohne G-Sync andere Auflösungen und Hz Zahlen über die vorhanden Eingänge abspielen ...

und die einzigste Konsole die Freesync kann ist die Xbox

Weiterhin ist bei HDMI 1.4b sogar bei 1080p 120 Hz oder 2560*1080 @ 60 Hz möglich ... da es für 3D @ 60 Hz bei 1080p spezifiziert ist.
 

laribum

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
24
Recht vielen Dank für die bisherigen Infos!!!

Eine UltraWide 21:9 Auflösung sieht auch nicht schlecht aus. Die Immersion ist hier natürlich besser. Hier müsste es allerdings dann zwingend ein Curved Monitor sein. Gibt es die auch mit IPS Panel für "knackige" Farben?
Ist es korrekt, dass sich dann auch automatisch die dpi Anzahl verringert? Das würde ja die Bildqualität verringern.

Falls das Budget nicht reicht, lege ich gerne noch einen Schein obenauf.

Bin über jede Hilfe dankbar...
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.304
21:9 Gaming Monitore sind grundsätzlich Curved, allerdings je nach Hersteller mit unterschiedlichem Radius. Mein o.g. Asus Monitor hat einen 1,8m Radius. Dies wird nur von Samsung (und Philips, aber die verwenden ein Samsung Panel) mit 1,5m Radius unterboten.
Gibt es die auch mit IPS Panel für "knackige" Farben?
Hier mal die VA Panel und IPS Panel Monitore.
Ist es korrekt, dass sich dann auch automatisch die dpi Anzahl verringert?
Die ppi bleibt gleich. Ein 34" 21:9 entspricht einem 27" 16:9. Die Auflösung geht ja auf 3440x1440, anstelle 2560x1440.
Tipp: Bitte schaue dir ein paar Modelle an. Du benötigst vergleichsweise einen sehr großen Schreibtisch. Während 16:9 Monitore oftmals "schmal" ganz hinten befestigt sind, hast du bei 21:9 einen in die Tiefe gehenden Tischfuß (durch Dreieck Tischfuß) und der Monitor ist mittig montiert (ich hoffe du verstehst was ich dir damit sagen möchte:daumen:)
 

laribum

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
24
Vielen Dank noch einmal für alle Kommentare und Infos. Ich habe mich für den Gigabyte Aorus AD27QD entschieden. Bei alternate kostet er gerade 469 €. Finder der Preis ist okay?

Allerbeste Grüße laribum
 

Mihawk90

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.523
Ich hab vor 3 Monaten noch 540(?) bezahlt, also spontan ja.
Kommt natürlich auch immer drauf an wie lang man ihn nutzen möchte. Mein alter Monitor war ein 150 Euro "Billig-Monitor" (damals) und hat ~8 Jahre seine Dienste geleistet. Dafür dass das Panel mittlerweile deutlich fortschrittlicher ist als damals denke ich ist das OK, und man kann ja auch mal was mehr investieren.
Die anderen Monitore mit demselben Panel sind zwar etwas günstiger aber haben anscheinend alle ihre Problemchen.
 

IIxRaZoRxII

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.515
Anzeige
Top