spiritus statt wasser?

schnopsnosn

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.560
so mal wieder ich ^^

also da das projekt selfmade-kokü an meinem kumpel gescheitert is(wollte 150 für den kompressor), habe ich mir überlegt, mir ne billige wakü zu holen, die schläuche aber dann mit spiritus zu befüllen, da spiritus ja wärme besser ableitet.

jetzt aber mein problem:
ich hab net sonderlich viel ahnung von chemie und ich wollte wissen, ob der alkohol im spiritus den schläuchen den weichmacher entzieht.
wär sehr wichtig, denn hab keine lust drauf, dass mir die schläuche irgendwann zerbröseln und alles hin is ^^
 

darklord_pz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
286
also es gibt schon etwas wahres dran das das alkohol die plastic schläuche beschedigen könnte am besten schneide ein kleines stück schlauch und stelle es ins alkohol. nach eine woche hast du bestimmt schon welche spuren wenn was sein soll!
:freaky:
 

Kim

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.320
kannst auch plug in anschlüsse verwenden und wie ich mit den kunststoff alu schläuchen verbinden, die gibts bei www.ichbinleise.de die sind meines wissens alkoholbeständig, da hartplastik, sind super zum verlegen!

MfG
Kim
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.978
Öhm, laut meinem Tafelwerk leitet Wasser Wärme dreimal so gut wie Ethanol (und daraus besteht handelsüblicher Spiritus nunmal fast völlig) und hat, was noch wichtiger ist, eine fast doppelt so hohe Wärmekapazität.
Wer hat dir das mit dem Spiritus erzählt? ;)

(Mal abgesehen davon, das Spiritus ziemlich gut brennt und fürchterlich stinkt :p)
Hab ich echt nichts besseres zu tun, als nachts um zwei im Tafelwerk zu blättern?
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.978
Quecksilber leitet die Wärme 14,5x so gut wie Wasser, Wärmekapazität ist allerdings annähernd nicht vorhanden.
Nun, Quecksilber sähe zwar sehr geil aus in transparenten Schläuchen, aber irgendwie habe ich da ein schlechtes Gefühl wegen der Pumpe :D
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.505
Und nochmal ganz abgesehen davon muss der Kreislauf dann 100% geschlossen sein, egal wo sonst hast du nicht lange was von der Kühlung.
Spritus verflüchtigt sich ziemlich schnell. *g*

Wasser ist schon ein recht gutes Kühlmedium. Nicht umsonst werden Motoren und Atomreaktoren mit Wasser gekühlt. :D

mfg Simon
 
G

Green Mamba

Gast
Wenn das Ding mit Spiritus mal undicht werden sollte kann sich die ganze Mühle blitzschnell in einen Feuerball verwandeln. Allein deshalb ist davon abzuraten. :evillol:

Bei Quecksilber würden dir nach wenigen Wochen die Haare ausfallen, und du stirbst einen langsamen tod. :D Ich würde an deiner Stelle bei Wasser bleiben. :p
 

schnopsnosn

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.560
nagut dann werd ich mir das nochmal überlegen ^^

thx schonmal

edit:
spiritus deswegen, weil ich aus versehen mal bissl spiritus auf die hand gekriegt hab und n leichter wind ging und meine hand eigentlich kühler wurde, als mit wasser ^_°
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.978
Das war wohl --> Verdunstungskälte ;)
Hatte auch noch komplett vergessen, dass Quecksilber giftig ist. Schon lange kein analoges Thermometer mehr in der Hand gehabt^^
 
Zuletzt bearbeitet:

3r3bus

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
946
hehe, nee quecksilber würd ich mir auch nich antun wollen wegen der giftigkeit

@schnopsnosn:
gut beobachtet aber in der tat ist die begründung für diesen effekt, daß spiritus schneller verdunstet als wasser... ;) und sei bloß froh, daß du nich quecksilber auf die hand bekommen hast :rolleyes: von da isses nich mehr weit zum mund

@viper
ich bin skeptisch, ob das fluid etwas bringt, ausser dem hersteller :evillol: naja müsste man mal testen...

mfg

3r3bus
 
Zuletzt bearbeitet:

Kim

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.320
wenn er aber spiritus mittels peltier element auf minus grade bringt ist seine wakü nicht des einfrierens gefährdet, aber wer macht sowas schon!?!? Kostet ja nur unnötig strohm und der leistungsgrad is au net so berühmt von so ner kühlung, nimm lieber dest. h20!
 

3r3bus

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
946
Zitat von Kim:
wenn er aber spiritus mittels peltier element auf minus grade bringt ist seine wakü nicht des einfrierens gefährdet, aber wer macht sowas schon!?!? Kostet ja nur unnötig strohm und der leistungsgrad is au net so berühmt von so ner kühlung, nimm lieber dest. h20!
hmm, ich hatte schon mal dran gedacht in den kreislaüf einer wakü ein peltierelement zur temperatursenkung des wassers bevor es inden cpukühler fließt einzubauen. halte ich an sich für eine gute idee, nur wie du auch sagst ist der wirkungsgrad eines peltierelementes bescheiden.
meine überlegung ist wenn man den kühler fürs peltier ausserhalb des pc-gehüses montiert und sehr gross und wirkungsvoll dimensioniert, so das die abwärme 1. gut abgeführt wird und 2. nicht die Temp. im gehäuseinneren hochtreibt könnte man evtl. schon einen guten effekt erzielen, zumal das wasser ja bevor es aktiv runtergekühlt wird sich vorher schon um einiges abgekühlt hat. aber minusgrade mit spiritus zu ereichen erfordert ja einen noch grösseren aufwand, auch was den schutz vor kondenswasserbildung betrifft....
andererseits ist das für mich auch hobby. und wenn ich etwas zeit habe experementiere ich mal in diese richtung. inzwischen bin ich ja schon auf der suche nach allen möglichen (grossen) rippenkühlkörpern (am besten kupfer). also wenn jemand tips zur beschaffung hat, hab ich dafür ein offenes ohr... :)

mfg

3r3bus
 

IncredibleHorst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
415
also ich habe in meiner Wasserkühlung momentan nur destilliertes Wasser ohne Zusatz.

Von der Kühlwirkung ist es genauso wie mit Zusatz. Ich halte diese Diskussionen zur Frage der Viskosität des Kühlmittels für ziemlich übertrieben.

Wichtiger ist die Leistung des Kühlers und des Radiators bzw. der Radiatoren. Evtl. noch wieviel Druck die Pumpe macht (Düsenkühler!).

Pelztier? Dann schon lieber eine Kompressorkühlung, da geht wirklich was... ;)

Edit: Oder so was:
http://www.extremecooling.net/index/content.php?article.6
mal so als Anregung...
 
Zuletzt bearbeitet:
A

amdcpu3200

Gast
Oh wie schade. Na ja nicht jeder hat das Glück :-)

Also ich habe mir ein PE Element kühler gebaut um die wassertemp zu reduzieren. Und am besten nimmt mann das Kühlmittel G12 Pur, was mann auch für den Autokühler nimmt. Weil ist frostbeständig und leitet die wärme noch besser ab als wasser und was wichtig ist es greift keine gummi teile wie schläuche oder dichtungen an. Sonnst könnte mann es ja auch im auto nicht verwenden !!!
 

marodeur

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
173
Zitat von Simon:
Und nochmal ganz abgesehen davon muss der Kreislauf dann 100% geschlossen sein, egal wo sonst hast du nicht lange was von der Kühlung.
Spritus verflüchtigt sich ziemlich schnell. *g*

Wasser ist schon ein recht gutes Kühlmedium. Nicht umsonst werden Motoren und Atomreaktoren mit Wasser gekühlt. :D

mfg Simon
Ist zwar offtopic, aber soweit ich weis wird das nich zur kühlung benutzt sondern zur erzeugung der elektrischen energie... atomspaltung -> erzeugung von heissem wasserdampf -> antrieb einer turbine... offtopic ende ;)
 

Xorlosch01

Ensign
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
162
Also wenn ich meine Wodkapulle am WE immer in die Gefirere stelle,dann dauert dann friert das im gegensatz zu wasser ja sogut wie garnich...wird halt immer ziemlich dickflüssig...
Läuft aber immerhin wie Wasser die kehle runter...FÄÄÄÄDDDD!!!!!!!!! :D
 
Top