Spontane neustarts - auch in der boot-phase

MaxTheModder

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
181
Hallo

Ich habe mir vor zwei wochen einen HTPC zusammengebastelt.

Hier mal die Config:

i3-530
P7H55-V ASUS
2x 1500gb SATA2 HDDs
400w Be-Quiet PSU
4gb OCZ DDR3 Ram 2x2gb
DVD Laufwerk (weiß ich jetz leider nicht)
CPU Kühler: Big Shiruken
2x Technotrend 3200 PCI Tv-Karten
Windoof XP Prof mit SP3

Als ich den HTPC nach dem zusammenbauen zum ersten mal startete ( die TV-Karten waren noch nicht drinnen und kein OS installieret) startete er im POST mind 3 mal nach so ca. 4 sec. wieder von neu - dann bootete er meine windows cd und ich installierte XP problemlos. Unter windows machte ich 2h land Blend test mit PRIME und die TEMPs und Co. bleiben alle schön cool (nie über 50°C nach 2H vollast) der Computer stürtzte auch nicht ab Ein paar Tage später Stützt er auch völlig spontan ab und startet wieder von neuem. An manchen Tagen tritt dieses Problem auf an manchen nicht. Gestern stürtzte er kein einziges mal ab und heute beim POST gleich 4 mal hintereinander unter windoof gleich noch einmal. Da der PC schon beim POST (booten), ohne TV-Karten, Ohne OS, auch schon abstürtzt kann dass problem nicht an den HDDs, TV-Karten, Treiber liegen. Einmal gabe es auch unter windoof einen bluescreen (blue screen IRQL-NOT-Less-OR-Equal) bei dem er dann hängte bis ich Ihn resettete . Das Merkwürdige ist dass sich bei einem extremen stress test mit prime (auch bei dem wo der RAM stark belastet wird) keine abstützte ergeben. Ein BIOS update möchte ich nicht riskieren - habe mir damit schon ein tolles MB geschrottet... Auf der Verpackung vom Mobo steht "crash free bios"

Ich wäre euch echt sehr dankbar wenn ihr mir weiterhelfen könntet

MFG Max
 
O

OSJF

Gast
Nimm mal ALLES vom Rechner ab was du nicht brauchst. Auch den zweiten RAM Riegel und Festplatte. Wenn sich dann nichts ändert, Tausch den RAM Riegel gegen den anderen aus.

Um ein BIOS Update kommt man in der Regel nicht herum. Ein BIOS Update ist an sich relativ ungefährlich.
 
Top